Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 211.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ...Internetseite Zeugen Jehovas: "Sind Christen nun verpflichtet, einen wöchentl. Sabbat einzuhalten, wo doch Christus das Gesetz erfüllt hat? Der Apostel Paulus schrieb unter der Leitung Gottes: „Daher möge euch niemand wegen Speise und Trank oder in Hinsicht auf ein Fest oder die Beobachtung des Neumonds oder eines Sabbats richten; denn diese Dinge sind ein Schatten der künftigen Dinge, aber die Wirklichkeit gehört dem Christus“ (Kolosser 2:16, 17). Diese Worte lassen eine ziemliche Veränderun…

  • Was sagt die Bibel zum Sabbat?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    In dem sehr guten TELOS-Buch von Benedikt Peters und Bruno Schwengeler: "100 FRAGEN ZUR BIBEL", Schwengeler-Verlag, CH-9442 Berneck, 2.Auflage Herbst 1989, 240 Seiten, wird unter Frage 50. Was sagt die Bibel zum Sabbat? u.a. folgendes geschrieben: Seite 123-125: "... b) In 5.Mose 5,12-15 nun wiederholt Mose im Zusammenmhang mit den Zehn Geboten das Sabbatgebot, begründet es freilich anders als in 2.Mose: Der Israelit sollte den Sabbat halten, um daran zu denken, dass Gott ihn aus Ägypten herausg…

  • Widerspreche vehement!

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von benSalomo: „Du empfiehlst hier den Lesern ein darbystisches Buch und preist es nach Kräften an. I“ Ich widerspreche vehement! Dieses Buch ist sehr gut christlich - biblisch und beinhaltet <<Schwierige>> Stellen und ihre Erklärung; mittlerweile gibt es schon weitrere Auflagen, " 3 x 100 Fragen zur Bibel ", 1. Auflage 2003. (Habe ich ebenfalls!) Was einem in seiner "Sabbat-Ideologioe" nicht passt, wird mit dem Schimpfwort "darbystisch" belegt, obwohl es gar nicht stimmt. Das Buch kaufen …

  • Zitat von Stofi: „Die Richtschnur für jeden praktizierenden Christen ist die Bibel allein.“ Dem stimme ich zu 100% zu! "ALLEIN DIE BIBEL IST GRUNDLAGE DES GLAUBENS"! = SOLA SCRIPTURA = ALLEIN DIE SCHRIFT!

  • Darüber ob die Seele sterblich oder unsterblich ist, werden wir uns nicht einig! Die Mehrheit der Christen (Altkatholiken/ Anglikaner/ Baptisten/ Evangelische/ Freikirchen/ Herrnhuter Brüdergemeinde/ Katholiken/ Methodisten/ Neuapostolische/ Orthodoxe/ Puritaner/ Quäker/ Reformierte) glaubt - wie Jesus auch - an eine unsterbliche Seele - nur Adventisten und Zeugen Jehovas nicht! Nach dem Tode werden wir alle ja wissen, wer Recht hatte! Warum werden auf eurer Seite meine Stellen pro geleugnet bzw…

  • Zitat von benSalomo: „Wer den Sabbat heiligt, bekennt Gott als den Schöpfer aller Welt, wer den Sonntag feiert, tut dies nicht.“ Dies ist eine durch nichts zu beweisende bösartige Unterstellung! Selbstverständlich bekennen auch diejenigen Christen, die sich am Sonntag versammeln, dass Gott der Schöpfer "Himmels und der Erden" - und damit aller Welt ist! Unbedingt! Für die "Sonntags-Christen" wird gerade in der Auferstehung Jesu "am ersten Tag der Woche" (Matth.28,1+6/ Mark.16,2+6/ Luk.24,1+5+34/…

  • Zitat von Seele1986: „"Die Acht ist die Zahl des Messias. Also die Acht ist ja wieder die Eins; der Tag nach dem Siebten Tag. Deshalb feiert ihr Christen ja auch am Sonntag, oder? Weil es der 8. bzw. wieder der erste Tag ist; eine Neuschöpfung." (Bibel-TV; Gespräch mit Henning Röhl)“ Ja, liebe Seele ich danke Dir für dieses m.E. gute Zitat von Henning Röhl von BIBEL-TV! Am ersten Tage ist Jesus auferstanden(Markus 16,9) - deshalb haben ja auch die Christen in Troas um 55 n.Chr. zum erstenmal am …

  • REFORMATION muss weitergehen !!!

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von gabriel87: „Andererseits behaupten sie jedoch, die protestantische Reformation sei unvollständig gewesen, und Gott wünsche, dass jetzt neue Wahrheiten hervorgehoben werden, die zur Zeit der Reformation nicht beachtet wurden.“ Dieser Meinung muß ich mich als evangelischer Christ leider anschließen ! Mutig fortschrittlich - und damit zurück zum frühen Luther!!! , der z.B. die biblisch nicht Recht begründbare "Kindertaufe" abgelehnt hatte - und neben dem Sonntag, der als "Tag, denn der HE…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Zitat Seit 1844 hat sich auch in den anderen Kirchen einiges getan. Sogar die RKK hat sich gewaltig bewegt. (2Vatikanische Konzil) “ Ja, aber noch viel zu wenig!!! Trotz aller Beteuerungen in Sachen Ökumene und trotz aller Minimal-Fortschritten des II. Vatikanischen Konzils, immer noch viel zu wenig! Nicht mal auf ein "Wort-wörtlich-gleiches" Glaubensbekenntnis hat sich die Römisch-Katholische Kirche eingelassen! Beweis: katholisch : "Ich glaube an...die heilige katholische…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „ Jahrzehnte saurer Gesichter am Sabbat, Eigentlich noch länger, beziehe ich meiner Mutter Erfahrung ein. Fragen "Derf`ma des ", erhobene Zeigefinger:"Heute ist ´Sabbat" " JA, dass ich Dich wieder einmal l sehe - Und wie geht es Deinen Kindern?" - "Das sage ich dir morgen, heute ist Sabbat" Nach mancher Leute Interpretation wäre in Wien der schöne und segensreiche Sabbatbrauch - im Garten vom Schmid - Fränzi - unzulässig wir pflücken auch ein paar Kirschen vom Baum, …

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Sie lehren Teile aus der Schrift, die ihre Exklusivität sicherstellen, unter Leugnung und Missachtung zahlreicher anderer Stellen, die diese Sonderlehre brechen würden.“ Hallo Simon = Seele 1986! Bitte teile mir die anderen biblischen Stellen mit, damit auch wir "Sonntags-Christen" biblische Munition und Argumente haben! MfG Norbert

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Es gab sowohl (selbstverständlich) die Taufe Erwachsener, wie auch die Taufe des ganzen Hauses (folglich auch Kinder). [wird ignoriert bzw. umgeformt] Totenverständnis Es gibt sowohl Schilderungen des Todes als "Ganztod", wie auch Schilderungen des Todes als Schlaf und Schilderungen eines Lebens nach dem Tode. [wird ignoriert bzw. umgeformt] Man behauptet, man lese die Bibel, liest und betont aber nur gewisse Stücke, die zum Katalog passen, der Rest wird ignoriert oder abge…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    OK! LG NC

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Strafe für Sabbatschändung 32Als nun die Israeliten in der Wüste waren, fanden sie einen Mann, der Holz auflas am Sabbattag. 33Und die ihn dabei gefunden hatten, wie er Holz auflas, brachten ihn zu Mose und Aaron und vor die ganze Gemeinde. 34Und sie legten ihn gefangen, denn es war nicht klar bestimmt, was man mit ihm tun sollte. 35Der HERR aber sprach zu Mose: Der Mann soll des Todes sterben; die ganze Gemeinde soll ihn steinigen draußen vor dem Lager. 36Da führte die ganze…

  • Starkes und gutes Argument!

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von gabriel87: „Warum erläutert Markus für seine "hellenistischen" Leser den Rüsttag-Begriff ? "Der Rüsttag, das ist der Vorsabbat (Mk 15,42)" - Wenn alle den Sabbat gehalten hätten, müsste dies klar gewesen sein, was der Rüsttag ist.“ Ja, ein sehr starkes und gutes und überzeugendes Argument - zumindest dafür, dass die Heidenchristen zwischen 35 und 55 n.Chr.(Apg.20,7) wohl schon den Sonntag statt den Sabbat gehalten haben! Übrigens hat Markus sein Evangelium wohl schon um 46/47 n.Chr. ge…

  • Paulus stand nur dabei!

    Norbert Chmelar - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Paulus ist aus seiner Erkenntniss zum Mörder für Gott geworden! “ Dem muss von der Bibel her widersprochen werden! Paulus war - im Gegensatz zu Moses und König David - k e i n Mörder! Denn in Apg.7,58 steht nur, dass Paulus die Kleider der Mörder gehalten hatte und in Apg.8,1 steht: "Saulus war mit der Steinigung des Stephanus einverstanden." Da steht nicht, dass er aktiv am Lynchmord(so bezeichnete es m.E. zu Recht die jüdische Religionswissenschaftlerin Ruth Lapide!) des St…

  • Zitat von Bogi111: „Paulus ist aus seiner Erkenntniss zum Mörder für Gott geworden!“ Am Sylvester-Abend, 31.12.2015 ist auf dem christlichen Sender BIBEL.TV um 20:15 Uhr ein sehr guter zweiteiliger Bibelfilm über Paulus gekommen(20:15 bis 23:20 Uhr).Gedreht wurde der Film im Jahre 2000 - Eine Italienisch-Tschechisch-Deutsche Co-Produktion, Regie führte Roger Young. Selbst wenn man die künstlerische Freiheit in Rechnung stellt, wurde aber sehr gut gezeigt, wie der Mörder des Stephanus dem Paulus …

  • Zitat von Seele1986: „zweitens: Vorsicht mit Bibel-TV“ Ich bin dankbar, dass es Bibel-TV gibt! Das ist doch ein guter überkonfessioneller christlicher Sender. Es gibt über Digital-Kabelbox ja nur 2 christliche Fernsehsender: Eben BIbel-TV und den kath. Sender K-TV! Was hast Du gegen Bibel-TV, könntest Du das bitte erklären? Ich sehe z.B. Bibelfilme sehr gerne an und auch die Sendung mit Ruth Lapide und Henning Röhl "Die Bibel aus jüdischer Sicht" gefällt mir auf Bibel-TV sehr gut. In meiner alte…

  • Zitat von HeimoW: „Benedikt XVI sagt, die Kirche habe einen neuen Ruhetag gewählt“ Joseph Ratzinger = Benedikt XVI. schreibt in seinem Jesus-Buch ("JESUS VON NAZARETH - ZWEITER TEIL", Herder-Verlag, 2011) auf Seite 162/163 folgendes: "Der Herr hatte von seiner Erhörungsgewissheit her den Jüngern schon im Abendmahl seinen Leib und sein Blut als Gabe der Auferstehung gereicht: Kreuz und Auferstehung gehören in die Eucharistie, ohne sie ist sie nicht sie selbst. ... Die erste Begegnung mit dem Aufe…

  • Zitat von 10Veith2010: „Der Sonntag ist von Menschen gesetzt. Die meisten Christen argumentieren dass sie den Sonntag als Auferstehungstag des Jesus Christus feiern und sich von den Juden, die den Sabbat halten, abgrenzen wollen.“ Schon die junge Heidenchristen-Gemeinde in Troas hat um 55 n.Chr. einen Gottesdienst mit Abendmahl am Sonntag abgehalten! (Apg.20,7). Damit ist der Sonntag von Gott eingesetzt! Als Auferstehungstag Jesu, um jeden Sonntag an die Auferstehung des Oster-Morgens zu erinner…