Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 36.

  • Leute, lasst mich rekapitulieren. In 3. Mose lese ich von Heiligem und Allerheiligsten in diesem der Gnadenstuhl, von einer Scheidewand zwischen beidem, der "Vorhang" (LXX und GNT : katapetasma), in der KJV "Vail". Im Eingang zur Stiftshütte das "Tuch", in der KJV "hanging" - im Brief an die Hebräer offensichtlich ebenfalls als katapetasma bezeichnet, da dort von dem deuteron katapetasma - dem "anderen Vorhang" (Heb. 9, 3.) als offensichtlich der Scheidewand zwischen Heiligtum und Allerheiligste…

  • Was steht da gecshrieben ?

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Hierzu würde mich deine Sicht interessieren, zu welchen "Berechnungen" du kommst. Ich denke, es ist zu einfach die adventistische Auslegung zu dieser Prophetie abzulehnen, ohne ein eigenes Konzept zu haben, das mindestens genauso schlüssig oder "wasserdicht" ist. Deshalb würde ich gerne von dir gut begründete Antworten wissen wollen auf die Fragen:“ Na ja, Bemo, ich kann kein Wort Hebräisch, aber mir ist vor langerlangerlanger Zeit schon aufgefallen, dass in den diversen Überset…

  • Mose und Daniel

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von benSalomo: „Für mich bilden die Opfergesetze in 3. Mose hierfür die Grundlage, und nicht der Hebräerbrief. Daniel kannte 3. Mose und konnte dort die Begriffe entnehmen. Er kannte aber nicht den Hebräerbrief.“ BenSalomo, und da spiesst es sich bereits. In 3 . Mose 16 ist der Grosse Versöhnungstag detailliert beschrieben, an dem das irdische Heiligtum alljährlich wieder versöhnt wird - und auch das Volk - " -geschieht eure Versöhnung, auf dass ihr gereinigt werdet; von allen euren Sünden…

  • Weihe des heiligtums

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Die (ins deutsche übersetzte) Argumentation von R.M. Davidson, dass es sich im Hebräerbrief nicht um den Versöhnungstag handelt, sondern um die Einweihung des himmlischen Heiligtums findest du hier: bibelschule.info/streaming/De…ssion_22069.pdf“ Danke, ich habe das Original von Davidson , publiziert in AUSS

  • Desmond Ford

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Die (ins deutsche übersetzte) Argumentation von R.M. Davidson, dass es sich im Hebräerbrief nicht um den Versöhnungstag handelt, sondern um die Einweihung des himmlischen Heiligtums findest du hier: bibelschule.info/streaming/De…ssion_22069.pdf“ Zunächst Bemo entschuldiege bitte meine knappe Antwort. AUSS habe ich durch Jahre bezogen und zuhause am Bücherregal, so auch die Arbeiten von Gane - - - Davidson.im Original. Von anderen erbetene Informationen zu Desmond Ford : Professo…

  • The Day of Atonement

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „macht für mich eine Einweihung zu Beginn (Heb 6,19-20“ Na ja, Bemo, Deine Strukturanalyse habe ich mir ausgedruckt. Aber zum "Tag" des Hebräerbriefes, dort 9, 7. : In das andere ging nur einmal im Jahr alleine der Hohepriester - - - 9,12. : - - sondern durch sein eigen Blut einmal in das Heilige eingegangen und hat eine ewige Erlösung erfunden - -

  • Lieber Bemo, aus den Feststellungen des Schreibers des Hebräerbriefes in Kapitel 9, dort schon Verse 7 - 11 - 12: Der Hohepriester alleine einmal im Jahr - Jesus, welcher nicht durch der Böcke und Kälber Blut, sondern durch sein eigenes Blut einmal in das Heilige (ta agia, Textvariante : ta agia agiwn) eingegangen. Heb. 9. scheint mir doch im Gesamtüberblicke eben die Parallele - Typos/Antitypos "Grosser Versöhnungstag einmal im Jahr / Weltversöhnungstag einmal in der Heilsgeschichte" darzustell…

  • Literalismus

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Diese "literalistische" Vorgehensweise Davidsons widerspricht prinzipiell nicht adventisch-exegetischen Prinzipien (oder?).“ Nein, sicher nicht, rekapituliere ich so manche Konstrukte, welche daraus zusammengebogen werden. Dieses "homiletische Werkzeug" ist US - Tradition, aber nicht nur. Es ist nicht nur adventistische Tradition, man lasse sich evangelikale US - Literatur kommen. Man lese in alten deutschen erbaulichen Schriften aus dem Schwarzwald. Konkordante Übersetzungen gi…

  • Und, Bemo, lese ich den Hebräerbrief laut, höre ich mir selbst zu, so ist er recht unpräzise, kommunikationsphysiologisch (Waczlavik) doch eher etwas rechtshirnig, trotz aller chiastischer Struktur. Im Allerheiligsten, innerhalb des "zweiten" Vorhanges ( ?? - bei Mose gibt es ein Tuch und einen Vorhang) steht das Räucherfass ? Der "Weltversöhnungstag"? Seitdem ? " - lebt immerdar und bitte für sie". Zum dritten Mal unser Eingang in das Heilige (= sollte doch wohl das Allerheiligste sein , innerh…

  • Pröbstle - Buch

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Das Buch ist ja sehr preiswert; es bring eine Fülle von Material, gut geordnet. Achtung !! - Bezüglich des "Anschauungsmaterials" enttäusch es. Man sehe - so nach meinen Ermittlungen bis dato - im Internet unter "Stiftshütte " >>Bilder nach, dort findet man einige Photos von Modellen, so aus dem Amsterdamer Bibelmuseum. Diese Bilder machen die Sache anschaulicher.

  • Zitat von DonDomi: „Entweder das Blut Jesu reinigt ohne dass Sünden auf ihn übertragen werden und er somit als Reiner bei Gott sein kann, oder die Sünde wird auf ihn übertragen, das würde aber bedeuten, dass er von Gott getrennt wird.“ Don Domi, ich sehe es - in Sachen Brief an die Hebräer etwa - so wie Du (siehe auch Tholucks Kommenztar zum Hebräerbrief, 1848; Hofius: Der Vorhang vor dem Thron Gottes, 1972) - - aber das Lamm Gottes ? - ( Johannes 1, 29) ? " - - der von keiner Sünde wusste, - fü…

  • Zitat von Elli59: „ch mag mich ungern wiederholen, aber wenn ihr immer wieder und immer wieder behaupten müsst, das Jesus mit seinem Blut die Sünden ins Heiligtum gebracht hat, dann müsst ihr dies anhand der Schrift belegen können.“ Geh bitte, wo habe zumindest ich so Absurdes behauptet wie dass Jesus mit seinem Blut die Sünden ins Heiligtum / Allerheiligste getragen hat ? Das vom Lamm Gottes, welches der Welt Sünden trägt - das berichtet der Evangelist Johannes als Wort Johannes des Täufers (un…

  • Für Asasel - -

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Elli59: „philo, du meintest, wenn ich dich richtig verstanden habe, dass der 2 Bock am Jom Kippur niemals Jesus darstellen könne.?“ Liebe Eli59, entschuldige bitte mein Angerührtsein. Zum "Sündenbock" : Der ist für mich schon lange ein Rätsel. Was sollte er ? Die "sünde" ( = quasi die ganze Menge der bis zum Grossen Versöhnungstag auangesammelten Sünden) bringt er weit weg, er verschwindet, auf Nimmerwiedersehen. - - - Zunächst kann ich die Argumentation Pröbstles ("Himmel auf Erden") …

  • Was soll der Sündenbock ?

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Der Satan ist noch nicht in die Wüste geschickt, aber er wird in die Wüste geschickt. Elli sagte richtigerweise, dass Asasels Bock nicht ausdrücklich den Satan bezeichnet, aber ich finde, es kann nur dafür stehen.“ DAs scheint mir denkbar : Die "Sünde" - weggeschickt, eliminiert, aus den Augen, aus dem Leben des Gottesvolkes. Der Bock wird nicht geopfert, er ist derm Verderben anheimgestellt - - es gibt ihn nicht mehr - -

  • Zitat von Elli59: „Es gibt keinen Vorhang mehr, der uns vor der Gegenwart des Vaters trennt. Jesus Vermittlerdienst findet seit seiner Himmelfahrt statt, das steht klar und deutlich im Hebräerbrief.“ Hebräer 4, ^6 : " - lasset uns hinzutreten zu dem Gnadenstuhl - " 6, 19. 20. ": eien festen Anker haben, der auch hineingeht in das Inwendige des Vorhanges , dahin der Vorläufer für uns eingegangen ist, Jesus , ein Hohepriester . . " 9,12. " - und durch sein eigen Blut einmal in das Heilige eingegan…

  • Zitat von Bemo: „Die Heiligtumslehre beruht nicht auf den Visionen von Ellen White.“ Sehr richtig; da ist zunächst einmal Miller, dann "the great disappointment", dann eine Vision eines Farmers (Hynes ??) mitten in den Konrfeldern - - - das ist nicht nur aus Büchern "zum Thema" - welche damit unter den Verdacht gestellt werden können, apologetisch vorurteilsbehaftet zu sein - zu entnehmen, sondern bei aufmerksamer Lektüre aus Stellen dort und da und da ziemlch konkret zu rekonstruieren.

  • [ Zitat von christophw: „1. Es posten hier Menschen, die als Glaubensbekenntnis „adventistisch“ stehen haben, die grundlegende Lehrmeinungen von uns verneinen. Wer 1844, die Heiligtumslehre und EGW als Prophetien nicht anerkennt und trotzdem meint Adventist zu sein, der muss meiner Meinung nach fast schon ein bisschen schizophren sein“ Die Überschrift enstammt dem Einleitungssatz eines Artikels von Hanz Gutierrez in www. spectrummgazine.org. Er ist Leiter unseres Seminars Villa Aurora in Florenz…

  • Zitat von christophw: „gereinigt werden muss,“ Lieber Christophw, mich interessiert Daniel recht wenig - ich kann simpel weder Hebräisch noch Aramäisch - die beiden Sprachen des Verfassten. Nur - und das ist so meine Frage : In der KJV steht "gereinigt", daraus wird eine Parallele gezogen. ABer vorher steht nichts von Sünde, sondern von Verwüstung, Greuel, Wegnahme des täglichen Opfers - - siext, das habe ich als Kind schon nicht kapiert. Gegen eine neuere englische Übersetzung wurde aus US - ST…

  • Das Vorbild

    philoalexandrinus - - Heiligtumslehre

    Beitrag

    Zitat von christophw: „Die irdische Stiftshütte war also nur ein Abbild des Himmlischen.“ schön wär`s . ich habe diesen Text mit meinem "Hausjuden" , einem Kollegen, Sabre ( = in Israel geboren) 9 Jahre Hebräisch / Aramäisch in der Mittelschule, dazu Griechisch - - durchgegangen. Das Mose Gezeigte hatte (sprachlich) den Charakter eines Modells, so wie es heute bei Architekturprojekten auch (noch) üblich ist. Verzeihung, dass das (fast) blasphemisch klingt : Wenn Johannes sagt : " Siehe , dies is…

  • Zitat von gabriel87: „Und das Ellen "Prophetien" hatte die einfach nicht stimmten, ist eine Tatsache. Und vielleicht denkt man da mal an den Unfall den Ellen als Kind hatte - Kann ja sein, dass sie zwischendurch mal "krankheitsbedingte Visionen" hatte. Wenn man das im Hinterkopf behält, dann erscheint Ellen ganz und gar nicht "satanisch".“ Das hat einer aufgebracht und sofort zu einem Aufschrei bei anderen und Fehlgutachten, eingefordert von der GK in Loma Linda geführt. ( _ ich kann z. B. nicht…