Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 150.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Warum an Gott glauben?

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Warum an Gott glauben ? Es muss offenbar einen Schöpfer geben. Nicht nur die unvorstellbar genaue Feinabstimmung des Universums garantiert das Leben auf der Erde. Es ist wie mit einem Rezept. Man benötigt auch kalte dunkle Materie. Ohne dunkle unsichtbare Materie, dem dominierenden Stoff im Universum ist Leben unmöglich. Die Zutaten sind extrem fein aufeinander abgestimmt. Man braucht auch noch "dunkle Energie". Es gibt 2 Möglichkeiten: Zufall oder ein bewusstes Werk des Schöpfers. Zufall kann a…

  • Die Ausserirdischen (Aliens)

    Lothar60 - - Sonstige Themen

    Beitrag

    Der Astrophysiker und renommierte Harvard-Professor Abraham Lieb stellte kürzlich fest: Zitat: "...Abraham Loeb: Wir Menschen sind nichts Besonderes. Jeder, der so tut, als wären wir die einzige intelligente Zivilisation im Universum, ist arrogant. Ich versuche bescheiden zu sein – kosmische Bescheidenheit nenne ich es. Es gibt zahlreiche Sterne mit erdähnlichen Planeten, die eine Atmosphäre haben, flüssiges Wasser und eine Chemie des Lebens, wie wir sie kennen. Es gibt mehr erdähnliche Planeten…

  • Ich stimme Norbert voll zu ! Sehr gut geschrieben.

  • Was liest Du gerade?

    Lothar60 - - Literatur

    Beitrag

    Das lese ich gerade: Seht doch, wie sehr uns der Vater geliebt hat! Seine Liebe ist so groß, dass er uns seine Kinder nennt – und wir sind es wirklich! Als seine Kinder sind wir Fremde für diese Welt, weil Gott für sie ein Fremder ist. 1. Johannes 3:1 HFA

  • Das Sabbatgebot

    Lothar60 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Mit Kaiser Konstantin dem Grossen wurde im 4. Jahrhundert das Christentum im gesamten römischen Reich erlaubt. Der Sonntag wurde als allgemeiner Ruhetag eingeführt und die katholische Kirche konnte sich im römischen Reich frei entfalten, was allerdings bedeutete, dass viele Elemente aus dem heidnischen Glauben mit dem christlichen Glauben vermischt wurden - bis auf den heutigen Tag. Obwohl die meisten Christen katholisch sind, praktizieren sie auch ursprünglich heidnische Gebräuche. Man muss das…

  • Das Sabbatgebot

    Lothar60 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Kaiser Kostantin der Grosse (306 - 337) führte den Sonntag als Allgemeinen Ruhetag im Römischen Reich ein. Darüber sind sich die Historiker einig.

  • Am Sabbat arbeiten. ?

    Lothar60 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Es geht um LK 13,10-17. Die Heilung einer verkrümmten Frau am Sabbat. Nach meiner Interpretation ist es für Gott in Ordnung, wenn man Sabbat geheilt wird und Menschen geholfen wird. Menschen mit Berufen, die Notleidenden helfen, dürfen am Sabbat arbeiten: Feuerwehrleute, Polizisten, Ärzte und Notärzte, Apotheker, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie andere Pflegekräfte und Angehöriger sozialer Berufe, weiterhin Berufe lebensnotwendiger Infrastruktur wie Energieversorgung, Verkehrswesen, Nahrung…

  • Zehntenzahlung

    Lothar60 - - Soziale Fragen

    Beitrag

    Der Zehnte soll ja von jedem Gemeindemitglieder gezahlt werden (Zehnten und Gaben). Allerdings habe ich beobachtet, dass es besser wäre, man würde "gestaffelte Prozentsätze" nehmen, da es den Reichen und Wohlhabenden leichter fällt, den Zehnten zu geben als einem erwerbslosen Sozialhilfeempfänger. Für einen Hartz4-Empfänger sind 50 Euro im Monat weitaus schwieriger aufzubringen als für einen Beamten des höheren Dienstes, dem sogar 200 Euro leicht fallen dürften. Ich schlage daher gestaffelte Sät…

  • Wer in den Himmel kommt ? Kommen nur die Premium-Gemeindemitglieder in den Himmel (Sabbatschullehrer, Gemeinderatsmitglieder, Gemeindeleiter und Prediger) oder auch die grosse Masse der einfachen Gemeindemitglieder ? Blicken jene, die "was erreicht haben" in der Gemeindehierachie auf die einfachen Gemeindemitglieder herab, die nach dem Leistungsdenken der Adventisten nichts erreicht haben ? Bekommen die "hoch dekorierten Adventisten" Logenplätze im Himmel und die einfachen Gemeindemitglieder all…

  • Warum an Gott glauben?

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Warum an Gott glauben. Ich habe in meinem bisher 60jährigen Leben die Erfahrung gemacht, dass die einmal für Gott getroffene Entscheidung über Jahrzehnte hinweg Wirkung zeigt und sich nach 30 Jahren das Leben noch in eine gute positive Richtung entwickelt und fügt, auch wenn man es nicht für möglich gehalten hätte. Nach Jahrzehnte langer Erfahrung mit Gott ist mein Vertrauen zu Gott gewachsen. Ich habe auch den Eindruck, dass die persönliche Beziehung zu Gott auf eine Ewigkeit hin angelegt ist. …

  • Bösartige Menschen habe ich viele kennengelernt, meist unter Deutschen. Nicht dagegen unter Flüchtlingen oder Asylbewerbern. Manches mal dachte ich: Ist das ein Dämon in Menschengestalt, zumal sie grosse Freude daran haben, Böses zu tun. Auf sie trifft auf jeden Fall die Umkehrung von 1. Korinther 13 zu: Der böse Mensch ist nicht langmütig und unfreundlich, er eifert sich, treibt Mutwillen und bläht sich auf. Er oder sie verhält sich ungehörig und sucht das Seine und lässt sich leicht erbittern …

  • Die Ausserirdischen (Aliens)

    Lothar60 - - Sonstige Themen

    Beitrag

    In den Massenmedien wird bisweilen die vergebliche Suche nach Ausserirdischen auf anderen Planeten thematisiert. Manch ein Astrophysiker/Astrobiologe vergleicht die bisher vergebliche Suche mit der Untersuchung eines Schnapsglases voll Meerwasser nach Fischen. Man hätte gerade erst mit der Suche angefangen und wisse noch nichts vom übrigen gigantischen Sternenmeer da draußen. Professor Peter Ulmschneider, Astrophysiker, vermutet allein in unserer Milchstraße bei pessimistischer Schätzung etwa 40…

  • So ist auch Christus ein einziges Mal gestorben, um alle Menschen von ihren Sünden zu erlösen. Wenn er zum zweiten Mal kommen wird, dann nicht, um uns noch einmal von unserer Schuld zu befreien. Dann kommt er, um alle, die auf ihn warten, in seine neue Welt aufzunehmen. Hebräer 9,28 HfA Wer wartet auf Jesus Christus ?

  • Selbsterlösung und Übermenschen

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Von dem kürzlich verstorbenen Stephen Hawking gibt es ein Buch, dass die grossen Fragen der Menschen beantworten soll. Hawking prognostiziert für das kommende Jahrtausend die Weiterentwicklung des Menschen zum Über Menschen. Der Übermensch lebt viel länger, ist stärker und klüger und verbessert sich immer weiter bis er alle Probleme gelöst und sich selbst erlöst hat. Meines Erachtens irrt Hawking hier. Ďas nimmt kein gutes Ende. Gentechnische Übermenschen und die Besiedlung neuer Planeten: Hawki…

  • Was liest Du gerade?

    Lothar60 - - Literatur

    Beitrag

    Folgenden Artikel habe ich gelesen. Allerdings äusserst sich hier ein katholischer Priester zu den Gottesdiensten. Meines Erachtens gilt dies aber allgemein für alle Kirchen und Gemeinden: 03.11.2018 Pfarrer Schießler: Kirche hat zu lange Leistungsdenken gepredigt "Gebete bringen keine Treupunkte" Erfolg im Beruf, gute Prüfungsergebnisse, Glück in der Partnerschaft: Nach Ansicht des Münchner katholischen Pfarrers und Bestsellerautors Rainer Maria Schießler hat die Kirche viel zu lange ein "relig…

  • Wer in den Himmel kommt ? Was ist der Himmel, was soll das sein ? Atmen wir Luft im Himmel ? Haben wir Augen im Himmel ? In Joh 17 sagt Jesus Christus: "...24 Vater, ich will, dass, wo ich bin, auch die bei mir seien, die du mir gegeben hast, damit sie meine Herrlichkeit sehen, die du mir gegeben hast; denn du hast mich geliebt, ehe die Welt gegründet war...." Wir werden dort sein, wo Jesus Christus ist: Joh 14,3: "...Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und e…

  • Das Christentum und die Kommunisten

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    An der Technischen Universität Hamburg (TU HH) findet ein von Kommunisten geführter „Gesprächskreis Dialektik & Materialismus“ mit einem wissenschaftlichen Colloquium über „Selbstorganisation der Materie“ statt. Nach dieser Weltanschauung ist die Materie "das Mass aller Dinge" und das Lebendige ist von selbst aus toter Materie entstanden durch Selbstorganisation der Materie. Man geht davon aus, dass alles, was ist, aus dem Nichts geistlos zufällig entstand. Meines Erachtens eine Weltanschauung d…

  • Eli, Eli, lama asabtani

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Markus 15: 34 Und zu der neunten Stunde rief Jesus laut: Eli, Eli, lama asabtani? Das heißt übersetzt: Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Dieses Gefühl hat wohl jeder gläubige Christ schon erlebt. Zu fragen: Wie kann Gott so viel Leid und Elend zu lassen, warum greift ER nicht ein, warum verhindert er keine Unglücke, Krankheiten usw. So manch einer würde Gott gern wegen "unterlassener Hilfeleistung" verklagen. Allerdings muss ich sagen, dass in dieser Welt primär der Mensch durc…

  • Zuhälter und Menschenhändler sind böse: Prostitution: Sexmarkt außer Kontrolle - WELT In Westeuropa gibt es einen Markt von mindestens 500.000 Zwangsprostitutierten, die als Sklaven gehalten werden. Dahinter steckt der Geist des Bösen.

  • Das Christentum und die Kommunisten

    Lothar60 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Andererseits muss man feststellen, dass die Menschen sehr kriegerisch und gewalttätig sind. In den letzten 5000 Jahren sind bei Tausenden Kriege schätzungsweise 4 Milliarden Menschen gewaltsam ums Leben gekommen. Seit 1945 geht die Gewalt zurück. Es gibt weniger Kriege und Tote durch Kriege. Trotz wachsender Menschheit wird diese in letzter Zeit friedlicher.