Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Laut Grundtext Dan. 8:12. geht es nicht um Opfer. Der Begriff steht nicht im Text, ist auch nicht sinngemäß enthalten. Lutherbibel hier schlecht übersetzt. Laut Kap. 9:27. hat der Messias Jesus den Opferdienst beendet/vollendet. Genau davon spricht auch Kap. 8:11. Das "Tamid" nach Christus ist der beständige Wahrheits-=Erlösungsbund/Heilige Bund (Kap. 11:28.-33.) Der "Frevel" nach Christus ist sowohl die Zerstörung des AT-Tempels als auch das Verlassen des Erlösungsbundes durch die römische Kirc…

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Auch der Heilige Bund vom Horeb soll nicht vergessen werden!

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Alle Anti-Erlösungs-Lügen scheinen aus derselben Richtung zu kommen.

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Interessant, dass die Offenbarung Jesu Christi dasselbe über das Ende des Bösen/der Bösen sagt wie z. B. Hesekiel 28:18.

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von freudenboten: „Evangelium: Gott ist barmherzig UND gerecht. "Allversöhnung" ist "indisch". “ Lieber freudenboten!Du bist schon "glatt": Einerseits sagst Du, die Vorstellung, dass es vor der Schöpfung einen "Aufstand Satans gegen Gott" gab und dass es Engels-Wesen bereits vor der Schöpfung Himmels und der Erden gab "gnostisch-zarathustrisch" sei und jetzt soll also auch noch die Allversöhnung "indisch" sein? Was kommt als nächstes? Nein, die "Allversöhnung" i…

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Es geht nicht um "wieviel" ewiges Leben sondern um "ob überhaupt". Ebenso beim ewigen Tod, nicht "wieviel" sondern ob. Gott "straft" nicht, wenn die Gnade verworfen worden ist. Dann trägt der "Ungläubige" die Folge seiner menschlichen "Werke" - ewiges Nichtsein. "Sein oder Nichtsein..." Das ist die Frage.

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Exodus 19:16. 20:19. "Als nun der dritte Tag kam und es Morgen ward, da erhob sich ein Donnern und Blitzen und eine dichte Wolke auf dem Berge und der Ton einer sehr starken Posaune.... Als sie aber solches sahen, flohen sie... und sprachen zu Mose: Rede du mit uns, wir wollen hören..." Apostelgeschichte 2:1.ff. "Und als der Pfingsttag gekommen war, waren sie alle an einem Ort beieinander. Und es geschah plötzlich ein Brausen vom Himmel wie von einem gewaltigen Wind und erfüllte das ganze Haus..…

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Evangelium: Gott ist barmherzig UND gerecht. "Allversöhnung" ist "indisch".

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von freudenboten: „"Der Mensch WAR wie unsereiner (Dreieiner) “ zum Bilde Gotte als Mann und Frau....sind definitiv zwei.... Und Gott der HERR sprach: Siehe, der Mensch ist geworden wie unsereiner und weiß, was gut und böse ist. “ "Menschen" sind mindestens drei: siehe Vers 28. Vers 22. steht (definitiv!) praeteritum, nicht participium, nicht imperfectum sondern "Vergangenheit" zuvor. Logisch: Die Schlange LOG 3:1.-5. VOR dem Sündenfall. Die ersten Menschen WAREN v…

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von jüngerjesu: „Gott freut sich bis zum heutigen Tag, mit seinen Kindern Gemeinschaft zu pflegen. Das merken wir in Gebets- und Andachtszeiten, wenn er in Alltagssituationen hineinspricht, uns bewahrt, stärkt ermutigt, Frieden schenkt, usw. Die Unvollkommenheit durch den Sündenfall war im Plan Gottes drin. Wir Menschen können Gott mit nichts überraschen. Er weiß das vor unserer Ausführung schon. Trotzdem sagt er grundsätzlich JA zu jedem Menschen, egal wie er sich entscheidet. Gott hat si…

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Es gibt für alle Gläubigen nur EIN ewiges Leben, für alle Ungläubigen nur EINEN ewigen Tod.

  • Zitate - Thread

    freudenboten - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Die korrekte Übersetzung: "Der Mensch WAR wie unsereiner (Dreieiner) und wusste, was gut oder böse ist. Nun aber (nach dem Sündenfall) nicht mehr..." Der Mensch war VOR dem Sündenfall "zum Bilde Gottes".

  • Ohne Menschwerdung Gottes kein gültiges Opfer u.s.w. Mit der arianischen Lehre der ZJ gibt es keine "ewige Erlösung" (Hebräer 9, alles lesen, nicht Verse herauspicken.)

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Ohne die ANNAHME "zweifacher" Prädestination ist eine "Allversöhnung" unnötig. Es genügt "ewige Erlösung" (Hebräer 9), welche Jesus für alle Menschen gefunden hat. Da es keine zweifache Prädestination gibt (Genesis 1-3), gibt es auch keine Allversöhnung sondern eine ALLEN angebotene Versöhnung. Mit der Wiederkunft Christi ENDET die Versöhnung. Danach gibt es ein ENDE alles Bösen, getreu der letzten Bitte Jesu in seinem Gebet "Unser Vater...

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Ohne den Unglauben der ersten Menschen hätte "Luzifer" ihnen die "Herrschaft" des Lebens nicht wegnehmen können. Das "Problem" der Prädestination zum Bösen ist eine Erfindung orientalischer Philosphie. Bei Gott gibt es kein Vorherwissen OHNE gute Absicht. "dass denen, die Gott lieben, ALLE Dinge zum Besten dienen..." Römerbrief Deshalb wandte sich Augustinus ab von der persischen Philosophie hin zum "Summum Bonum", zur "vollkommenen" Liebe Gottes.

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Gott schuf nicht das Böse, aber er kümmert sich um ein Problem, das die ersten Menschen mit der "Schlange" zusammen erfanden. Genesis 3

  • Jesus hat den Verkläger verworfen.

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Im Evangelium Jesu gibt es keine Vorherbestimmung sondern Aufruf zum "Vertrauen". Daher dürfen wir uns "entscheiden. Die Bibel ist kein heidnisches "Orakel". sondern "Offenbarung" des Ewigen.

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    "Mein Gott, warum hast Du mich verlassen?" Matth. 27:46. Vergleiche Jesaja 53

  • Allerlösung

    freudenboten - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Die Warum-Frage beantwortete Jesus durch seine Opfertat am Kreuz. Der Islam als Philosophie hat keine Antwort. Lies 1. Korinther Kap. 1-3