Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von freudenboten: „Beim Dispensationalismus fehlt nicht nur Logik sondern auch die Übereinstimmung mit den biblischen Texten. “ AMEN !!

  • Zitat von Seele1986: „.. .. Dieses Verhältnis ist gestört, aber nicht aus Vererbung und Abstammung, sondern aus Nichterkennen und Unwissenheit. Zur Erkenntnis gehört, dass Gott der Schöpfer ist, nicht einfach nur "der Welt", sondern vor allem meiner und schließlich aller Menschen. “ Genau hier greift die freie Entscheidung jedes Menschen. Nichterkenntnis und Unwissenheit beugte Gott vor, indem ER in jeden Menschen das Gewissen gab und Seine Werke in der Natur erkennbar machte, zudem Seine "Jünge…

  • @Norbert Chmelar, ich weiß um deinen Allversöhnung Glauben und ich kenne alle deine Argumente. Jedoch möchte ich dir zum Bedenken geben, dass Gott nicht jeden einzelnen Menschen extra erschafft. Er schuf nur Adam und Eva und Er stattete sie mit der Fortpflanzungsfähigkeit aus. Gott stellte Naturgesetze auf, die bis heute LAUFEN (funktionieren). Es heißt also, dass die Menschen sich "einfach" nur vermehren, fortpflanzen. Das lässt Gott "frei laufen",weil Seine Gesetze einfach laufen. Deshalb ist …

  • Zitat von Yppsi: „Ob inspiriert oder nicht, also ob zu recht oder nicht aus der Bibel genommen, kann ich nicht beurteilen. Aber sowohl das Buch Henoch, wie auch das Buch Weisheit beweist, daß die Lehre vom Weiterleben der Seele nach dem Tod, nicht von irgendeinem Papst, oder sonst irgendjemand Neuzeitigem erfunden wurde, weil es damals, als diese Bücher geschrieben wurden, so jemanden noch nicht gab. “ Da der Tod von Anfang an als etwas absolut Unnatürliches erschienen ist, haben sich die Mensch…

  • Polemik zur RKK

    Stofi - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Richtig, schlag mir richtig ins Gesicht, Philo. Leute, hört Ihr keine Nachrichten, glaubt ihr dem Papst selber nicht? Egal, macht, wie ihr denkt, das Erwachen kommt schon....

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Oh doch, wir wissen, dass es die Hölle nicht gibt. Das widerspräche dem Bild Gottes, das uns in der Natur und in Seiner Schrift gezeichnet wird. Nur sind auf der Welt Menschen, die jegliche Bemühung des Heiligen Geistes um sie.. in den Wind schlagen. Ganz bewusst! .

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von Bogi111: „Spätestens als sie ihr "Fell-Kleidchen" trugen, müssen sie es gewusst haben...was Tod bedeutet! “ Nun sagt dies die Bibel aber ebenfalls nicht (wie so vieles)! Wenn es Schafsfell war? “ Mich "faszinieren" solche Antworten ungemein! Warum muss die Bibel etwas extra sagen, was sowas von KLAR und LOGISCH ist? Zudem wird auch hier wieder DAS, WAS in der Bibel klar steht, angezweifelt. Diese Art benuzt(-e) der satan. .

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ich kann es nicht glauben, dass Gott der Allbarmherzige irgend ein Teil seiner Geschöpfe einfach auslöschen und vernichten wird, sondern durchs Gericht hindurch werden dann einst alle seine Geschöpfe wieder zurecht gebracht, sie werden sich alle vor Gott demütigen müssen, ihn verherrlichen und dann in wahrer Liebe zu IHM zurückkehren, IHN anbeten und vor ihm niederfallen. (Phil.2,10.11) ---> Dann wird »Gott sein alles in allem«(1.Kor.15,28), was auch das eigentliche E…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von “Freudenboten“: „Von "Religionsvermischung" jedoch ist bei Jesus keine Rede“ Von dem Becher voller Gräuel und Unzucht lesen wir in der Offenbarung Jesu Christi. “ nicht nur das, aber auch und vor allem im AT beim Volk Israel. Schaut, welchen Göttern sie geopfert und welche sie angebetet haben..... in VOLLER ÜBERZEUGUNG, sie tun richtig (z.B. das goldene Kalb... welches sie ""aus Ägypten geführt hat""). Auch das Volk Gottes ist immer wieder und wieder in die Vermischung…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Lichtkleid und kosmischer Kampf sind typisch persische (gnostische) Themen. Ich erkenne in der Gnosis (Johanneische Schriften) philosophisches Antichristentum. Schade, dass Adventpioniere auf den "Orientexpress" aufsprangen, bis einschließlich J. H. Kellogg. E. White erkannte in reiferen Jahren, wohin der "Zug" reisen würde und zog mehrmals die "Notbremse". William Miller hatte eigentlich dem "Deismus" den Rücken zugekehrt, als er die biblischen Propheten zu studieren be…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Das "Tier" das in Offb. 13 "angebetet" wird, IST NICHT IDENTISCH mit BABYLON Kap. 14:8./17-19. Woher kommt diese Oberflächlichkeit beim Lesen? Mittelalterlich-protestantische Polemik! “ Das behauptest du immer, grundlos aber. Ich glaube eher, dass man (du) die Bezeichnung Babylon, warum warnt Gott grade vor Babylon, wie dazu gekommen ist, wie ist sein Fall gewesen.... ("gefallen, gefallen ist...") und die faktischen Parallelen mit dem heutigen, oder/und Biblischem Babylo…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Stofi: „Wie schon von Junker geschrieben, dass die RKK dieses System eingeführt hat, ist FAKT. “ Stehen hinter einer Kirche nicht Menschen...??? Wie wollen wir etwas ändern, wenn nicht über die Menschen..? Ich werde niemanden erreichen, wenn ich über die Kirche schimpfe!!! “ Ist das nicht wieder Kindergarten? Hinter jeder Kirche steht eine Person oder eine Gruppe.... Die Lehre, die Statuten, die Zeremonie und alle diesen Dinge werden nicht vom Volk gemacht. Das Volk…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Zitat von Stofi: „Selbstverständlich kann man die in der Schrift sehen, und wie viel. “ Ich meine nicht, dass von der Vermischung berichtet wird, sondern ich meine, dass die Schriften selbst eine Vermischung vieler, ineinandergeflochtener Elemente sind. “ Ja und? Ist daran etwas Schlechtes oder Unwahres? Was hat es mit Babylon zu tun und mit `sich vom Babylon zu distanzieren`? .

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Ich habe keinen Streit mit dir, nur eine andere Meinung. Ich finde es aber trotzdem immer wieder unmögluch, wie du unterscheidest. Du wirfst hier den meisten christlichen Glaubensgeneinschaften vor, sie würden bewusst antichristliche Lehren mit dem Evangelium vermischen ausser die STA, die machen evtl. eine Falschauslegung. So etwas ist einfach eine Unterstellung und Erniedrigung vieler Christen; zu Zeiten Jesu gab es auch schon solche "Besserwisser" und es scheint sich nicht…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Zitat von Stofi: „Heute gibt es kaum eine Kirche oder Gemeinde, die von Heidentum frei ist “ Diese Vermischung ist bereits in den heiligen Schriften enthalten, das will man nur meist nicht sehen. Und zu dem Erbe: du hast die Siebenten-Tags-Adventisten vergessen. Die kannst du dort - direkt neben den Zeugen Jehovas - miteinreihen. “ Selbstverständlich kann man die in der Schrift sehen, und wie viel. Aber wir können auch lesen, wie Gott mit Seinem Volk in solchen Fällen der U…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Definitiv NEIN! Es ist ein großer Unterschied, ob man vllt. eine falsche Deutung einer biblischen Stelle gibt, oder ob man die Religion Gottes mit der Religion satans zusammen vermischt. Gott hasst diese 2 Religionen Vermischung. denn es wird nicht nur Ihm, sondern gleichzeitig auch dem teufel gedient, besser gesagt, man überdeckt mit heiligen Tüchern die falschen Instrumente. Es ist Gott ein Greuel. Leider will es selten jemand bis keiner wahr haben. Deshalb entstehen Streite, Kämpfe und Kriege…

  • Gott - eine Frage der Wahrscheinlichkeit ?

    Stofi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Ja, also in meinem Bekanntenkreis wüßte ich jetzt keine Fünf, die überzeugte Atheisten wären. Aber ich kenne unzählige Leute, die es überhaupt nicht interessiert. Die keinen Gedanken daran verschwenden. (Kann natürlich auch täuschen, denn Gedanken lesen kann man ja nicht) Gleichgültigkeit! “ Das denken sogar die, die so denken. Aber lass eine Katastrophe kommen (bitte, rein rhetorisch!!), wie schnell diese "Atheisten" beten können. Wann sind die Kirchen voll? .

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Stofi - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „ P.S. Mir ist es nach wie vor schleierhaft, was der Zweck von diesem Bashing gegen die RKK sein soll. “ Weil sich die religiöse Vermischung in der RKK konzentriert hat. Mehr noch, sie wurde durch die RKK, als Initiator aufs Äußerste vollzogen und erfolgreich weiter gereicht (von der Mutter auf die Töchter). Heute gibt es kaum eine Kirche oder Gemeinde, die von Heidentum frei ist, die von der RKK nichts übernommen hat. Ob es die Ev., Babt., Brudergmeinde, und fast alle samt, s…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „ Weil Gott in den Menschen die Ewigkeit gelegt hat (Prediger 3,11) werden wir nicht »verwehen« oder auch nicht ins »Nirwana« eingehen! Wir sind geschaffen zu SEINEM (= Gottes!) Bilde (1Mo 1,27)! ===> Das gibt Hoffnung! “ Das bedeute nicht, dass nach dem Tod etwas Lebendiges vom Menschen übrig bleibt. Gott hat die Sehnsucht nach ewigem Leben in die Menschen vorprogrammiert. Das Ziel ist sich nach "dem Weg zu erkundigen", daran arbeiten....... => Jesu erkennen und sein …

  • Zitat von Seele1986: „Die Frage wäre, welche Regeln und Gebote er meint.Denn was den meisten sauer aufstößt, sind nicht Gebote von Gott, sondern Gebote von Menschen, und dass man es identisch setzt ist ein sehr alter Irrtum, der aus der Menschheits- und Religionsgeschichte herrührt. “ Ne, nicht mal das. Das, was den meisten übel aufstößt, sind die Gebote, die die Beziehung Gott gegenüber beschreiben. Das (Nicht-) Befolgen der ersten 4 Gebote hat von Anfang an, (und wird bis zu Ende), Verfolgung,…