Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

  • Zitat von renato23: „Mir gleichgesinnte treue Anhänger unseres Erlösers Jesus Christus und ich finden es himmeltraurig, wenn man Jesus Christus offenbar nicht zu glauben scheint, dass man sich bezüglich wahrem Gottverständnis einzig und allein an dem von ihm gelehrten und gezeigten orientieren soll, will man den Willen seines/unseres Vaters im Himmel tun. Von solchen Gläubigen, welche Jesus als wahren (gottgefälligen) Menschen und wahren Gott bezeugen, wird ja gar behauptet, dass Jesus dem Mose …

  • Zitat von renato23: „Das ist doch ganz einfach: AT-Gesetzlich musste getötet/gesteinigt werden, wer z.B. Ehebruch beging (trotz immer geltenden Gebot, Du sollst NICHT töten. “ So einfach, wie falsch! Das Gebot heist nicht "Du sollst nicht töten", sondern "Du sollst nicht morden". Der Vollzug der Todesstrafe ist kein Mord.

  • Zitat von renato23: „Oh doch, einem Menschen vorsätzlich das Leben zu nehmen ist Mord. “ Nein.

  • Zitat von renato23: „So, und warum hat ausgerechnet Jesus die Steinigung der Ehebrecherin verhindert und sie gehen lassen mit den Worten..sündige nicht mehr? “ Vielleicht, weil nur sie bestraft werden sollte und nicht der beteiligte Mann? Vielleicht weil Steinigungen unter der Besatzung durch die Römer Lynchjustiz waren und nicht der Vollzug eines korrekt gefällten Urteils? Vielleicht weil.... Im Übrigen hat Jesus allerdings zur Steinigung aufgefordert...

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Er hat die Ehebrecherin nicht verurteilt und damit mit göttlicher Autorität die Todesstrafe des AT abgetan! “ Norbert, das ist komplett aus den Fingern gesogen, keine Exegese - nicht einmal Eisegese.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Gut, angenommen Gott selbst hat die Todesstrafe eingeführt und zwar wie uns die Bibel berichtet, in 1.Mose 9,6 nach der Sintflut, stellt sich hier aber sofort die Frage, warum dann Gott den Brudermörder Kain nicht auch umgebracht hat? Somit kann gesagt werden, dass die Todesstrafe nicht der eigentliche Wille Gottes nach der Schöpfung war. Und erst als Gott die total verkommene Menschheit durch die Sintflut getötet hatte, erst seitdem gibt es die Todesstrafe! Genauso, …