Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

  • Hallo allen gemeinsam! Hier bin ich der vollkommen gleichen Ansicht wie Gabriel. Man möchte doch bitte nicht den groben Fehler machen, einen wirklich ersichtlich gegebenen, einheitlichen Eigenwert der thoraischen Gottesworte unnötig klein zu halten! Gabriel87, hat schon die wichtigsten Aufzeigungen gemacht; er hat sich dabei, meines Erachtens nach, nicht von den modernen Vorurteilen exegetischer Meinungen blenden lassen. Liebe grüsse Ines