Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • RE: Das 3. Buch Mose Kapitel 18

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von 10Veith2010: „...Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel. ... ... Der Satz *Du sollst nicht bei einem Mann liegen wie bei einer Frau; es ist ein Gräuel. * ist wohl nicht mehr zeitgemaess im heutigen Europa, ....“ Was willst Du damit ausdrücken? Dieses Gebot Gottes ist überholt, weil wir im heutigen Europa so fortschrittlich sind? Welches der anderen von Dir aufgelisteten Gebote ist ebenfalls obsolet? Was ist Dein Kriterium hinsichtlich der Gültigkeit…

  • RE: Sexualethik und Sünde

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von doriane: „... habe ich mir überlegt, welche „Sündenqualität“ Prostitution, Pornografie und Homosexualität wirklich haben können? .... Gibt es eine Sündenhierarchie? Wird Sexualethik zu hoch gehängt?“ Ich würde mich dem anschließen, was tricky geschrieben hat, eine Reihung der Sünden nach Schwere ist wohl in erster Linie eine Reihung nach der Schwere der Konsequenzen. Gottes Wille ist unteilbar "wer eines der Gebote bricht ist an allen schuldig geworden". "Prostitution, Pornografie und …

  • Sexualethik

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von ProHomo: „ Homosexualität ist auch kein Problem, schon gar nicht für Gott... “ Was Du hier schreibst, mag Deine Meinung sein, widerspricht aber dem biblischen Text und dem Verständnis vieler Christen. Ist aber hier eigentlich off topic...

  • Sexualethik

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von amadeus: „Wenn du schon zitierst, dann zitiere besser, Heimo! Er schrieb: "Homosexualität ist auch kein Problem, schon gar nicht für Gott... warum auch?" Die Antwort darauf haben weder du noch die "vielen Christen" noch Ellen White noch das Wort Gottes bisher geben können. “ Wenn das was die Bibel zum Thema schreibt - aus welchem Grund auch immer - als irrelevant erklärt wird, dann wird sie die Antwort nicht geben können. Es ist scheinheilig (und so schätze ich dich nicht ein) zu behau…

  • Sexualethik

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von amadeus: „Nun, so präsentiere mir den Text, der dir und mir sagt, aus welchem Grund Gott ein prinzipielles Problem mit Homosexualität hat. ....“ "Aus welchem Grund Gott ein prinzipielles Problem" mit irgendetwas hat, weiß ich nicht, ich sehe nur, dass Er es hat: 3 Mo 18,22 und 3 Mo 20, 13; Rö 1,27 (vermutlich auch Jud 7) In dem Zusammenhang ist auch zu beachten, dass die Ehe zwischen Mann und Frau, aus der Schöpfung abgeleitet wird (1 Mo 1,27) "als Mann und Frau (nicht als "Mann und Ma…

  • Ein Artikel aus dem Spiegel (online) spiegel.de/politik/deutschland…ild-kolumne-a-999645.html von einem Autor, der durchaus nicht als "konservativ" einzuordnen ist. Zitat: „Schon die 68er richteten ihren revolutionären Ehrgeiz auf die kindliche Sexualität. Diesmal geht es nicht darum, den Kapitalismus zu überwinden, sondern das traditionelle Familienbild. Oder wie es einer der führenden Köpfe der Bewegung, der Sozialpädagoge Uwe Sielert von der Uni Kiel, ausgedrückt hat: Das Ziel sei es, Heteros…

  • Sexualethik

    HeimoW - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von amadeus: „...3. Es soll nicht abgeschafft werden, was funktioniert, sondern es soll zusätzlich etabliert und gleichgestellt werden, was auch noch funktioniert. Lieber eine funktionierende Familie mit zwei Vätern und drei Kindern, als eine zerrüttete "Standardfamilie" ohne Perspektive auf Heilung. Alles das gibt es.“ Lieber eine schwierige Familie, nach der Schöpfungsordnung Gottes, als eine außerhalb dieser Ordnung, die scheinbar funktioniert. Und wie "gut" die ganzen Patchworkfamilien…