Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von philoalexandrinus: „Ja, was ist ausserbiblisches Gedankengut ? “ “ Und ich rede vom Alltag : Da ist die Philosophie des Rechtes überhaupt nicht zur Diskussion, ausser Du brauchst einen Anwalt oder bist ( ! ) Anwalt - - - Da ist die Philosophie der Medizin kein Thema -. ausser Du bist Arzt, bist in einer gesundheitsbesessenen christlichen Gemeinde, unterstehst aber den Disziplinarordnungen der Strandesvertretung - Da ist die Philospophie der Psychotherapie kein The…

  • Die letzten Postings durchgesehen habend : Ja, was ist ausserbiblisches Gedankengut ? sehe ich auf den Alltag jener, welcher Alltag auf "weltlichen" Lehrgebäuden aufbaut - zwingend, durch Grundsatzgesetze normiert - so stelle ich fest : Die Medizin ist nach den Regeln der Wissenschaft durchzuführen. Im Haftungsfall holt sich das Gericht den SV (Sachverständigen) , welcher - - verpflichtet ist - - - Die Juristerei ist in einem strengen Gebäude, die Disziplinarordnung der Anwälte ahndet alles mögl…

  • Ordinaton? Was ist und was bedeute das? - Bei uns - wohlbewährt - ein Übertragen von verantwortungsvoller Tätigkeit seitens der Gemeinde auf einen - - der nun das Hausrecht in seiner - seinen Gemeinden hat, nicht wahllos die Leute, welche unbedingt wollen, auf das Podium lässt, nicht nach eigenem Gutdünken, sondern in seiner an ihn delegierten Verantwortung Leute tauft und die Liturgie (ja!) des Abendmahls leitet. Ordination ist aber auch Vorbedingung für "Leiterschaft" - -"Leadership" - den Män…

  • Zitat von DonDomi: „Hallo Für mich ist Babylon schlichtweg das weltliche und vor allem auch das weltliche Gedankengut. Liebe Grüsse DonDomi “ Ja, darauf kommt es an! - Wir hier haben - ein jeder von uns, jede Gemeinde - eine Geschichte und ein Umfeld, das diese geprägt hat. Mit dieser Gecshichte deuten wir, was uns trockene Buchstaben vorgeben. Dieser Einschränkung müssen wir bewusst sein: Keiner von uns kann eine objektive Interpretation, gar eine objektive Wahrheit verkünden. Nur als Beispiel:…

  • Da sehe und sah ich nun ich nun auch ein eigentümliches Abwehrverhalten innerhalb der STA : Die Heiligtumslehre ist seit Ballenger ein immer - auch von hochrangigen Gemeindetheologen wieder aufgeworfenes Thema - da verstehen die Wenigsten - auch Prediger ! - kaum was davon, aber man ist allergisch. Auf die eingeschränkte Deutung der "Zungenrede" ist man eingespielt auf die allgemein akzeptierte Fassung letztlich nach Gerhard Hasel - sie scheint erst mit der Auftreten der "Pfingstler" aktuell gew…

  • Zitat von Bemo: „. Ich glaube, unsere Leitung in Deutschland hat in der ausgewogenen Bereitstellung seriöser Artikel bzgl. der Frauenordination versagt - das ist jedenfalls meine Meinung. “ - - und man sollte konsequenterweise die GK abschaffen - - - - Ich finde, Deutschland hat die Gemeinden gut informiert; Österreich hat sie - soweit es mir bekannt ist - NICHT informiert. Außer: "Frauenordination ist bei uns (in Österreich) kein Thema !"

  • Zitat von Bemo: „@freudenboten Falsch, der Unterschied zur RKK ist, dass unsere Mehrheiten demokratisch zustande kommen. Glaubst du, dass die jeweiligen Vereinigungen, Verbände, Divisionen und die GK nicht die jeweiligen Gemeinden in ihren Verständnis der Bibel und des Glaubens repräsentieren? Warum schreibst du Mehrheit in Anführungsstriche? Galater 3,26-28 bezieht sich im Kontext auf die unterschiedslose Rechtfertigung des Menschen vor Gott. Welchen Einfluss dieser Gedanke auf die Gemeindeorga…

  • Ich bemühe mich jetzt, den Originaltext , welcher zur Abstimmung bei der GK im Oktober ansteht, zu bekommen.

  • Zitat von freudenboten: „ Das vierteljährliche Bibelstudienheft der STA wird von der Gen. Conf. kontrolliert! “ soll ich noch auf weitere, in meine n Augen nicht zu verantwortende - Schlampereien - Fehlinfomationen in den SS - Anmerkungen hinweisen ? Da wir ein Socrates scholasticus nur bruchstückhaft zitiert - die Gesamtstelle ergibt leider ein ganz anderes Bild - - Da sind zwei Quartale mit einem Cluster voll Oberflächlichkeiten - die Studienhefte werde ich mir nachbeschaffen : Beispielsweise …

  • Zitat von jüngerjesu: „geben. Meine sehr ernste Frage dazu lautet: Wann lernen wir endlich unsere eigenen Pläne aufzugeben, tun Buße über falsche Haltungen und Vorstellungen. Gleichzeitig üben und lernen wir einzeln und in der Gebeststunde in demütiger Haltung nur noch auf Gott? * * “ Die Anmerkung von Jaques B. Dukhan, Professor of Hebrew and Old Testament Exegesis in Anrews in SS Uqrterly, Teachers Edition, Seite 295 II Quarter 12018 stellt die absolut falsche Suggestivfrage. 1. The Sabbath Co…

  • Zitat von jüngerjesu: „@Junker Es gibt einige Formen der Auseinandersetzung, die heute im Adventismus zu sehen sind, die mit nichts zu rechtfertigen sind (persönlich, respektlos, stolz, parteiisch, unehrlich, unsachlich, uneinsichtig also: lieblos), weil sie auf einem völlig unchristlichen Geist beruhen und Feindschaft und nutzlose Spaltungen verursachen. Ich denke ich habe dies deutlicher als viele hier zum Ausdruck gebracht, aber man kann mich natürlich missverstehen. Deine Meinung ist 100 Rea…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von philoalexandrinus: „Situation in Oesterreich . Wir sind stramm konservativ. “ In Villach habe ich dieses Jahr eine aufgeschlossene Gemeinde erlebt. Obwohl ich in meiner Meinung nicht zurückhaltend war,hatte man mir am zweiten Sabbat eine Gesprächsgruppe übertragen!!! “ Da hättest Du in die Gemeinde einige Kilometer weiter westlich gehen sollen. Übrigens : Villach = Kärnten. Kärnten = wie ein Punschkrapferl : Aussen rosarot, innen braun - und gut alkoholdurchtränkt. …

  • Zitat von Junker: „Zitat von philoalexandrinus: „- - - Wenn ich den Kommentar von Dr. H. E. Gattmann hernehme : Da soll derjenige - wie im US - Recht zu anderen Delikten - dann an den Pranger gestellt werden ? Per Internet ? Oder wie ? “ Was Du von Gattmann hier schilderst klingt nach angedachter Unbeholfenheit dieser GK-Ideen. Das sollte man abwarten und in der Praxis sehen wie das so läuft - wenn es überhaupt so läuft, was ich mit bestem Willen nicht glaube. Wie soll das international gehen? “…

  • Zitat von Junker: „Um es mit BOGI zu sagen: Zitat von Bogi111: „Die Verantwortlichen müssen geschützt und wertgeschätzt werden. “ philoalexandrinus, es gibt ein Mindestmaß an Respekt und Wertschätzung die man dem Präsidenten der STA (aber auch jedem anderen) entgegenbringen sollte. “ Ex -Bundeskanzler Kern hat sich durch seinen Rücktritt vom Amt des Vorsitzenden der SPÖ - ich trete zurück, nein, nicht jetzt, jetzt, aber im nächsten Frühjahr - simpel und einfach als politisches Untalent erwiesen …

  • Wie wohl ! Ich meine die STA - sie sind von der Leitung her weltfremd, von den Realitäten des Umfeldes schön abgehoben, Da kannst Du noch so oft neue Gesetze, neue Erlässe, neue - - an die Pragerstrasse schicken - und dann erleben sie die nie geglaubte Realität einer linkslinken Kontrollinstitution und deren grobes Auftreten gerade noch, bevor sie die "Stefanie" aus ihrer Verantwortung entlassen - - Ich habe es Euch ja gesagt ! - A sooo ?

  • Stell' dir vor, die Reformbewegung ist mir ein Begriff. Und der Druck, den Immigranten von Südostreuropa hier in den Gemeinden - dort, wo sie sich halt niedergelassen haben - ist enorm - frage den Ältesten von Wien -Adventhaus. Frage in Wien - Mitte. Siehe auch Beitrag 531 von Bogi111 - - Mit dem Zuzug aus dem Osten /Südosten müssen wir igendwie umgehen ! Zur Kritik des GK - Papieres : Siehe auch die Stellungnahme von Dr H. E. Gattmann, ehemals Hansa - Vereinigung, welche gerade auf meinen Bilds…

  • Zitat von mcdaniels: „s? Die Berufe Pastor (Hirte) und Fischer waren in den biblischen Geschichten Männerberufe, die körperliche und zeitlich schwere Arbeit bedeuteten. Das war in der Regel nichts für Frauen (außer Jungfrauen wie Rebekka und Hohelied). Die war bis vor 50 Jahren auch noch so! Doch die moderne Gesellschaft in den so genannten fortschrittlichen Staaten wünschen Frauenquoten in allen Berufen. Wollt Ihr mit weiblichen Pastoren Moslems bekehren? Man sollte ihm und den Brüdern im Weltf…

  • Polemik zur RKK

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Mag sein, aber der Puritanismus in Amerika auch. “ Darin liegt aber schon ein Problem : Die Ur - Adventisten in Deutschland sagten zu vielem, das ihnen Erzberger brachte Haben wir schon ! Kennen wir schon ! Da brauchen wir Euch nicht ! Samt Lifestyle, Lebensreform, exegetische Prinzipien, Da setzte so ein richtiges gezieltes Brainwashing von Amerika aus erst nach WW II ein, welches einen gewissen innerlichen ( ? ) Widerstand provozieren musste.. (Siehe Johannes Hartlapp …

  • Polemik zur RKK

    philoalexandrinus - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von philoalexandrinus: „Die Predigt des August Brückmann vom 18. August 1848 ist eine Revolutionspredigt - und nicht "Mitleid mit den Armen", (so interpretriert im Bestandsjubiläumsblatt der STA - Gemeinde Solingen), sondern Selbstverteidigung. - sie haben ihre Konventikel - Tradition aber durchgezogen ! Dies alles uns zur Lehre ! - - “ Hallo philo!Diese »Revolutionspredigt« des August Brückmann vom 18. August 1848 würde mich interessieren! Hast Du diese vorlieg…

  • Addendum : Auf meinem Bildschirm kamen auch die Stellungnahmen von Friedensau sowie eine Nachricht, dass auch eine nordamerikanische Administrationseinheit - - gar die NAD ? - ihre massiven Bedenken / Proteste eingebracht haben.