Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

  • GOTT SELBST - IN JESUS CHRISTUS - HAT REINHEITSGEBOTE AUFGEHOBEN! Zitat von Beschenkte: „Also ich lese im NT, dass es nicht Speisen sind, die den Menschen unrein machen: Mk 7, 18 Und er sprach zu ihnen: Seid ihr denn auch so unverständig? Merkt ihr nicht, dass alles, was von außen in den Menschen hineingeht, ihn nicht unrein machen kann?19 Denn es geht nicht in sein Herz, sondern in den Bauch und kommt heraus in die Grube. Damit erklärte er alle Speisen für rein. “ Zitat von Beschenkte: „Apg 10,…

  • SPEISEGEBOTE GELTEN SEIT DEM NT NICHT MEHR! Zitat von Bemo: „Die Frage lautet eher: Sind die Speisevorschriften des AT im Licht von Apg 10 auch heute noch verbindlich, d.h. entsprechen sie heute noch seinem Willen für sein (geistliches) Volk? “ Meine Antwort anhand der Bibel: Nein, die Speisegebote sind wegen der Aussage Jesu aus Mark.7,19 und wegen Apg.10_____h e u t e____nicht mehr verbindlich! Zumindest für Heidenchristen nicht mehr! M.E. auch für die Judenchristen/Juden nicht mehr! Zitat von…

  • Nach Möglichkeit schon! Die Bibel aber spricht: "Ich bin DER HERR (=JHWH), dein Arzt!" (2.Mose 15,26) und in 2.Chronik 16,12: "Und Asa (jüdischer König von ca. 911 -870 v.Chr.) wurde krank an seinen Füßen im 39. Jahr seiner Herrschaft (also 872 v.Chr.), und seine Krankheit nahm sehr zu; und er suchte auch in seiner Krankheit nicht JAHWEH, sondern die Ärzte."

  • Zitat von Stofi: „das ewige Leben steht auf dem Spiel. “ Aber doch um Gottes Willen nicht in Sachen Speisegebote(3.Mose 11), welche die große Mehrzahl der Christenheit als für uns Christen als nicht mehr verbindlich sehen, wie sämtliche 613 jüdisch-mosaischen Gebote [bis auf die 10 Gebote und bis auf 3.Mos.19,18("Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!"]! Siehe auch meinen Beitrag NR. 200: Bibelstelle Matth. 15.11: "Nicht was in den Mund eingeht, verunreinigt den Menschen, sondern was …

  • Zitat von philoalexandrinus: „Mehr Hirse oder mehr Linsesn oder wasweissich am Speisezettel - und Du wirst "heiliger". “ Wer sowas verbreitet, verbreitet schlimme Irrlehren!

  • DER MOSAISCHE 1. BUND IST AUFGEHOBEN + VERALTET! Zitat von DonDomi: „Die Gretchenfrage ist halt einfach, galten diese Regeln nur für die Juden oder gelten sie heute noch. “ Nach meinem Dafürhalten gelten sie uns Christen nicht! (siehe meine vorherigen Beiträge mit Bibel-Nachweisen!) Zitat von DonDomi: „Du musst aber einfach wissen, dass für viele Christen die Gesetze des Alten Testamentes(AT) keine Gültigkeit mehr haben, da man sich am Evangelium Jesu orientiert, da geht es plötzlich nicht mehr …

  • Man möge statt sich aufzuregen mal lieber auf das Argumnent aus Hebräer 8,13 eingehen!

  • Zitat von Bogi111: „Seit wann ist etwas veraltetes ungültig ??? “ Seit es der HERR in seinem Wort so ausgedrückt hat! "Indem er (=Christus!) sagt: <<Einen neuen<<, hat er (= Christus!) den ersten [Bund] für veraltet erklärt; was aber veraltet ist und sich überlebt hat, das wird bald verschwinden." (Hebräer 8,13)

  • Zitat von DonDomi: „Noah war zwar nicht explizit ein Jude, aber immerhin gehört er in die Stammeslinie, ich kenn mich zu wenig aus, aber ich könnte mir vorstellen, dass er bei den Juden auch eine Art Stammvater ist. “ Ob Noah "eine Art Stammvater" bei den Juden ist, weiß ich nicht. Was ich aber weiß ist, dass GOTT JAHWEH(JEHOVAH) der GOTT ABRAHAMS, ISAAKS und JAKOBS genannt wird und dass die 12 Stämme Israels(=Jakobs) aus 1.Mose 49,28 wohl als "JUDEN" bezeichnet werden - im Exodus-Buch werden si…

  • Zitat von Beschenkte: „dass jede andere Sichtweise eine Irrlehre ist und die Vertreter dieser Sichtweise in bewusstem Ungehorsam in Unreinheit und Sünde leben, keine wahren Christen sind und keinesfalls als Geschwister akzeptiert werden können? Oder geht es um eine Diskussion unter Geschwistern, eine freundschaftliche und sachliche Abwägung dessen, was jeweils für und gegen die unterschiedliche Sichtweise spricht, die jede stückwerkhaft und unvollkommen ist, aber auch wertvolle Erkenntnisse enth…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von HeimoW: „ “ Und ich dachte schon das ich meinen Heiland falsch verstanden habe.... “ ...der klipp und klar in Markus 7,19 >>alle Speisen für rein...erklärte<< (Elberfelder Bibel)! Gebote Gottes aufheben, konnte nur, wer mit Gott identisch war! ===> Deshalb ist Jesus Gott, der durch das Aufheben der Speisegesetze aus 3.Mose 11 eben den Neuen Bund eingeführt hat! Siehe auch Gottes Befehl an Petrus unreine Speisen zu essen in Apg.10!!!

  • Zitat von renato23: „Jesus Christus hat offenbar sein kostbares Blut umsonst vergossen “ Nein! Liess mal 1.Johannes 2,2: Bibelstelle 1 Meine Kinder, dies schreibe ich euch, damit ihr nicht sündigt. Und wenn jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist.2 Und er selbst ist die Versöhnung für unsre Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt.

  • Zitat von renato23: „Auch die Beschneidung stammt weder von Jesus noch vom Vater im Himmel. 2. Mose 25.11 Wenn zwei Männer miteinander hadern und des einen Weib läuft zu, daß sie ihren Mann errette von der Hand dessen, der ihn schlägt, und streckt ihre Hand aus und ergreift ihn bei seiner Scham, 12 so sollst du ihr die Hand abhauen, und dein Auge soll sie nicht verschonen. :-(( Bin schon gespannt, wie man diese geforderte Brutalität nun wieder verharmlosen will oder rechtfertigen, oder noch schl…