Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Seele1986 - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Die "Rolle" des Kindergebärens dem Mann zuzuschreiben, wäre auch sehr problematisch, denn das geht anatomisch schlecht ... Hinterwäldler! Bitte die anatomischen Unterschiede von Männern und Frauen einmal googlen oder bei Mama nochmal nachfragen. Die Frauen haben übrigens auch bei der Feldarbeit ihre Kinder geboren und dann weitergearbeitet, weil Gott ja diese Rolle den Männern zugeschrieben hatte ... Gott schrieb der Frau nicht das Kindergebären zu, sondern offenbarte ihr: Unter Schmerzen wirst …

  • Was schaust du gerade?

    Seele1986 - - Video, Doku

    Beitrag

    youtube.com/watch?v=ZapVVYLr5K8

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    "Siehst du das Wasser?", fragte er den Fisch. "Wasser?", erwiderte der Fisch, "Welches Wasser?"

  • Zitat von Rosen: „ich habe im Thema zum unsäglichen Konformitätskomittee gelesen, dass Du den Film Dornenvögel kennst, “ Seit Kindertagen. Ich kenne so vieles, was eigentlich ungewöhnlich ist. In die kleine Maggie war ich ein bisschen verliebt Was ich im Thread nebenan jedoch anspielen wollte, ist nicht die Beziehung von Pater Ralph und Maggie, sondern von ihm und Mary Carson, die Herrin der Farm. An dem Abend, bevor sie stirbt, fragt sie ihn provokant: "Als Luzifer Jesus verführen wollte, hat e…

  • Die schlimmste Waffe des Menschen

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Da sitzt du leider einem Irrtum auf, Rosen. Er hat den Rückhalt bekommen, weil er den Leuten gab, worauf sie schnell einlenken: einen Feind und die Selbstverherrlichung. Du kannst diese Muster in jeder Kneipe belauschen und zu Hauf im Internet lesen: wer Schuld ist an unserem Unglück und dass man selbst eigentlich das wahre und herrliche Wesen ist. Die nächtliche Sicherheit gab es nicht: es wurden Menschen von den SA-Schlägern nachts zusammengehauen; nicht nur Juden. Die Natürlichkeit, die du di…

  • Zitate - Thread

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Der Verstand ist ein guter Diener, jedoch ein schlechter Meister. (Vedanta)

  • Es reicht in meinen Augen nicht, einfach nur Positives umzukehren, um das Böse zu definieren. Das sind keine eingerichteten Formeln, nach denen alles gesetzt ist. Das Böse ist irrational, sagte Kant. Auch das Böse hat Langmut und Geduld, unter Umständen; das Böse kann Fleiß und Disziplin haben; das Böse kann Treue und Gehorsam haben; das Böse kann sogar Liebe haben. Dass diese Liebe schlecht ist, weil das Herz schlecht ist, ist eine andere Sache, aber eine Liebe und Zuneigung gibt es auch dort. …

  • Vermehrung und Inzest

    Seele1986 - - Gottes Schöpfung

    Beitrag

    Er vergisst aber - wenn man in dieser Lesart bleibt - dass nach Adam und Eva ja alles ausgerottet wurde und dann mit Noah und seinen Söhnen und Frauen das Spiel wieder von vorne losging (dann mit Cousins und Cousinen, also nicht ganz so degeneriert)

  • Es wird gerne gesagt: "Wenn es einen Gott gibt, kann er die Welt auch in sechs Tagen erschaffen! Er spricht und es steht da!" Es ist aber so, dass sowas nicht geschieht in der Natur. Es steht nichts einfach da, sondern alles muss sich entwickeln, entfalten, erblühen und irgend einmal auch wieder abbauen und vergehen. Man bildet sich ein, Gott habe den Dingen nicht die Zeit gegeben, die sie brauchen, um sich auszuformen, obgleich wir das heute überall sehen und erkennen können. Und dies meint man…

  • Last Generation

    Seele1986 - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Lothar60: „Das Böse bläht sich auf. “ Das ist nicht das Böse, dass sich aufbläht, sondern Klimawandel. Da enorm viele Menschen die Welt bevölkern und mit ihrer Lebensweise, ihren Kulturlandschaften und ihrer Technik zur Erwärmung der Erde beigetragen haben (was auch vollkommen logisch ist). Das Meerwasser wird sich über die Gipfel der Hügel zum Himmel erheben und über die Häuser der Menschen hereinbrechen. Und viele Tiere vom Land und vom Meer werden zu den Sternen hochgehoben. Das Lan…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Finsternis hat doch in der Bibel immer negative Bedeutung? “ Nein, denke ich nicht. Es gibt auch die schlichte Finsternis aus Abwesenheit von Licht. Wenn es in einer Höhle finster ist, weil das Licht so tief nicht mehr hineindringt, dann macht das die Höhle nicht böse, sondern das ist einfach so. Für uns Menschen bzw. für sehr viele Wesen ist Dunkelheit naturgemäß bedrohlich. Wir sehen Gefahren und Feinde nicht, wir stürzen leichter, was uns, als wir noch in der Natur…

  • Zitat von Junker: „Ich hoffe ich habe den Worten von SEELE hier keine Gewalt angetan, “ Nein, hast du nicht, Junker. Genau so meinte ich es. Zitat von Bogi111: „Umsons gibt es nicht die Warnung, sich gegen den HL.Geist zu versündigen! “ Das ist richtig, Bogi, aber Jesus bezog diese Warnung nicht auf Personalität oder Beschaffenheit dieses Geistes, sondern auf das Leugnen seiner Werke, die durch Jesus sichtbar wurden. Natürlich sagt man bald: "Wie soll man denn dem Geist lästern, wenn er keine Pe…

  • Zitat von Bogi111: „Nachdem zu diesen Thema ob mit ohne oder auf den HL Geist getauft werden sollte, alles andere hier disskutiert wird als die Botschaft und die Taufpraxis des Paulus, ist die obere Bemerkung in meinen Augen deplaziert. “ Es wurde über die Taufpraxis gesprochen, soweit ich mich entsinne. Es wurde auch aus der Apostelgeschichte argumentiert, soweit ich mich entsinne. Es wurde auch gesagt, dass man weder Jesus noch den Heiligen Geist damit mindern will, soweit ich mich entsinne. D…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Aber zu dieser "Wahrheit" gehört auch, dass schon 'die Weisen aus dem Morgenland' das Jesuskindlein angebetet haben ( “ Ja, sie haben ihn verehrt, da sie Gott in ihm erkannten. Das meinte ich nicht. Was ich meinte, habe ich geschrieben. Unter anderem in dem Satz, den du ausgelassen hast. Zitat von Norbert Chmelar: „Wir Christen dürfen daher Gebete auch an "den Gott Jesus" “ Ich denke ja. Für gewöhnlich kennt man es so, dass man zu Gott betet und dann sagt "durch unser…

  • Zitat von Seele1986: „Wichtig ist (bei dem oberen genannten), es sind Bilder, es sind nicht Götter oder die Beschaffenheit Gottes. Man soll es nicht anbeten. “ P.S.: und selbst beim "Bild" des Sohnes. Auch hier wurde ein Götze daraus gemacht, angebetet und als Zauberformel verwendet, wie es sicher nicht in seinem Sinne war! Wenn man vor dem Kruzifix niederkniet oder mit Verweis auf den Herrgottswinkel die Kinder zum Essen mahnt; das kann nicht Sinn der Sache sein. Man kann auch Gott zum Götzen m…

  • Leute, entschuldigt, aber das sind doch leere theologische Worthülsen. Das alles sind Bilder Gottes. Mann und Frau, denn daraus entsteht Leben; Leib, Seele und Geist natürlich auch; ein Esel wird zum Wegweiser eines störrischen Herrn; Raben werden Boten Gottes ... die Kinder, die Armen und Kranken werden Bilder Gottes genannt; das Morgenrot und die aufgehende Sonne (ja, auch die) werden als Bilder Gottes verwendet, und nicht zu vergessen: der Sohn ist das Bild Gottes. Wichtig ist (bei dem oberen…

  • Welche Musik fasziniert euch?

    Seele1986 - - Musik

    Beitrag

    Ja, Chopin ist großartig. Mit dazugesellen würde ich Franz Liszt. Les preludes ist ein Meisterwerk

  • Nein, das tut man auch nicht. Es ist einfach ein anderes Verständnis der Verhältnisse. Aber mit anderem Verständnis haben es Religiöse nicht so.

  • Ich glaube, du bist einfach chronik-affin ... das bist du einfach, da kann man nichts machen. Die sieben Gemeinden sind in meinen Augen keine aufeinanderfolgende Chronik, sondern Geister bzw. Geistesverfassungen. Es heißt: Dem Engel der Gemeinde ... schreibe ... Man wird nämlich in Laodizea auch Philadelphia finden, in Philadelphia auch Thyatira, in Thyatira auch Ephesus, in Ephesus auch Sardes, usw. Das ist es eben, wenn man über Kollektive spricht. Man wird der Sache nicht gerecht. Vieles in d…

  • Wer oder Was ist Babylon?

    Seele1986 - - Wortbegriff und Redewendung

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Warum? “ Du weißt warum. Weil ich darauf hinaus will, dass man eine Gemeinschaft mit Menschen haben kann, dennoch aber in keiner Kirche/ Freikirche ist.