Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Seltsame Frage

    Menschino - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Hallo Armin, Du schreibst: Aber das beantwortet noch nicht die Frage, wen die Juden mit diesem Namen eventuell zum Unterschied von den ZJ damit meinten. Ich verstehe diese Frage nicht. Anders gesagt: Du müsstest diese Frage an Juden und Zeugen Jehovas stellen. Vermutlich hast du schon eine Antwort, und du hast die Frage hier als eine Art Test an uns gestellt. Sehe ich das richtig? Dann teile uns deine Meinung bitte mit. Was ein Mensch unter Gott versteht, hängt ohnehin oftmals gar nicht von sein…

  • Hallo Bogi, Du schreibst: Geht es beim Namen nur um das Wort? Oder um die Heiligkeit Gottes. ha schem = der Name bezeichnet im Hebräischen (und im Aramäischen) nicht nur das Etikett oder die Bezeichnung, sondern auch das Wesen= die Essenz, den Wesenskern. Deshalb heisst es im Vaterunser: Geheiligt werde dein NAME (=Wesenskern) Der innerste Wesenskern Gottes ist die Liebe. Gott als die Liebe soll in Ehren gehalten werden und uns heilig sein. So verstehe ich das. Ganz sicher geht es beim Namen Got…

  • Kleiner Hinweis

    Menschino - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Obwohl ich die Diskussion für völlig unwichtig halte, hier ein kleiner Hinweis. Es gab im Jüdischen schon früh eine Scheu das Tetragramm יְ ה וָ ה das für den Eigen-Namen Gottes steht, auszusprechen. Es wurde deshalb als Adonai = Hebr. „Herr“ ausgesprochen. Ab dem 2./3. Jahrhundert nach Christus war die richtige Aussprache des Tetragramms vermutlich den Juden selbst nicht mehr bekannt. Die hebräischen Konsonanten des Tetragramms für Gottes Namen יְ ה וָ ה He Waw He Jod (von rechts zu lesen) wurd…