Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Im allgemeinen wird davon ausgegangen, dass die beschriebene Zustände in der Johannes-Offenbarung sich die Zeit in Rom gegen Ende des ersten Jahrhunderts beziehen. “ Natürlich! Sofern man den geschichtlichen Kontext einbezieht und sich nicht stumpf seine Konfessionsberechtigung zusammenliest. Johannes war auf Patmos und schrieb an Brüder und Schwestern in den römischen Gebieten. Die Sprache ist sozusagen codiert, in Symbolen geschrieben. Die Adressaten werden ihn verstanden haben. Natür…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „Ich halte dafür, die Offenbarung ist ein prophetisches Buch, das (auch) auf heute ausgelegt werden kann und sollte. Mit aller Vorsicht und Demut.“ Du hast das Entscheidende geschrieben: "Mit aller Vorsicht und Demut". Das geschieht aber nicht. Wie gerade mit diesem Buch umgegangen wird, ist eine Sauerei, finde ich. Und es wird nicht genutzt, um einen christlichen Konsenz zu benennen, sondern um aus- oder abzugrenzen. Dass die Offenbarung auch heute ausgelegt werden kann und soll, habe ic…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Bis aufs Blut? Hat hier jemand einen anderen abgemurkst? Die Terminologien von dir sind interessant. HeimoW muss AUCH noch dazu lernen!! - Es kann nicht sein, dass DU vielleicht dazu lernen musst, nein?!? Alle, die nicht deine Mentalität teilen (doch, es geht um Charakter) sind falsch, müssen noch lernen, dienen dem Satan usw. Sowas nennt man Sekte, ganz einfach.

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Die Hure wird erst in der Offenbarung genannt, denn die Kirche war zur Zeit des AT oder zur Zeit Jesu noch nicht da, “ Das würde bedeuten, dass der Offenbarungstext aus der Zeit der Papstkirche stammt... Langsam wird es skurril. Den Offenbarungstext gab es zur Zeit der RKK schon. Also ist der Text aus einer Zeit, als es die Kirche ebenfalls noch nicht gab.

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Danke @Babylonier: richtig, ein historischer "Fahrplan" war die Offenbarung für Luther ganz und gar nicht. Wir (in der evangelischen Theologie) ordnen die Johannes-Offenbarung übrigens auch nicht zu den Prophetischen Texten, aber das ist nochmal eine andere Diskussion. Mit Luther scheint es aber eh sehr komisch zu sein.... Denn einmal heißt es: "Luther hat das gleiche gesagt wie wir", dann heißt es: "Luther war auch so einer wie die", bzw. "ihr seid vom gleichen Schlag, wie die RKK (Hure).." usw…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Texte wie Luther es sah habe ich momentan nicht gefunden “ Hier, damit es endlich jut ist... digi20.digitale-sammlungen.de/…=true&hl=scan&mode=simple [das sind wissenschaftliche Ausgaben und Textsammlungen. Wundert mich nicht, dass du nicht weißt, wo man suchen muss!]

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    books.google.de/books?id=ci11u…zur%20offenbarung&f=false Vorrede zum Buch Daniel. books.google.de/books?id=LmOsR…zur%20offenbarung&f=false Vorrede zur Offenbarung. Zitat: „ An diesem Buch der Offenbarung Johannes lass ich auch jedermann seines Sinnes walten, will niemand an meine Meinung oder Urteil gebunden haben. Ich sage, was ich fühle. Mir mangelt an diesem Buch verschiedenes, so dass ich's weder für apostolisch noch für prophetisch halte: aufs erste und allermeiste, dass die Apostel nicht m…

  • Luther zu Daniel

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Um es etwas abzukürzen, damit man nicht alles durchlesen muss: Luther: die 4 Königreiche = Assyrer und Babylonier, Meder und Perser, Griechen unter Alexander, zuletzt Römer (wie der Bibeltext ja sagt). Zitat: „ "... In dieser Deutung und Meinung ist alle Welt einträchtig, und das Werk und die Historien beweisen´s auch gewaltig. Aber vom römischen Reich redet er am meisten und längsten; darum müssen wir auch fleißig zuhören..." “ Füße und Zehen: "deutet er drei Stücke auf das Reich..." "... so is…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Soll heißen: Luther deutet also die Darstellung der Figur auf die ganzen Reiche, die nach-einander gekommen sind. (Chronologisch) Aber den Stein, der auf die Figur geworfen wird, deutet er nicht chronologisch NACH den ganzen Reichen, sondern INNERHALB der Reiche. Der Stein ist Christus und er wird ins Römische Reich geworfen, dessen Lehre dann zu den Heiden geht. Er deutet die Entwicklung des letzten Reiches bis auf die Ausweitung nach Deutschland (800 n. Chr.), aber der Stein (Christus) ist 800…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Was "den" Antichristen aus Daniel angeht, den ihr als den Papst deutet: Luther deutet ihn als Antiochus Epiphanes und gibt ausführliche Rechnungen dazu, die leider in dem mir vorliegenden Dokument nicht aufgeführt sind, aber mit Verweisstellen auf andere Schriften gekennzeichnet sind. Das Thema hatten wir schonmal und es gehört auch nicht hierhin, aber nur anbei zur Info. "... Das zwölfte Kapitel, wie es alle Lehrer einträchtig auslegen, gehet ganz und gar unter Antiochus`Namen auf den Antichris…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    @Bogi111: Für Daniel war es Zukunft, was da erklärt wird! Er ist der Seher, der die Gesichte erhält. Wenn WIR heute lesen, dann müssen wir die Texte auf unsere Zeit zu-deuten. Natürlich gelten die Texte uns heute genauso, denn was sie inhaltlich darstellen, ist etwas ewig wiederkehrendes in der Weltgeschichte. Wenn man aber fixiert heute 2014 immernoch den Papst als Antichristus deutet, dann ist das keine rechte Lesart, sondern ein fixes Feindbild. Wir haben heute wahrlich andere Probleme als de…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Und deshalb wurde ER verfolgt. “ Ihr werdet aber nicht verfolgt. Schöer wird nicht verfolgt, sondern er macht Vorträge über die ACK... Die ACK verfolgt euch nicht. Ihr kritisiert die ACK. Kann man ja machen. Man braucht auch nirgendwo Mitglied zu werden, muss ja nicht. Aber rede doch nicht von Verfolgung.

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Hast du ´ne Ahnung, @seele....... “ Wie werdet ihr denn verfolgt?

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Ich wollte gern noch wissen, wie die "Auserwählten" von der ACK verfolgt werden.. Kann mir das jemand sagen? Interessiert mich. Und bitte nicht sagen: "Es gibt in der ACK Gemeinden, die den Sabbat nicht halten!" - Das ist keine Verfolgung. Ich kenne es zumindest aus unserer Klasse folgendermaßen: "Die Adventisten halten den Sabbat... na gut, wenn sie meinen..." Mehr kommt da eigentlich kaum. Ab und an kommt die Frage: "Ist das nicht eine Sekte?" , aber mehr auch nicht. Woher kommt das "Sekten-Ge…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Das gilt aber auf der Ebene der Familie, nicht der Kirche... Innerhalb einer Kirche gib es durchaus unterschiedliches Denken und Reden... “ @HeimoW: das ist mir durchaus klar; das sieht man ja auch hier, dass es ganz unterschiedliche Ansichten gibt. Die Frage ist: Warum kann man als Kirche nicht auch so auftreten? Wir sind eine Kirche. Es gibt unterschiedliche Ansichten, Facetten und Meinungen; was uns verbindet ist der Glaube an den Herrn Jesus. Kann man das nicht sagen? Ich finde, die…

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Seele1986 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat: „ Da kann ich dir nicht folgen. Allein in Jesus ist Heil “ Wer spricht dagegen?

  • Zitat von Yokurt: „das uninformierte Kirchenvolk “ ich las zuerst: das uniformierte Kirchenvolk ... wie passend

  • Aber mal zur Thematik etwas: von einer Einheit von Institutionen hat Jesus nie gesprochen; darum geht es ja aber in der ACK und in den Annäherungen an die Römische Kirche, oder? Jesus sagte: Ich bin nicht gekommen, Frieden zu bringen, sondern das Schwert (sprich: die Scheidung); ff. - das dieses Wort wahr ist, sehen wir unverkennbar an der Kirchengeschichte. Was er sagt, das wird wahr, das müssen wir bedenken! Was nun mit der Einheit? Jesus sagte jenen, die in seinem Namen versammelt sind, sie s…

  • Zitat von Yokurt: „so hat ein Heer von Theologen beider Gemeinschaften viele Jahre!! an dem Text zur derzeitigen Fassung der Rechtfertigungslehre gearbeitet- “ Und wenn das doch schon der Fall ist, dass eine Masse von Akademikern mehrere Jahre an so einem Text werkeln muss, was will ein einfacher Christ damit? Was die Rechtfertigung ist, das steht in der Bibel ganz schlicht und einfach. Es ist aber so, Yokurt: es ist fürs uninformierte Kirchenvolk und für die Politik. Sie werden es so oder so ma…

  • Lasst uns doch vielmehr beten, dass der Herr uns unbestechlich macht und uns Mut gibt, wo wir es brauchen, sein Wort zu bekennen. Ohne Zorn, ohne Hass und Anschuldigungen, sondern besonnen und ruhig und in Liebe.