Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Zitat von Yppsi: „Ja hier nicht, aber weit weg war´s trotzdem nicht, nämlich im Nachbartaufthread: "eine taufe , die in in einer kirche babylons passiert, wo jesus ja nicht ist, kann auch keine biblische taufe sein" Von einem Adventisten geschrieben .......und deshalb kann, oder gehe ich mittlerweile davon aus, daß alles was nicht adventistisch ist, babylonisch ist. “ @Yppsi, einige denken so.....Du kannst nicht alle Adventisten gleich so abwerten und alle in einen "Sack" stecken. Und selbst wen…

  • Zitat von Beschenkte: „Wenn der Schächer am Kreuz nun eine Ausnahme war, er also ausnahmsweise auch ohne Taufe gerettet werden konnte - wie seht es dann mit den Menschen aus, die keine Erwachsenentaufe haben? Die als Säugling getauft wurden, später dann zum Glauben kamen und keine Notwendigkeit einer erneuten Taufe sehen? “ Diese "Ausnahme" wird meistens von den Befürworter der "Kindertaufe" erwähnt - als Grund, dass die Kindertaufe oder keine Taufe vor Gott in Ordnung sei. Es ist immer noch der…

  • Zitat von Beschenkte: „Ein Grund könnte bspw sein, dass sie das so verstehen, dass sie schon als Säugling durch ihre Eltern vor Gott gebracht wurden mit dem Wunsch, dass das Kind ihm gehören soll. Und sie darin bestätigt sehen, dass Gott "Ja" zu ihnen gesagt hat, lange bevor sie sich entschieden haben, ihren Weg mit ihm zu gehen. Dass sie sich im Nachhinein bewusst sind, dass Gott sie die ganze Zeit schon in seiner Hand hielt, sie sich darüber freuen und dankbar dafür sind. Und durch eine nochma…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Dem in Klammern geschriebenen (falsche) muß ich vehement widersprechen. Die Konfirmation ist die (echte) Tauf(en)-Bestätigung! Ich habe in der Konfirmation "zu Jesus Ja gesagt!" Warum sollte das falsch sein? In unserer (evang.) Kirche sollte die Konfirmation zur Taufen-Konfirmation aufgewertet werden, wobei durchaus auch Taufen im Freibad/ Hallenbad oder bei Taufbecken der Baptisten (Leuenberger Konkordie!) mit Untertauchen durchgeführt werden könnten! “ Darum geht es…

  • Zitat von Seele1986: „Und gerade sowas: "Wenn mein Kind stirbt, bevor es getauft ist, dann kommt es ins Feuer". So ein Denken muss ausgelöscht werden, aber das muss man behutsam tun! Einfach nur sagen: "Das ist falsche Lehre!" und etwas anderes stattdessen anbieten, hilft nicht. Die Person wird dir vielleicht wirklich folgen, aber die Krankheit ist noch immer da; sie wurde nur durch eine andere These ersetzt. “ Wenn wir etwas behutsam tun wollen, dann dürfen wir die Menschen auf Gottes Wort hinw…