Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Zitat von benSalomo: „Und woher nimmt Herr Freudenbote die Autorität für seine Auslegung ??? “ Aus einem wachen und offenen Geist, hoffe ich. Das darf sich jeder zusprechen, mit der Möglichkeit zum Fehler und zum Weiterlernen. Sagt man hingegen, es sei Gott direkt gewesen, sind all jene, die es anzweifeln oder widersprechen, Gottes Gegner. Genau so funktioniert es.

  • Natürlich sind auch außerhalb der biblischen Schriften heilige Texte geschrieben worden. Das ist vollkommen okay. Es wäre ja schlimm, hätte Gottes Geist ausschließlich den Autoren der biblischen Bücher Worte gegeben. Die Frage ist, welche Ehre dem Autor gegeben wird und welche Ehre der Autor beansprucht. Schaut man sich die biblischen Propheten an, so wollten sie alle am liebsten im Erdboden versinken, hielten sich für unwürdig, konnten nicht sprechen, usw. Ein Rabbiner sagte mal: Der Unterschie…

  • Zitat von Bogi111: „Jeder der Jesus kennt “ Wer, der Jesus kennt, braucht noch solch eine Person, die sowas schreibt? Ob zur Erbauung oder zu sonstwas. Und wer, der Jesus kennt, gibt einer anderen Person derart die Ehre? Dass wir eine Person haben, und nicht mehr nur eine unsichtbare Gottheit, auf die wir uns beziehen können, soll uns doch davor schützen, anderen Personen derartig zu huldigen.

  • Zitat von Bogi111: „Ich habe fast 50 Jahre gebraucht um sie richtig einzuordnen als Adventistenkind. “ Ja, und ist das nicht nachdenkenswert? Zitat von Bogi111: „Wie soll das bei manchen Leuten klappen, die mit der Maria groß geworden sind und Adventisten wurden? “ Unter anderem kann dabei vielleicht helfen, dass man andere Ansichten hört/ liest und Kritik geübt wird. Wäre das was? Weißt du, man widerspricht der Kritik und sagt dann: "Ja, da gibt es immer welche, die was falsch verstehen; offizi…

  • Aber die Kritik bleibt die gleiche: es ist falscher Personenkult.

  • Zitat von Pfingstrosen: „, von Menschen, die sie nicht nur als Lieferant für christliche Themen sehen, sondern als Ersatz für die Aufgabe des Geistes Gottes. “ Ja. Und darf man das für falsch halten? Und darf man anmerken, dass das nicht nur "Einzelne" sind (wie hier Einzelne weismachen wollen)? Und darf man anmerken, dass Miss White und ferner die Gemeinschaft dies alles selbst befördert haben durch die Selbstdarstellung und die direkte göttliche Ableitung? Oder soll mans sein lassen und einfac…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Wohl nicht jeder Katholik/ jede Katholikin wird das so glauben - oder? Denn... “ Vielleicht können wir mal zwei Grundsätze festhalten, damit sie nicht immer wieder hinhalten müssen. - Es denken niemals alle so. (Egal, bei welcher Lehre, Ideologie, bei welchem Fach oder bei welchem Thema ...) - Offiziell steht in Leitbildern, Statuten, Lehrtexten ... etwas anderes. Ist das jetzt klar oder soll ich es in sämtlichen anderen Threads auch nochmal schreiben?