Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 32.

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Jacob: Ich bin mir sicher, dass Gott die Tiere für unrein erklärt hat, hat einen einfachen Grund: Die Tiere sind nicht gesund für den menschlichen Körper, allerdings sagt die Bibel auch klar und deutlich, dass die Nahrung unsere Seele oder Herz nicht verunreinigen kann. Und das ist eben das entscheidende. Man kann also durchaus unreine Tiere essen, allerdings muss man dann auch die Konsequenzen tragen, auch wenn sie nur körperlicher Art sind. Ich bin deswegen aber noch lange kein besserer ode…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Jacob der Suchende: „Zitat von DonDomi: „Ich bin mir sicher, dass Gott die Tiere für unrein erklärt hat, hat einen einfachen Grund: Die Tiere sind nicht gesund für den menschlichen Körper, allerdings sagt die Bibel auch klar und deutlich, dass die Nahrung unsere Seele oder Herz nicht verunreinigen kann. Und das ist eben das entscheidende. Man kann also durchaus unreine Tiere essen, allerdings muss man dann auch die Konsequenzen tragen, auch wenn sie nur körperlicher Art sind. Ich bin d…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Jacob der Suchende: „Zitat von DonDomi: „Jesu und Paulus würden sonst nicht solche Aussagen bez. Nahrung und Verunreinung der Seele resp. des Herzens machen. In Jesaja nahmen sie ein Ende, weil es den Körper stärker belastet, vor allem mit den damaligen Möglichkeiten der Aufbewahrung von Fleisch.“ Was du mit "solchen Aussagen" meinst, ist deine eigene Interpretation. Jesus hat die Gebote niemals aufgehoben. Auf die Bibelstellen bin ich eingegangen und erklärt, warum das nicht der Fall …

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Das ist alles gut und recht. Aber es geht dabei nicht um Speisen sondern um Geister die Besitz von uns ergreifen können und uns somit verunreinigen, oder in dem wir uns diesen Geistern bewusst aussetzen, uns mit ihnen einlassen. Beim Maleachi geht es um das reine Opfer und das ist primär eine Herzenseinstellung. Das Beispiel von Kain und Abel zeigt es so schön, beide haben geopfert, beide haben gleich gute Ware geopfert, aber die Herzenseinstellung war unterschiedlich. Darauf kommt es an.

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Das ist ja ok. Aber es lässt sich nicht immer auf die exakte Worterfüllung reduzieren. Wenn ich nur unreines habe und davon mit der richtigen Einstellung opfere, dann ist es eben nicht schlecht. Bei den Priestern ist das eine andere Sache, die hatten reine Tiere zur Verfügung, und hatten daher keinen Grund unreines zu opfern reso. Tiere mit Fehlern zu opfern. Aber eigentlich geht es ja um die unreinen Speisen und nicht um das Opfer. Wir essen primär für unseren Körper und um uns am Leben zu e…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Eben das ist der Unterschied: Ich würde trotzdem opfern, weil es mir ein herzensbedürfnis ist. Die Eltern haben auch Freude an Geschenken der Kinder auch wenn diese unvollkommen oder stark Fehlerbehaftet sind. Weisst Du warum: Weil es von Herzen kommt, und genau so ist es mit Gott. Er sieht Dein und mein Herze an, das ist das Entscheidende. Es geht nicht um Regeln sondern um die Herzenseinstellung. Gruss DonDomi

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Atze Du hast für mich ein falsches Verständnis von solchen Diskussionen. Es geht im Glauben nicht darum, wer recht hat sondern, dass man seinen Glauben kund tut und dem Andern in der Gesinnung Jesu begegnet. Alles andere macht Gott und der heilige Geist für Dich. Einer, wie ich, der überzeugt ist, dass mit diesem Traum auch gezeigt wird, dass die Speisevorschriften nicht mehr gelten, wirst Du nicht umstimmen können. Und zu behaupten, dass in diesem Punkt die Glaubensüberzeugung Schwachsinn ist,…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Sehe ich das richtig, dass ihr glaubt der Hauptmann Cornelius hätte nach der Taufe die Speisegesetze beachtet. Man muss schon sehen, eine Verbreitung des Glaubens unter den Heiden eben auch, dass die jüdischen Gesetze für diese nicht mehr gegolten haben. Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass man mit dem Evangelium Jesu auch diese Gesetze verbreitet wurden. Btw. die jüdischen Gesetze umfassten viel mehr als nur die Speisevorschriften und viele davon hält heute kaum ein Christ, nicht einmal d…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Atze Ich kenne dieses Werk nicht, aber was ich da in Wikipedia darüber gelesen habe, scheint es mir keine Objektive Quelle zu sein. Die Frage bei dieser ganzen Speisevorschriftendiskussion ist doch: Welche der jüdischen Gesetze sieht man als heute noch haltenswert an und welche deklariert man als spezifische Gesetze, welche nur damals für die Juden gegolten haben. Und weil das eben eine Interpretationssache ist wird man nie objektiv entscheiden können, wer hat Recht und wer nicht. Wenn die Spei…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „ [...] Und wie erlebte Petrus die Botschaft : Ist er gleich auf den Fleischmarkt gelaufen, hat sich eine Schweinsstelze gekauft und - erlöst von der Gesetzeslast - gsagt : "Endlich ! Wass alles habe ich versäumt !"“ Kaum, aber Petrus war Juda. Nur weil wir Hünerfüsse kaufen und essen können macht das hier auch keiner obwohl das die Chinesen machen und es hier nicht verboten ist. Du machst ja auch nicht sofort etwas, nur weil ein Verbot aufgehoben wurde. Liebe Grüsse…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Zitat von "DonDomi": „Du machst ja auch nicht sofort etwas, nur weil ein Verbot aufgehoben wurde. “ In diesem Fall wäre es jedoch Befehlsverweigerung und demzufolge Sünde des Petrus gewesen nicht zu essen, denn Gott gab den eindeutigen Befehl "schlachte und iss". Dass Petrus nach der Vision und dem Befehl aber je etwas Unreines wie Schwein gegessen hat können wir nirgens lesen weil Petrus es nicht verstand wie der Großteil der Christenheit es heute auslegt. Gruß Atze“ Ich gehe m…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Stofi Ob Dus glaubst oder nicht, ich habe Gott kennen gelernt und für mich ist es alles andere als logisch, dass die Speisevorschriften noch gelten. Wenn Du für Dich dieser Überzeugung ist, ist das für mich ok, aber den Menschen, die unreine Speisen essen, vorzuwerfen sie würden Gott nicht kenne ist einfach eine Sache, die man bleiben lassen sollte. Die Glaubenseinstellung an der Nahrung festzumachen, wie Du es hier den in dem Punkt andersdenkenden Christen vorwirst, ist eine Unmöglichkeit. Es …

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Seele1986: Also ich gehöre zu denen die Meeresfrüchte, Pferd, Strauss und Schwein essen. Weil ich es einfach mag. Allerdings habe kein Problem damit, wenn jemand aus welchen Gründen auch immer darauf verzichten möchte. Gerade Meeresfrüchte müssen nämlich sehr frisch sein, sonst verderben sie schnell und schmecken auch nicht mehr. Liebe Grüsse DonDomi

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Seele1986 Ich habe mich ja bereits geoutet, dass ich auch zur Sorte gehöre, die auch "abartige" Fleischsorteb mögen. Ich bin aber auch Mensch der gerne gut isst und auch darüber ins schwärmen kommen kann. Ich mg gutes Essen und ja gutes Essen ist mir wichtig. Essen ist für mich wesentlich mehr als Nahrungsaufnahme, da kommt Geselligkeit, soziale Aspekte und Meinungsaustausch hinzu. ich gehe gerne gut Essen und lasse mich das gerne auch etwas kosten. Ich mag auch einen guten Wein zu einem Essen,…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Philoalexandrinus: Ich weiss, dass ich auch mit einem Glas bei einem Blechschaden hafte. Trotzdem gönn ich mir dann ab und zu ein Glas. Allerdings gehe ich meistens sowieso zu Fuss oder mit dem Fahrrad, wenn ich wieder mal gut essen gehe, von dem her ist das wirklich sehr selten, dass ich mal fahre und davor ein Glas getrunken habe. Das Geld hätte mich aber sowieso noch nie abgehalten trotz dem Autofahren Akohol zu trinken, aber ich wollte mir nie vorwürfe machen müssen, dass ich jemand überfah…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von philoalexandrinus: „Zitat von DonDomi: „in Sachen Schuldgefühle recht safe.“ Gut. Nur ist da simpel ein anderes Moment mit im Spiel .Wievele Gutachten zur Sache hast Du schon gechrieben, wieveiel Polizeiakte durchforscht ? Gutachten des verkehrspsychologen wegen absolutem fachlichen Unsinn widerlegt ? Da sind ein paar hunder Euro so drei bis achthunder - gleich weg. und dann fällt einem Verkehrspsychologen noch ein, dass Du eine Nachschulung brauchst : Kostet was . Und Du versitzt woch…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Meine Güte. Hier wird über Bla, bla diskutiert, anstatt sich den Vortrag rein zu hauen und dann wissen, worüber überhaupt geredet wird. “ Glaubst Du allen ernstes ein Vortrag wird hier die Meinung von einem "Schweinefleischesser" ändern. Ich finde es reichlich erheblich zu glauben, der Vortrag sei derart gut, dass er gewonnene Erkenntnisse umstossen mag und das nur weil Du ihn super findest, wahrscheinlich, weil er Deinem Verständnis entspricht. Auch Christen, die der Meinung s…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Hi Ich würde im Zusammenhang mit den Speisevorschriften gerne wissen, nach welchen Kriterien die Gesetze der alten Juden bei den Adventisten in heutig gültige und ungültige eingeteilt werden. Ich weiss, gewisse gelten als zeremoniell andere nicht, ich wäre aber vor allem an objektiven Kriterien interessiert. Wie ihr wisst teile ich eure Einteilung nicht, aber darum geht es mir nicht, mich interessiert einfach der Hintergrund unabhängig davon, ob ich das als richtig oder falsch erachte. Liebe Grü…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „Zitat von DonDomi: „objektiven Kriterien “ Die Unterscheidung von "reinen" und "unreinen" Tieren findet sich schon bei Noah (1 Mo 7,2), daher geht ihre Bedeutung über das Volk Israel hinaus. “ Entschuldigung wenn ich nochmals nachfrage, aber ich möchte es einfach richtig verstehen: Bedeutet das, dass ihr glaubt, die Speisevorschriften sind wesentlich älter und deswegen beachtet ihr die Speisevorschriften nicht wegen dem Gesetz sondern weil ihr aus dieser Bibelstelle schliesst,…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    DonDomi - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Zitat von DonDomi: „dass die Speisevorschriften älter sind und deswegen auch wichtiger? “ Es sind für mich schon komische Fragen... Wenn ich an einen Schöpfer/Konstrukteur glaube, dann ist es für mich töricht sich nicht an eine/seine Bedienungsanweisung zu halten. Gerade Gott kennt sein Geschöpf und gibt ihm Speise,Reinheits und verhatensrichtlinien für seinen Körper und den Miteinander auf seinen Lebensweg mit. Das in Frage zu stellen, finde ich an Gottes Liebe zu zweifeln. …