Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Von orthodoxen Juden wird angeführt, dass gemäß Jesaja 11, 12 der Messias das tun wird: "Und er wird den Nationen ein Feldzeichen aufrichten und die Vertriebenen Israels zusammenbringen, und die Verstreuten Judas wird er sammeln von den vier Enden der Erde" ; das tut er bereits, denn er ruht nicht im Scheol, sondern sitzt zur Rechten Gottes im Himmel. Daher prophezeite König David in Psalm 110, 1:1: "Spruch Jehowahs für meinen Herrn: Setze dich zu meiner Rechten, bis ich deine Feinde gemacht hab…

  • @ an Alle

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Ich weiß auch nicht mehr, als in der Bibel prophezeit wurde, aber ich bin überzeugt, dass z.B. Paulus weder befugt noch in der Lage war, etwas anderes zu prophezeien oder anzuordnen. Ihr müsst alle Aussagen der Bibel über einen Punkt lesen, und nicht nur etwas heraussuchen, was Eure Ansicht erklären könnte. Lest die Segnungen in den Propheten und in der Offenbarung. Als Jesus von den Aposteln vor seiner Auffahrt in den Himmel gefragt wurde, ob er jetzt das Königreich Israel wiederherstellen würd…

  • @ Yokurt

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Yokurt: „+) Paulus hat also weder etwas "anderes prophezeit oder angeordnet" y.“ Wenn Du das glaubst, kennst Du die Aussagen des Paulus nicht. Ich werde in einem Artikel über Paulus näher darauf eingehen. Hans Dieter

  • @ Yokurt

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Verzeihe bitte, dass ich Deine Frage übersehen habe. Ich kann niemanden vorschreiben, auf was er sich beziehen soll; ich akzeptiere voll das AT und beim NT alles, was mit dem AT übereinstimmt. Hans Dieter

  • Jesaja 66 7 Ehe sie Wehen hatte, hat sie geboren; ehe Geburtsschmerzen sie ankamen, wurde sie von einem Knaben entbunden. 8 Wer hat so etwas <je> gehört, wer hat dergleichen je gesehen? Wird ein Land an einem einzigen Tag zur Welt gebracht oder eine Nation mit einem Mal geboren? Denn Zion bekam Wehen und gebar auch <schon> seine Söhne. 9 Sollte ich zum Durchbruch bringen und <dann> nicht gebären lassen?, spricht der HERRa. Oder sollte ich gebären lassen und <dabei den Schoß> verschließen?, spric…

  • Zitat von amadeus: „Nun ja. Alles hat ein "Gründungsdatum". Das trifft für Staaten zu, für Vereine, für Parteien und für Kirchen. Und für Israel - das ist nichts besonderes.“ Lese bitte meine Ausführung über die "Sieben Zeiten", die "Heidenzeiten 0der Zeiten der Nationen". Was Du antwortest, zeigt viel Unkenntnis über biblische Prophezeiungen. Gruß Hans Dieter

  • Zitat von Nachtperle: „@Hans Dieter: Zitat von Hans Dieter: „Bei dem zweiten Kommen des Messias wird dieser Bau auf jeden Fall erstehen.“ Du hast zwar - glaube ich - schon wo geschrieben, dass du kein gebürtiger Jude bist. Meine Frage: Kein gebürtiger Jude, aber mit jüdischem Glauben? Zitat: „Wenn der Messias jetzt kommt, werden die Feinde Gottes "zum Schemel seiner Füße" gemacht;“ Inwiefern? Kannst du das ein bisschen näher erklären? Zitat: „... und alle übriggebliebenen Menschen werden ihm die…

  • Bitte lest doch den Propheten Sacharia; und dann überlegt mal, dass die Israeliten über den Tod Jesu, den ihre damaligen religiösen Führer betrieben haben und das Volk durch ihre Hetzreden mitschuldig gemacht haben, sehr trauern werden, durch alle Familien; und dann überlegt mal, warum alle Nationen, die militärisch gegen Jerusalem vorgehen wollen, ins Chaos gestürzt werden; und erkennt doch, dass die israelfeindlichen Nationen bereits in diesem Chaos sind, wo der Bruder die Hand gegen seinen Br…

  • @ Mikel

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Mikel: „Wer Jesus erkannt hat und trotzdem Gesetzteswerke tut, das ist nicht das, was Gott möchte.“ Belege doch mal diese Aussage mit einer zitierten Schriftstelle, wir werden dann weiter darüber diskutieren. Gruß Hans Dieter

  • @ Hugo Tobler

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von HugoTobler: „Und nochmals, was sagt Jesus über Israel! Matthäus 8:11 Aber ich sage euch: Viele werden kommen vom Morgen und vom Abend und mit Abraham und Isaak und Jakob im Himmelreich sitzen. Matthäus 8:12 Aber die Kinder des Reichs werden ausgestoßen in die äußerste Finsternis hinaus, da wird sein Heulen und Zähneklappen.“ Jesus sagt aber auch: Apg. 1,6 Sie nun, als sie zusammengekommen waren, fragten ihn und sagten: Herr, stellst du in dieser Zeit für Israel das Reich A wieder her a…

  • Zitat von HugoTobler: „*J Zitat von HugoTobler: „*Siehe, euer Haus soll euch wüste gelassen werden.* (Matthäus 23, 38. Luther 1545)“ Du hast den zweiten Teil der Bibelstelle unterschlagen, denn sie lautet: 38 Siehe, euer Haus wird euch öde gelassen a; a) Kap. 24,2; 1Kö 9,7.8; Ps 69,26; Lk 19,44 39 denn ich sage euch: Ihr werdet mich von jetzt an nicht sehen, bis ihr sprecht: »Gepriesen <sei>, der da kommt im Namen des Herrn!«a a) Kap. 21,9; Ps 118,26; Joh 12,13 Was glaubst Du, wie viel Juden täg…

  • @ Baptist

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Baptist: „Wer sagt denn dass nicht eine Zweistaatenlösung in Frieden diese Erfüllung sein könnte?“ Hallo Baptist, vielleicht hilft Dir folgender Artikel von mir: Die Bevölkerung Israels wünscht sich nichts sehnlicher als Frieden; das gilt auch für die sogenannten "Ultrarechten". Bis jetzt stand der Wunsch nach Frieden bei den moslemischen Staaten offensichtlich nicht an oberster Stelle, sondern der Erhalt und die Ausdehnung des Islam. Moslems werden durch Nachgeben in ihrer Ansicht bes…

  • @ Jakob der Suchende

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Jacob der Suchende: „Zu dem letzten Beitrag von Hans Dieter, und in Bezug auf Titel des Threads fällt mir das Prinzip der Befürworter des nationalen Israels ein:“ 1. Vergleiche doch mal die heutige Situation mit der damals, als die Israeliten in Kanaan einmarschierten. Glaubst Du nicht, dass das Gottes Wille war? 2. Deine Worte lassen erkennen, dass Du Gottes Vorhaben mit seinem Volk Israel nicht verstehst. Glaubst Du überhaupt an die Prophezeiungen? Hans Dieter

  • Zitat von Jacob der Suchende: „Es ist also nicht die Frage, OB man die Prophetie akzeptiert, sondern WIE man sie versteht.“ Aha, und das bedeutet wohl, dass jede religiöse Gruppe sich die Prophezeiungen so zurecht machen kann, wie es ihren Vorstellungen entspricht. Nein! Die Aussagen der Propheten sind klar genug, um sie, falls man sich von Gottes Geist leiten lässt, zu verstehen. Wir befinden uns in dem Prozess der Prüfung der Menschheit, und die Nationen müssen gegenüber Gott Farbe bekennen; s…

  • @ Mikel

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Mikel: „Aber vielleich wird ein neuer Thraed aufgemacht. Denn ich bin sicher, bevor diese Frage nicht geklärt ist, brauchen wir gar nicht weiter zu diskutieren.“ Hallo, Mikel! Wie sollte denn die Überschrift des neuen Artikels lauten? Gruß Hans Dieter

  • Zitat von Nachtperle: „Worin besteht deiner Meinung nach diese Prüfung?“ Die Prüfung besteht darin, dass jede Nation, die demokratisch regiert wird - und das sind fast alle inzwischen - sich über den Willen Gottes bez. Seinem Volk Israel in der Bibel (gilt besonders für die Christen) und sogar im Koran sich informieren kann und sollte und dann entscheiden sollte, ob sie gegen Gottes Willen handeln will. Hans Dieter

  • @ Yogkurt

    Hans Dieter - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Yokurt: „Wie verstehst Du die Aussage meines obigen Bibelzitates MT. 21/43 in seinem Kontext und auf unser Thema bezogen“ Wenn der Text so stimen würde, hätte Jesus den Prophezeiungen seines Vaters in vielfacher Hinsicht widersprochen. Er richtete seine Worte an die Priester und Pharisäer und sprach hebräisch; das wurde ins griechische übersetzt und dann noch ins deutsche. Ich verstehe ihn so: Ihr werdet eure führende Stellung verlieren und das Reich wird dem Volk direkt gegeben, wenn …

  • Zitat von Yokurt: „unter Anderem ob der heutige nationale Staat Israel dieses angekündigte ----1000 jährige Friedensreich auf Erden ist.“ Natürlich nicht. Der Staat Israel dient dazu, dem Volk Israel eine Lebensgrundlage zum Sammeln aus allen Völkern zu geben und dem Messias sozusagen eine Anlaufstelle. Das 1000-jährige Friedensreich beginnt, wenn der Messias mit Hilfe der Himmlischen Heerscharen alle Feinde Gottes von der Erde getilgt und Satan und seine Dämonen in den Abgrund gesperrt hat. Übr…

  • Zitat von HugoTobler: „Zitat von Hans Dieter: „2. Deine Worte lassen erkennen, dass Du Gottes Vorhaben mit seinem Volk Israel nicht verstehst. Glaubst Du überhaupt an die Prophezeiungen?“ ... dass der Ausdruck Israel ALLE Menschen umfasst welche sich ganz Gott übergeben, egal ob es sich um Juden oder Heiden handelt. Und dies wurde bewiesen mit Texten von Paulus und Jesus und aus dem AT!“ Wenn Du Deine Ausführungen als Beweis betrachtest, dann verstehst Du die Bibel nicht. Übrigens, da Du so sehr…

  • Zitat von HugoTobler: „Zitat von Hans Dieter: „Natürlich nicht. Der Staat Israel dient dazu, dem Volk Israel eine Lebensgrundlage zum Sammeln aus allen Völkern zu geben und dem Messias sozusagen eine Anlaufstelle. Das 1000-jährige Friedensreich beginnt, wenn der Messias mit Hilfe der Himmlischen Heerscharen alle Feinde Gottes von der Erde getilgt und Satan und seine Dämonen in den Abgrund gesperrt hat. Übrigens, ich werde keine neue Bibelstelle erfinden, aber den Sinn meiner Worte wirst Du ja ve…