Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 21.

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Dass es nach dem Sterben kein Weiterleben der Seele des Menschen gibt, wurde hier schon x-mal biblisch bewiesen, die angeblichen Beweise FÜR die ewig lebende Seele wurden durch Erklärung und andere Texte unwirksam gemacht. Es wird aber gar nicht beachtet, egal, wie oft man dieses Thema hier versucht aufleben zu lassen. “ In Glaubensdingen kann man gar nichts beweisen, das liegt bereits im Wort glauben. Daher mag das für Dich auf Grund Deines Glaubens bewiesen sein, andere Chris…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Ich verstehe nicht, wie man so unlogisch sein, und von Auferstehung schreiben kann, wenn man von einer Unsterblichkeit der Seele ausgeht und der Erlöste ohnehin schon bei Christus wäre..... “ Ich gehöre ja auch zu denen die an die "Unsterblichkeit" glauben oder sagen wir es so: An die unsterblichkeit bis zum Endgericht. Allerdings glaube ich auch, dass es ein Totenreich gibt. Das Totenreich ist noch lange nicht bei Jesu. Ich glaube dass es im Totenreich verschiedene Bereiche g…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Stell dir ein Bild vor: Gott hat in "Seinem Computer" von jedem Menschen eine "Karteikarte mit dem genetischen und persönlichkeits- ..Cod drauf". Wenn ein Mensch auf dieser Welt stirbt, zerfällt er, er ist ganz tot. Der Odem seines Lebens, also das Leben welbst wird von Gott ausgeschaltet. Und bei der Wiederkunft gibt ER den "Codes" wieder Seinen Odem, das Leben zurück.... Was ist daran heute, im 21.JH, realitätsfremd? Klar, wie Gott das wirklich macht, kann keiner wissen, aber…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von DonDomi: „ch finde, dass diese Begründung etwas hinkt. Klar kann man sagen, es bleibt nur noch ein Stück Code vom Menschen übrig “ Nachdem wir heute am genetischen Code erkennen können, dass nachvollziehbare Information zum Bau des Geschöpfes führt....Wort -Materie wird, finde ich das Beispiel sehr anschaulich. Vorallem, dass ein Wort, ein Gedanke zur Materie wird, das macht doch völlig unnötig, dass irgendwas....das andere Seele nennen, aber nicht sagen können…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von DonDomi: „wieviel man z.B. vom Geichnis “ DonDomi, wie ist das bei dir, wie nimmst du den Text :7 da bildete Gott, der HERR, den Menschen, aus Staub vom Erdboden und hauchte in seine Nase Atem des Lebens; so wurde der Mensch eine lebende Seele. Ist die Beschreibung des Garten Edens auch nur ein Gleichnis? “ Nein, das ist für mich kein Gleichnis. Hier wird ja beschrieben, wie der Mensch wurde und warum er eine lebende Seele ist, eben durch den Atem Gottes (was a…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von christ.ai: „Zitat von Stofi: „Der Eintrag im Computer, der Code, der MenschenPlan- ist TOT. Die Seele soll aber lebendig sein. Das ist das Problem und ein gravierender Unterschied, worum es hier überhaupt geht. Eigentlich müsste das ganz einfach sein, so funktionieren heute Dinge ganz normal (Computer, Herstellung von Produkten voll automatisch nach Plan . Computer gesteuert).... die ewig lebende Seele dagegen ist für den heutigen Menschen zumindest voll unlogisch und unrealistisch. “ …

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Hi Vielleicht macht eben gerade das einen grossen Unterschied aus. Für viele Christen ist das Totenreich mehr als eine poetische Bezeichnung für das Grab sondern wirklich ein Reich das existiert und unter anderem im Gleichnis vom armen Lazarus und dem reicen Mann dargestellt wird. Wenn man sich diesen Unterschied bewusst ist, versteht man vielleicht auch eher, wie man zu ganz anderen Schlüssen kommen kann ohne dass man gleich einer satanischen Lehre folgt, wie das hier auch schon behauptet wurde…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Mich würde mal interessieren, warum ein Totenreich als Reich so attraktiv ist, dass man an dieser Vorstellung festhält.Es als Metapher zu benutzen , das verstehe ich...meist dient es zur Warnung doch hier im Leben sich für das Gute, für Gott zu entscheiden und auf Gott hörend zu leben. “ Ich sehe das Totenreich weder als attraktiv noch als Qual an. Es ist ein Zustand, der ein Teil des Mensches einnimmt und zwar genau so wie man gelebt hat. Ich würde es daher als neutral …

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Was kommt nach dem Tod? Die Auferstehung und steht nicht irgendwo, dass man auf der Neuen Erde auch den Sabbat zusammen feiern wird? “ Vielleicht steht das in den Schriften von Frau White, in der Bibel meines Wissens nicht, ich bezweifle sowieso, dass es im neuen Jerusalem noch so etwas wie Zeit gibt. Zeit ist mir der irdischen Schöpfung verknüpft und hat wenig mit Gott zu tun. Liebe Grüsse DonDomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Sich nur noch darauf zu konzentrieren, was einem ins Herz geschrieben ist, das wäre mal ein Experiment, aber vielleicht muss es dann in uns und um uns herum erstmal ganz still werden............. “ Es ist aber sowieso ein grundsätzlich guter Ansatz, sich selbst auch Ruhe zu gönnen und selbst einmal ganz still zu werden. Erst dann lässt sich das meiste viel objektiver betrachten, man merkt erst so, was wirklich wichtig ist und was alles unwichtig ist. Dies möchte ich nich…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von Norbert Chmelar: „Man kann die Seele nicht töten, wie Jesus in Matthäus 10,28 eindeutig sagt! “ Gott kann das, was er geschaffen hat vernichten! Siehe Sintflut...Sodom .... “ der erste petrusbrief sagt aber etwas anderes.... Liebe grüsse Dondomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    @Norbert Chmelar Mit meimem einwand vom petrusbrief meinte ich, dass die seelen oder wie man das auch immer nennen mag, beim tod jesu noch existieren mussten, sonst machen diese verse keinen sinn.. Sie wurden also nicht, wie von bogi behauptet komplett ausgelöscht. Liebe grüsse Dondomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    @Seele1986 Vielen dank für deine ausführungen, du hast es viel besser erklärt als ich es jemals könnte, es ist aber genau das, was ich sagen wollte und es ist das was viele mit dem irreführenden begriff unsterbliche seele meinen Liebe grüsse Dondomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Bei solchen Stellen ist es sehr empfehlenswert, ja ratsam, sich andere Übersetzungen, "originale" und / oder Übersetzungen in anderen Sprachen zu Hilfe zu nehmen. Wenn man alles bedenkt und nachschaut, ist die Stelle bei 1.Petrus eigentlich klar. Es wurde schon von Anfang an im Geiste Jesu (in Seinem Sinn) den Menschen Erlösung gepredigt. "...wie zum Beispiel Noah Rettung gepredigt hat.... " usw. Es geht da um keiner immateriellen Geister oder um die Toten.. mitnichten. . “ ich…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    @benSalomo Es gibt keinen beweis, aber den gibt es in glaubensfragen sowieso nie. Gerade deshalb gibt es für mich nie eine glaubensansicht die100% sichet zu beweisen ist. Gerade als gläubiger mensch müsste das klar sein, da man mit beweisen vor keinem wissenschaftler bestehen könnte. Ich finde es daher erschreckend wenn man in glaubensfragen beweise fordert. Nimm es einfach als eine auslegung hin, egal ob du sie teilst oder nicht. Liebe grüsse Dondomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    ich glaube eines der hauptprobleme ist, dass einige immer und immer wieder auf dem begriff unsterbliche seele herumreiten, dabei geht es in dieser diskussion hier eigentlich gar nicht darum, ob etwas vom menschen auf jeden fall ewig weiterlebt. Das zweite problem ist, dass der begriff seele sich total gewandelt hat, nicht alle verstehen unter diesem begriff das gleiche. Einige halten am bild aus dem alten testament fedt, für andere, wie mich, hat sich der begriff gewandelt. Vielleicht sollten wi…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    trotzdem gibt es innerhalb der bibel eine entwicklung, vor allem jesus hat das verständnis auf ein ganz anderes niveau gehoben. Gerade wenn es um das "leben" nach dem tod geht hat er die tür ein wenig geöffnet. Liebe grüsse Dondomi

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    @Seele1986 Für mich waren deine begrümdungen trotzdem schlüssig. Für mich passt das zusammen. Der vergleich mit dem computer, den einzelne hier bringen, finde ich übrigens etwas schizophren, denn auch bleibt etwas übrig, auch wenn nur einsen und nullen sind. Wie genau das totenreich aussieht weiss niemand, das gleichnis vom armen lazarus könnte aufschluss darüber geben, wird aber von den sta als fantasiegeschichte abgetan. Im at wird der tod ja mit schlaf verglichen, auch im schlaf ist die exist…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    @Seele1986 Alles ok. Nur etwas zum lazarus gleichnis. Ja, es ist ein gleichnis und man kann daher nicht alles 1:1 übernehmen, aber die gleichnisse sind meine meinung nach von jesu immer bewusst so gegeben, wie sie sind. Alle bilder zeigen etwas und sind nicht überflüssigerweise dort. Wie genau das totenreich beschaffen ist, weiss keiner von uns Dann nich etwas: es ist eine etwas dumme angewohnheit von mir jemanden mit einer antwort anzusprechen, aber im nächsten abschnitt auch dinge anzusprechen…

  • Nach dem Tod

    DonDomi - - Der Mensch

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Zitat von Seele1986: „Die Idee, dass das Wesen des Menschen ausgelöscht wird und dann wieder neu erschaffen, ist nicht biblisch. “ Das hat keiner gesagt: ausgelöscht und dann wieder neu Erschaffen, oder habe ich es hier übersehen. Es ist jedenfalls nicht richtig. Der 1. Tod ist ein Todesschlaf, wie Narkose, ohne Bewusstsein, ohne nichts einfach. Erst der 2. Tod wird ein endgültiger Tod sein.. erst da ein Löschen von jeglichen Daten......... sehe ich jetzt. . “ wie der 1. Tod se…