Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

  • Dafür gibt es viele Möglichkeiten, die alle auf einen Punkt hinaus laufen: Fortgesetzten Ungehorsam gegen Gottes bekannte Gebote oder Seinen ausdrücklichen Willen, das Ablehnen der Gnade oder mangelnde Vergebungsbereitschaft, falsche Lebens-Prioritäten, Dummheit und Inkonsequenz (vergl. die Parabel von den "zehn Jungfrauen") ... <Ironie ON>"Trollen" gehört auch zu den Totsünden!<Ironie OFF> Oder kannst Du uns mal den Sinn Deiner Frage erklären?

  • Wenn wir schon von Sünde und Sündlosigkeit reden sollten wir erst einmal definieren wovon wir da konkret sprechen! Die Bibel kennt da nämlich zwei Sorten von Sünde bzw. Sündlosigkeit und darum sollten auch wir das dem entsprechend differenzieren. Von den Erlösten (144.000) wird gesagt daß sie sich NIE unrein gemacht hätten bzw. geistlich jungfräulich in die Ehe mit Christus gehen. Sie SIND also in der gemeinten Hinsicht unschuldig und sündlos! Mit einem undifferenzierten vagen oder selbst erfund…

  • Zitat von Peterle: „Stimmt aber Ellen White hat glaube ich nie was von den 144.000 gesagt.“ Wenn stimmt was ich sage - warum gehst Du dann nicht an die Arbeit und beantwortest die Frage? Warum sollte EGW etwas zu den 144.000 sagen? Und was spielt das für eine Rolle? Genügt es nicht wenn die Bibel etwas dazu sagt - und man das mit etwas genauerem Hinschauen auch gut verstehen kann? Zitat von Peterle: „2. ist die zalh:! symbolisch und nicht wörtlich zu nehmen “ Das ist richtig und die 144.000 sind…

  • Zitat von Peterle: „Bist du ein halber Christ“ Sorry - aber trotzdem, daß nicht nur ich sondern auch einige Andere hier geschrieben haben was einen Christen ausmacht bzw. worauf es dabei ankommt hast Du nichts davon wahrgenommen weil Du in Deinem Denken ein völlig falsches Ziel vor Augen hast! Und in Bezug auf die Unsterblichkeit sagt die Bibel daß Gott ALLEIN unsterblich ist und somit alle geschaffenen Wesen sterblich! NIEMAND hat das Ewige Leben von Geburt an, das ist eine Irrlehre aus der Ast…

  • Trotz meiner mehrfahen Anfrage was denn Sünde ist und daß die Bibel davon Zwei Varianten kennt hat sich Niemand die Mühe gemacht das einmal zu untersuchen. Darum ist es zwangsläufig, daß hier mehrfach aneinander vorbei geredet wird. Es ist ja nicht einmal der zentrale Sündenbegriff klar definiert. Ich habe darum einmal angefangen das zusammen zu tragen: Sünde in der Bibel Der verlinkte Artikel wird in den nächsten Tagen noch erweitert und vervollständigt. Jetzt aber schon einmal so viel zum kurz…

  • @ingeli Auch wenn ich Deinen Beitrag übersehen habe in dem Du auf die Frage eingegangen bist fehlt dazu der allgemeine Konsens NACH dem gemeinsamen Beschäftigen damit. Es fehlt also eine gemeinsame auf der Bibel basierende Definition und die entsprechende differenzierte Sprache um sich im Gespräch darüber klar auszudrücken. Schlüsseltexte: 1.Mose 4,6f; 1.Joh.2,1;

  • Zitat von ingeli: „Vielleicht magst du aus der Bibel heraus und mit deiner Arbeit das klar deffinieren was Sünde ist, und das zusammenfassend mit deinen eigenen Worten.“ Das ist ja schon in Arbeit und der Anfang (oder Fortschritt) kann jederzeit öffentlich nachgelsen werden Zitat von ingeli: „ ... mein Verständnis und drücke es mit meinen Worten aus, ganz schlicht und einfach ... “ Schlicht und einfach ist doch schon ein guter Anfang.