Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Sabbatgebot noch gültig?

    Pfingstrosen - - Gottes Gebote

    Beitrag

    ...und Mann und Frau ...zum Bilde Gottes;-)

  • Zitat von Seele1986: „Der Wein ist die Lehre, das Evangelium. Das kommt bei den Alten nicht an. Deshalb sagt Jesus: Man füllt ja auch nicht neuen Wein in alte Schläuche. “ Der Faktor Zeit spielt bei allen drei Gleichnissen eine Rolle.

  • Zitat von Rosen: „Wäre die "neue" (damals neue) Lehre demnach noch unausgegoren? “ Vielleicht nicht die Lehre, sondern die Lernenden....

  • Vielleicht bedeutet es nur, dass etwas gereiftes Mildes durch Zeit geworden ist und man diese Zeit eben auch braucht. Der neue Wein hat seine eigene Qualität, aber er reicht nicht an das Gereifte heran. Würde man das Unreife mit dem Reifen vermischen, dann funktioniert auch die Reifung nicht mehr....oder der Lernprozess im übertragenen Sinn. Ich bin kein Freund von Sirach, aber dieser Text stützt meine Gedanken Sir 9,10 Gib einen alten Freund nicht auf; denn kein neuer kommt ihm gleich. Ein neue…

  • Zitat von Rosen: „wohl eher Ehefrauen durch Ehemänner. “ Hängt doch wohl von der Gotteskindschaft ab und nicht vom Geschlecht.....

  • Zitat von Seele1986: „wieder ein Joch auflegen werden. “ Darunter würde ich z.B. verstehen, wenn Zusatzdogmen zum Halten der Gebote kreiert werden... Ich denke das ist auch vielfach unter den verschiedenen christlichen Denominationen geschehen und ein falsch verstandener Adventismus eignet sich auch sehr gut dafür, um Menschen zu verunsichern. Das ist nunmal eine Tatsache, die man sehen muss, wie sie ist. Ich will aber nochmal fragen, was ein "reiner " Glaube ist? Die Geister, die die spirituell…

  • Zitat von Rosen: „Und die Familien, die in der Wüste gegen Mose meutern wollten wurden samt Frauen und Kindern von der sich auftuenden Erde verschluckt. Und in Jeremia wird zertreten, zermalmt usw. weil Gott da zornig ist. Gottes Zorn muss ganz furchtbar sein, so sagen das auch mehrere Personen in der Bibel. Zwar erbarmt er sich auch wieder dann, wenn man sich ihm zuwendet. Aber es heißt ja, der eine wird genommen, der andere nicht. Der Riss geht mitten durch die Familien. Können wir alles nachl…

  • Zitat von hnitschke: „(2) Gott ist nicht dafür "zuständig", dass Menschen zu Jesus finden, s:ondern umgekehrt. Denn JESUS ist der WEG (zum Ziel: zu Gott) und nicht ist Gott der "Weg zum Weg". “ Manchmal bin ich unglaublich dankbar, dass bei meinem schlechten Gedächtnis mir Gott aber dennoch bestimmte Texte so nah ans Herz gelegt hat, dass mir der Wortlaut zumindest so einfällt , dass ich nach dem Stichwort suchen kann. Bibelserver spuckt nämlich nicht freiwillig die Texte aus und man muss schon …

  • Ich frage mich wie "rein" der Glaube sein muss, um ein gerettetes Gotteskind zu sein, denn ich habe z.B. zwei Freundinnen, die zwar an Jesus glauben, aber ihre Art ähnelt mehr den Esoterikerinnen. Ich denke vielen Menschen ist gar nicht bewusst, dass sie durch die Art wie Themen in den Zeitschriften und Büchern aufgebereitet sind, gemischt mit Heilmethoden und Multireligiösen Elementen sozialisiert worden sind und dass was sich ähnlich liest oder anhört, dennoch sehr verschieden zum christlichen…

  • Zitat von Seele1986: „Diese alten Vorstellungen halten sich leider ewig. Gott will niemanden quälen. Was wollte man mit solch einem Gott? “ Die Höllenmomente, die man hier auf der Erde erlebt sind heftig genug, ausgelöst durch Mitmenschen, vielleicht auch durch eigene Fehler, Falschprägungen, Naturkatastrophen, Unfälle, Krankheiten..... Manchmal in erträglichem Maß, aber auch für manche Menschen nicht mehr zu ertragen. Wahrscheinlich kennt jeder einen Menschen, der Selbstmord begangen hat. Es wu…

  • Man kann 1.Petrus 3,19 aber auch ganz anders lesen, denn auch wir sind in unserem Denken oft gefangen. Gefangene unseres Denkens, verhaftet in falsche Lehren, verbort in eine falsche Hoffnung, die uns Halt zu geben scheint. Vielleicht , weil man es nicht ertragen kann, dass mit dem Tod eigentlich alles aus ist, es sei denn man wird von Gott wieder ins Leben gerufen. Die Menschen wurden mit Sicherheit von Gott innerlich bearbeitet und durch Noah laut aufgerufen sich zu bekehren von ihrem bösen Wa…

  • Zitate - Thread

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Durch zwei große Irrlehren, die Unsterblichkeit der Seele und die Heiligkeit des Sonntags, wird Satan die Menschen verführen. Während die erste Irrehre den Grund für den Spiritismus legt, knüpft die zweite ein Band der Zuneigung zu Rom. The Great Controversy 588 (1911). {CKB 112.3}

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Ich halte diese "NAHTOD-ERLEBNISSE" und "OUT-OF-BODY-ERSCHEINUNGEN" für reale Erinnerungen und Wahrnehmungen... “ dann hältst du es auch für reale Erinnerungen und Wahrnehmungen, dass die Menschen Schreckliches erleben, ein Drittel erzählt davon , die Dunkelziffer ist größer, weil niemand gerne davon erzählt, "dass er in die Hölle kommen würde"....oder angstmachende Erlebnisse weitergibt( will auch keiner hören) Für mich spielt sich in dieser Notsituation des Körpers …

  • Zitat von Rosen: „Wenn es für Dich also so deutlich zu erkennen ist, können wir dann in dem konkreten Beispiel Deiner Meinung nach sagen, dass die Vision des Vaters aus dem Video nicht göttlich inspiriert war? “ Nein, das ist auch nicht unsere Aufgabe, finde ich. Wenn meine Freundin erzählen würde, dass ihr verstorbener Mann im Raum gestanden ist, dann kann ich annähernd die Umstände , Einstellung und Folgen...erfragen....außerdem mit meiner Freundin die Aussagen der Bibel über den Tod bespreche…

  • Zitate - Thread

    Pfingstrosen - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    1.Petrus4,14 Glückselig seid ihr, wenn ihr geschmäht werdet um des Namens des Christus willen! Denn der Geist der Herrlichkeit, [der Geist] Gottes ruht auf euch; bei ihnen ist er verlästert, bei euch aber verherrlicht.15 Keiner von euch soll daher als Mörder oder Dieb oder Übeltäter leiden, oder weil er sich in fremde Dinge mischt;............

  • Zitat von Norbert Chmelar: „dann ist die Entrückung nicht mehr weit! “ kann man die Entrückung nicht endlich entrücken?

  • Was schaust du gerade?

    Pfingstrosen - - Video, Doku

    Beitrag

    Sind das die Vorbilder zu den Smileys gewesen? youtube.com/watch?time_continue=6&v=PIB1RgceOtc

  • Zitat von Rosen: „Er hat ja nix Schlimmes erbeten, oder? Er hat Jesus gebeten, ihm mitzuteilen, ob sein Sohn gerettet ist. Ist diese Frage schon nicht zulässig? “ Ich habe diese Frage auch an Gott gestellt, als mein Opa starb und habe sie beantwortet bekommen, allerdings nicht dadurch, dass ich ihn mir irgendwo vorstellte.... inwieweit man sich die Antwort selbst gibt oder durch zum Beispiel einer Predigt oder einem Gespräch oder einem Text hindurch die Antwort wahr nimmt....es ist jedenfalls di…

  • Was liest Du gerade?

    Pfingstrosen - - Literatur

    Beitrag

    Bayern: Die AfD will mit den Kirchen brechen - Bayern - Süddeutsche.de

  • Ich denke auch,dass die Offenheit gegenüber der Möglichkeit, einen Verstorbenen irgendwohin zu denken, dazu führt eventuellen spiritistischen Visionen Tür und Tor zu öffnen, auch wenn dies im christlichen Mantel daher kommt. Bei der berühmten "Sissi" konnte man das auch sehen Das poetische Tagebuch von Elisabeth von Österreich - Text im Projekt Gutenberg Man verarbeitet den Tod geliebter Menschen unterschiedlich, ich träume meine Großeltern immer lebendig, würde ich das anderes interpretieren, k…