Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-3 von insgesamt 3.

  • Zitat von Bemo: „ich habe schon oft festgestellt, dass die Begriffe "Gesetzlichkeit" und "Werksgerechtigkeit" als Synonyme verwendet werden. “ Ich halte sie (in theologischen Disput) für in der Regel synonym verwendet (z.B. Predigt_Gesetzlichkeit.pdf). "Gesetzlichkeit" ist üblicherweise etwas anderes als "Gesetzestreue". Vielleicht hat "Gesetzlichkeit" noch ein wenig den Touch von Kasuistik... Im Übrigen wird im profanen Bereich "Gesetzlichkeit" völlig anders verstanden: Duden | Ge­setz­lich­kei…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von freudenboten: „ich vermute unter persischem Einfluss. “ Lieber freudenboten! ich kann es bald nicht mehr hören, das mit dem persischen Einfluss...!!! “ Warum? zum ersten Mal ist es immerhin eine Möglichkeit

  • Zitat von renato23: „von Päpsten kanonisiert und nicht von einfachen treuen Anhängern Jesu Christi “ Was soll so ein (historisch betrachtet) Unsinn? Das Alte Testament ist die der Tanach - gebildet lange bevor es Päpste gab, ja bevor Jesus geboren wurde. Und auch der Kanon des Neuen Testaments wurde nicht "von Päpsten kanonisiert". Das glauben höchstens uninformierte Katholiken. Und dass Jesus und die Apostel das AT als Norm du Grundlage ihrer Predigt nutzten wird auch "ausgeblendet". Manchmal h…