Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von freudenboten: „Die Aufsätze der Ältesten wurden von Jesus und Paulus verurteilt “ Stehe gerade auf dem Schlauch.. Wo stehen diese Aufsätze und was steht da drinn? Höre heute zum ersten mal davon. Bitte um info.

  • Zitat von Junker: „Ich meinte mit meinem "früher", Dein "Bis dahin trifft das zu", also dass Du "bis dahin" auch die päpstliche Kirche meintest (ist das nicht so?). Daher war meine Frage so gestellt. “ Ich habe geschrieben das die Propheten im AT auch getötet wurden,da gab es noch keine Papstkirche. Darauf gehst Du nicht ein,sondern versuchst mich zu Deiner Sichtweise zu bewegen. Mir ist bekannt wie die meisten STA denken... Versuch doch frei, ohne Deinen Zwang meine Fragen zu beantworten. Wenn …

  • Zitat von Seele1986: „Der Baum der Erkenntnis bedeutet das Erkennen, was Gut und Böse ist und dass man sterblich ist. “ Ich denke zu ihrer Zeit gab es für sie nicht das Wissen was böse ist. Auch das Sterben war nicht bekannt. Wir wissen heute das wir sterben,wir wissen das bestimmte Dinge den Tod bedeuten und tun es trotzdem. Welchen Sinn macht diese Erkenntnis? Wir haben auch die Zusage,den Umkehrschluss des ewigen Lebens,wie viele interessiert es? Zitat von Seele1986: „Dann kommt die Schlange:…

  • Zitat von Junker: „Wer diese Frau heute ist, ist die Frage an Dich! Ist sie für Dich noch immer die, die sie früher war? “ Was war denn früher und wo? Ab wann mussten Menschen wegen ihres Glaubens sterben. Die Propheten des AT starben nicht durch Rom... Die Frau / Braut wirbt für sich.... Jesus und Satan werben für sich... Da das Gleichniss von den Jungfrauen von 50/50 % spricht muß man davon ausgehen, das jede "Glaubensgemeinschaft der Werte" beide innehat.

  • Zitat von Seele1986: „Die Schlange ist nicht Satan, sondern ein innerer Monolog. “ Interessant! Zitat von Seele1986: „Er sagt dem Menschen, dass es diesen Baum gibt. “ Wer die Aufgabe bekommen hat die Erde zu bebauen und zu bewahren der ist sicher selber auf diesen Baum gestoßen.. Zitat von Seele1986: „ich sehe das als Freiheit und auch Wahrhaftigkeit Gottes “ ????? Zitat von Seele1986: „Er würde etwas antasten, was ihm verborgen ist. “ Da lese ich aber etwas ganz anderes... (1 Mose.2) 15 Und Go…

  • Zitat von Junker: „Mir fällt dazu die päpstliche Kirche ein. “ Bis dahin trifft das zu. Im 17. und 18. Jahrhundert bauten die Päpste eine strukturierte Verwaltung auf. Der Papst stand als absolutistischer Herrscher an der Spitze des Kirchenstaats. Dessen Ende kam im Jahre 1870, als Vittorio Emanuele Rom eroberte und Italien zu einem Staat einte. Papst Pius IX. verlor sein Machtgebiet und verschanzte sich als freiwilliger Gefangener im Vatikan. Erst die Lateranverträge im Jahre 1929 zwischen Paps…

  • Zitat von freudenboten: „Der Abfall von Mose kam durch die Pharisäer/Rabbinen. “ War das wirklich ein Abfall? Jesus selbst sagte: Tut was sie euch Lehren!!! Aber orientiert Euch nicht an Ihrem tun! Nicht umsonst hat Jesus das Gleichnis vom Wachstum und dem Baum gesprochen, der keine Frucht bringt. Der zu nichts nütze ist... Religiösität hat wenig Sinn, wenn das Tun als Frucht nicht bewertet werden kann.. Dasist auch ein Thema beim Schöpfungsgottesdienst. Der Baum,das Brot und das Wasser....

  • Chronik der Entstehung des NT

    Bogi111 - - Heilige Schriften

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „ich frage mich auch, welches Gremium über die Inspiration des etwaigen Briefes abstimmen würde “ Natürlich die ACK!!!

  • Zitat von renato23: „Nichts desto trotz bezog sich diese Aussage von Jesus Christus keineswegs auf die Schlange im Paradies, sondern auf denjenigen, den die Pharisäer als ihren Vater, ihren Gott bezeichneten und gemäss Jesus ein Menschenmörder und ein Lügner war. Das sagte er ihnen, als sie ihn mal wieder zu töten versuchten.. “ Lieber Renato, in welcher Form auch Satan auftritt er ist von Anfang an der Gegner Jesu!!! Zitat von renato23: „Im Garten Eden waren es die Elohim, also eine Art Gottess…

  • Zitat von Bemo: „Ich denke, es steht ausser Frage, dass unsere Alkoholabstinenz eine Erbe des 19. Jahrhunderts mit seinen katastrophalen Zuständen der USA ist. “ Wir begründen es mit unseren Leib, der ein Tempel des HL.Geistes sein sollte. Deshalb ist für mich die Bewussmachung für gesunde Ernährung und entsprechende Lebensweise auch ein gedenken des Sabbatages. Gott möchte niemanden zu etwas zwingen aber bewusstmachen das wir auch für unsere Gesundheit Verantwortung tragen, ist sehr wohl biblis…

  • Zitat von DonDomi: „Ich verstehe darum nicht, wie man sich im Adventismus immer wieder die gleichen Feindbilder sucht und dabei so stark an der Realität vorbeischauen kann. “ Wenn man die Bibel ließt und wirken lässt, ist es eigentlich ganz einfach... Daniel 2,41Dass du aber die Füße und Zehen teils von Ton und teils von Eisen gesehen hast, bedeutet: Das wird ein zerteiltes Königreich sein, doch wird etwas von des Eisens Härte darin bleiben, wie du ja gesehen hastEisen mit Ton vermengt. Die Mens…

  • In den 1970 Jahren wurde bei uns auf der Arbeit auch ganz schön.Wein und Kaffe "gesoffen"...

  • Witze

    Bogi111 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Trump kommt unverhofft in den Himmel, Gott Vater sitzt vor ihm auf seinem Thron. Trump meint, sie sitzen auf meinem Stuhl.....

  • Zitat von tricky: „ist leider seit Jahrzehnten bereits ein Thema. Ich möchte hier aber jetzt nicht den Stab brechen über diese Menschen, die wir wir alle Sünder sind, sondern versuchen die Ursache zu ergründen bzw. eure Meinung dazu zu hören WARUM so etwas passieren kann. “ Es kommen sicher einige Faktoren zusammen. In welcher Zeit etwas passiert ist... Nach dem Kriege gehörte die körperliche Züchtigung zu Erziehung! Ich wurde in Polen 1956 mit dem Lineal auf die Hand geschlagen weil ich Sabbats…

  • Zitat von DonDomi: „Für mich ist Babylon das Synonym für Weltlichkeit, Vergänglichkeit, “ Welche Gründe waren beim Bau des Turmes zu Babel auschlaggebend? 4 Dann sagten sie: Auf, bauen wir uns eine Stadt und einen Turm mit einer Spitze bis in den Himmel! So wollen wir uns einen Namen machen, damit wir uns nicht über die ganze Erde zerstreuen. Der Name der im Lebensbuch steht ist nicht vergänglich, arbeiten wir am Reiche Gottes! Ab-und Ausgrenzug, Nationalismus und elitäres Denken habe bei Jesus …

  • Zitat von HeimoW: „Andererseits halte ich es auch für legitim, dass man sich als Religionsgemeinschaft aus Rücksicht auf die Gefährdeten und in Anbetracht der problematischen Aspekte des Alkoholkonsums in unserer Gesellschaft zur Abstinenz verpflichtet. “ Nur leider gibt es Leute die das zum Dogma machen und andere nicht verstehen, das eine Kirche sich auch Ziele setzen kann...

  • ACK: Vorteile und Nachteile

    Bogi111 - - Das Leben der Gemeinde

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Aber wenn ich noch Recht weiß, haben HeimoW und Bogi gesagt am Glaubenspunkt zur DEL werde nichts geändert, wobei die Tolerierung der Arianer ja nur eine Ergänzung wäre. Aber vermutlich hätte man dann in den ACK -Gremien Schwierigkeiten bekommen, da bei der ACK die DEL eine Voraussetzung ist um - wenn auch nur als "Gast-Mitglied" ohne Stimmrecht - aufgenommen zu werden. “ Lieber Norbert ich verstehe nicht was das, mit dem Glauben an Jesus Christus zu tun hat. In den m…

  • Zitat von Stofi: „Was man vllt. gemeinsam suchen soll, ist die WAHRHEIT. “ Wenn Jesus Christus die Wahrheit ist und man sie als Evangelium entsprechend lebt, dann hat Jesus nicht dagegen haben wenn es in unterschiedlichen Gemeinschaften geschieht. Problematisch ist es, wenn man die Theologie versucht zu Wahrheit zu machen.

  • Zitat von benSalomo: „Bezogen auf unser Thread-Thema und auf meine täglichen Beobachtungen muss ich aber sagen,dass sich in der religiösen Welt die Ideen Darbys ziemlich breit machen. Und dabei spielen die Aussagen über ein Weiterleben nach dem Tod, über die Endzeit Ereignisse und über die Rolle des politischen Staates "Israel" eine wichtige Rolle. Auf allen drei Feldern werden Lügen und kräftige Irrlehren verbreitet, und wer sich auf ihnen verlässt, wird einmal schwer enttäuscht werden. “ Liebe…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Aber die Juden wurden dadurch nicht durch "die Kirche" ersetzt, “ Wenn Du die Apostelgeschichte ließt dann wirst Du feststellen, das viele Juden sich haben auf Christus taufen lassen. Bei den Segnungen Gottes im alten Bund, war immer eine bestimmtes Verhalten gefordert. Dieser Segen gilt für jeden! ""Wenn ihr mich Liebt und meine Gebote haltet....""