Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 20.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von renato23: „ Im Zusammenhang mit Johannes 8.58 sehe ich ganz klar, was Jesus auch seinen Jüngern zu verstehen gab, wer durch sie reden wird respektive eingeben wird, was zu reden sei. Die Worte "ehe Abraham war ward ich" haben also demzufolge nichts mit der Person Jesus zu tun. “ Hallo! Es tut mir leid, aber beim besten Willen verstehe ich nicht, was du hier sagen willst. Könntest du das vllt. noch mal mit anderen Worten wiederholen?

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Und es ist doch beim Thema "Trinität" immer so, dass man hier „andere Bibelverse zusammentragen muss”! Alle Befürworter der Dreieinigkeitslehre sind doch so vorgegangen! Und es ist geradezu anders herum, als wie Du geschrieben hattest, dass deshalb (wegen der Zusammenschau der Texte!) eben Joh.8,58 auch als Beweistext für die Dreieinigkeit angesehen werden kann! “ Ich glaube, hier reden wir aneinander vorbei. Natürlich muss man (meistens) die Aussagen verschiedener Ve…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „BIBLISCHE BEWEISE, DIE BELEGEN, DASS AUCH JESUS CHRISTUS GOTT DER HERR IST! - Hier stellt Bogi also einen Zusammenhang her zwischen dem Gottesnamen »ICH WERDE SEIN« aus 2.Mose 3,14 und Offb.1,4, wo von »dem, der da ist und der da war und der da kommt« die Rede ist! Dies bezeugt somit auch das »EWIG-SEIN« von Christus; dass es sich bei Offb.1,4 wirklich auch um Christus handeln muß, belegt das »der da kommt«, weil ja Jesus Christus bald als Welten-Heiland und siegreich…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Norbert! Zitat von Norbert Chmelar: „Wir können nicht mit letzter Sicherheit sagen, warum nun die Juden Jesus steinigen wollten, “ Eigentlich steht das aber in der Bibel (sogar in Joh 8 ) klar drin. Jesus sagte selber, dass die betreffenden Kinder des Teufels sind und als solche Lügner und Mörder, die ihn umbringen wollte, weil er die Wahrheit spricht. Warum sollten wir an Jesu eigener Erklärung zweifeln? Kann es mehr Sicherheit geben, als Jesu eigenes Wort? Zitat von Norbert Chmelar: „abe…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Genau das zitierte "Argument" Zitat von hgp03: „Die Formulierung "nochmal" zeigt aber, dass es wieder die gleichen Leute bzw. die gleiche Gruppe von Leuten war, die hier Jesus steinigen wollten. “ “ Gut, danke für die Antwort. Ich will dir meinen Gedankengang etwas ausführlicher erklären: Es war Jacob, der in seinem Ausgangsbeitrag erklärt hatte , dass man die Reaktion der Juden in Joh 8 nur verstehen kann, wenn man annimmt, dass sie genauso handeln wie die Juden in Joh 10. Ic…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Zitat von hgp03: „… dazwischen liegen ca. zwei Monate. Die Formulierung "nochmal" zeigt aber, dass es wieder die gleichen Leute bzw. die gleiche Gruppe von Leuten war, die hier Jesus steinigen wollten. “ Also so eine Art der Argumentation kann ich nicht nachvollziehen… “ Hallo! Könntest du mir etwas genauer sagen, was du nicht nachvollziehen kannst und warum? Danke.

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Jacob, hier habe ich noch einen wichtigen Punkt übersehen. Zitat von Jacob der Suchende: „ Es gibt im ganzen NT nur noch zwei andere Stellen - nämlich Joh 5,18 und Joh 10,31-33 - wo die Juden Jesus steinigen wollten. In beiden Fällen lautet die Anschuldigung, Jesus mache sich zu Gott. Hier in Joh 8 wird der Grund für die beabsichtigte Steinigung nicht genannt, aber aus dem Kontext des ganzen Kapitels sowie unter der Berücksichtigung von Joh 5,18 und Joh 10,31-33 wird schnell klar, worum es…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    @Yppsi Du hast Recht, dass dies an sich kein entscheidendes Argument ist. Aber wenn ich mit Trinitariern rede, stoße ich bei deren Argumenten immer und immer wieder auf ähnliche Probleme. Und in der Summe ergibt das (für mich) ein sehr starkes Argument Ein anderer, ähnlicher Punkt: man muss zu Joh 8,58 auch annehmen, dass die Leute, von denen Jesus sagt, dass sie Lügner sind und Gottes Gebote verwerfen, hier in aller Aufrichtigkeit reagieren, weil sie um Gottes Gesetz besorgt sind. Noch ein Punk…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Ja klar, du sollst schreiben, was du für gut findest! Mir ist bloß nicht klar, ob du an mich schreibst, weil du gerne eine Antwort von mir hättest.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von hgp03: „Zitat von Norbert Chmelar: „Jesus war damit wie wir in der Lutherübersetzung in Sprüche 8,22f. bereits gelesen haben, schon vor allen Schöpfungstagen und damit auch gleich ewig wie der Vater (Johannes 1,1) und in der logischen Konsequenz damit selbst Gott (1.Johannes 5,20)! Fazit: Gerade diese Stelle aus Johannes 8,58 in Verbindung mit Spr.8,22f. + Sprüche 8,27-30 + Jesaja 9,5 + Micha 5,1 + Psalm 102,25b)+27f. + Johannes 17,5 + Johannes 1,15 belegen …

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    @Bog111: Hallo, du hast in dieser Diskussion mehrmals meine Beiträge kommentiert. Ich bin mir nicht sicher ob du einfach nur kommentieren wolltest, oder ob du gerne eine Antwort von mir hättest. Falls du eine Antwort haben willst, kennzeichne das bitte deutlicher, da ich das bisher nicht erkennen konnte. Falls nicht, dann habe ich damit kein Problem. Ich will bloß Missverständnisse vermeiden.

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Yppsi Zitat von Yppsi: „Bei Fragen, wie z.B. (überspitzt) "warum lief Jesus nicht mit einem Schild um den Hals rum, auf dem stand, "ich bin Gott", sollte man niemals vergessen, daß es einen Plan gab, der genauso ablaufen ist, wie Gott es beabsichtigte! “ Das ist schon sehr überspitzt Aber du hast recht, dass Jesus genau so vorging, wie Gott es ihm geboten hat. Hat er ja selbst gesagt (Joh 17,4.8). Zitat von Yppsi: „Jesus wurde, ebensowenig wie sein Vater, von keiner Frage überrascht. “ Mei…

  • Kontext!

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Norbert Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von hgp03: „Gemäß Mat 5,17-20 meinte Jesus, dass man das Gesetz wesentlich besser einhalten konnte (und musste), als es die Pharisäer taten. Du scheinst zu meinen (falls ich dich richtig verstehe), dass die jüdischen Führer eigentlich sich penibel an Gottes Wort halten wollten, aber aufgrund eines Irrtums Jesus fälschlich beschuldigten. Das was Jesus selbst sagt, legt aber nahe, dass sie eigentlich satanische Lügner und Mörder waren, die das Gesetz…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Jacob der Suchende: „Schaue dir z.B. Kelton Graham "John 8,58 - How do we translate?" an. Ist aber nicht von einem Adventisten. “ Ich habe mir den Text angeschaut und ich war nicht beeindruckt. Graham ignoriert komplett den Kontext von Johannes 8, der eine ausführliche Erklärung bietet, warum die Juden Jesus töten wollten. Seine Argumente dazu, dass "eimi" ein ewiges Sein beschreibt, sind mit Verlaub größtenteils Blödsinn. Sein Versuch 2.Mose 3,14 mit Johannes 8,58 zu verbinden, funkti…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „HGP schrieb: „Hier erhob Jesus wieder den Anspruch als Messias der verheißene Same Abrahams zu sein und als solcher Vorrang vor Abraham zu haben. Die jüdischen Führer wollten diesen Anspruch mit einem Verweis auf Jesu Alter abschmettern: Du bist zu jung, um über Abraham stehen zu können.” Ja, Jesus war tatsächlich der Messias aus dem verheißenen Samen Abrahams, was wir in den beiden Stammbäumen Jesu bestätigt finden! Dass Jesus bereits war - und damit bereits existier…

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Jacob, danke für deine Antwort. Es hat den Anschein, dass wir noch ein wenig aneinander vorbei reden, aber das ist zu erwarten, wenn im Internet Personen mit unterschiedlichen Ansichten miteinander diskutieren. Ich werde versuchen, meinen Standpunkt etwas besser zu erklären, als bisher Zitat von Jacob der Suchende: „Deine Behauptung ist aus theologischer und historischer Sicht nicht haltbar. Gott hat niemals aufgefordert oder gebilligt, einen Menschen umzubringen, der von sich behauptete, …

  • Johannes 8,58: Jesus - der ICH BIN?

    hgp03 - - Jesus Christus

    Beitrag

    Hallo Jacob, danke für deine Antworten. Du schreibst, dass du weiter zum Thema nichts sagen willst, aber ich werde meine Rückfragen hier trotzdem hinterlassen, falls du es dir anders überlegst oder falls jemand anders etwas dazu schreiben will. Die Frage, ob ich voreingenommen bin, lasse ich einfach außen vor, das hilft niemandem weiter. Selbst wenn ich voreingenommen sein sollte, sind meine Fragen doch aufrichtig gemeint. Zitat von Jacob: „Auf alle diese sehr gewichtige Selbstansprüche Jesu und…

  • Norbert, ich werde mal deine Nummerierung beibehalten. 1) Nach dem, was du hier schreibst, sind es also nicht die Worte "ich bin", die irgendjemanden dazu bringen könnten, Jesus für Gott zu halten, sondern die Tatsache, dass es Jesus ist, der sie äußert, habe ich dich hier richtig verstanden? Falls ich dich richtig verstehe, würde das folgende Nachfragen produzieren: -Woran haben denn die Juden in Joh 8,58 erkannt, dass die Worte "ich bin" im Munde Jesu eine andere Bedeutung hatten als die gleic…

  • Zu Johannes 8,58@Norbert: Ich stimme dir zu, dass die "Ich bin"-Aussagen aus Johannes sehr ernst zu nehmen sind. Was ich aber nicht verstehe: wieso meinst du, dass irgendjemand Jesus als Gott identifiziert hätte, weil er diesen Ausdruck benutzte. Was meinst du, worauf diese Identifizierung beruht, und in welcher Sprache sie vorgenommen wird. Ich habe zu dieser Frage bereits mehrere Vorschläge gehört, die aber alle weder auf althebräisch noch auf altgriechisch wirklich funktionieren. Daher meine …

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von Gane MacShowan: „Der Name "Jesus" (hebräisch= Jehoschua) bedeutet "JHWH rettet"! “ Na endlich,das hat aber auch gedauert,genau um das geht es....um Rettung vom ewigen Tod!!! Und das geht nur über den Glauben an Jesus!!! Und da ein Mensch keinen erlösen kann,muss Jesus Gott sein! Ein menschgewordener Gott ohne Sünde! “ Hallo, ich misch mich einfach mal an dieser Stelle ein. Nach meinem Verständnis war es doch Ziel dieses Threads, genau für deinen Punkt die Begründung…