Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-18 von insgesamt 18.

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Und wer einmal errettet ist, ist es für immer. “ WAAAS? Das wäre ja furchtbar!!

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ 1.) Sittengebote -- Moralgesetz = 10 Gebote / Dekalog 2.) Zeremonialgesetz -- Zeremonialgesetz = religöse Gesetze für Tempel + jüdischen Gottesdienst inkl. Feste und Opfer, Riten, Beschneidung, etc. 3.) Judizialgesetz -- Staatsgesetz = Staatsgesetze für einen jüdischen [Gottes]Staat (Verwaltung, Jusdiz, Steuerwesen, Königsgesetz, Kriegsgesetz, Bauverordnungen, Tiere, uvm.) “ Ich darf vielleicht hinzufügen: wir unterscheiden zudem heute in der Theologie -das kasuistische Recht (casus= Fa…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ denn Gott gab den eindeutigen Befehl "schlachte und iss". “ Die Szene ist eine Metapher und kein Durchführungsbefehl. Die Kategorien "rein & unrein" sind aufgehoben. Anhand der Speisen symbolisiert Gott das Verhältnis Juden & Heiden. Petrus hat das sehr wohl verstanden, denn er bezieht sich später darauf, als er über die Heiden spricht. Es ist weder eine Vorschrift, etwas zu essen, noch ist es eine Vorschrift, etwas nicht zu essen. Das Thema ist erledigt. Zitat: „ Dass Petrus nach der V…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Die Bibel gibt mir auch zu verstehen, dass daraus keine "Frage des Heils" gemacht werden soll. “ Hallo gabriel, das war es, was ich meinte. Natürlich gibt es Speisen, die gesünder, und Speisen, die ungesünder sind. Es liegt im eigenen Ermessen, damit umzugehen. Fakt ist: Gott zeigt Petrus Speisen, die laut Tora eindeutig unrein sind und sagt: "Was ich rein nenne, das mache du nicht unrein". Es geht dort um Juden & Heiden in der Symbolik der Speisen. Nun: Soll ein Jude/ Judenchrist seine…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ akt ist, dass Du nicht nur die Bibel falsch zitierst, “ Als ich hineinsah, erblickte ich vierfüßige Tiere der Erde und wilde Tiere und kriechende Tiere und Vögel des Himmels. Ich hörte aber auch eine Stimme, die sprach zu mir: Steh auf, Petrus, schlachte und iss! Ich aber sprach: O nein, Herr; denn es ist nie etwas Verbotenes oder Unreines in meinen Mund gekommen. Aber die Stimme antwortete zum zweiten Mal vom Himmel: Was Gott rein gemacht hat, das nenne du nicht verboten. ?? Was willst…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Atze: das ist Wortklauberei. Mir ist aber bekannt, dass man darauf zurückgreift, wenn einem sonst nichts mehr einfällt. Aber gut, machen wir es: Zitat: „ "Was Gott rein gemacht hat, das nenne du nicht verboten" “ Die biblische Variante. Was macht Gott "rein" in dieser Szene? Die Speisen (Symbol für Völker). Heißt folglich: es war unrein, nun ist es rein. Es gab "reine" Speisen, die waren erlaubt bzw. geboten zu essen; es gab "unreine" Speisen, die waren verboten zu essen. Inhaltlich kommt es ex…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ 3.Mose 11,44-45: Denn ich bin der HERR, euer Gott. Darum sollt ihr euch heiligen, sodass ihr heilig werdet, denn ich bin heilig; und ihr sollt euch nicht unrein machen an irgendeinem Getier, das auf der Erde kriecht. Denn ich bin der HERR, der euch aus Ägyptenland geführt hat, dass ich euer Gott sei. Darum sollt ihr heilig sein, denn ich bin heilig. “ Zitat: „ . Es wird (das geschieht hier öfters) eine Anwendung jüdischer Gesetze auf uns Heiden vollzogen. Wir sind keine Juden! “

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Nein, wir sind aber das geistige Israel und gehören zu Abrahams Samen. “ stimmt... vergiss, was ich geschrieben habe, ich geb auf...

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Deine Schlussfolgerung. "Was Gott rein gemacht hat..." bezieht sich auf die Erschaffung bzw. Schöpfung. “ ? Zitat: „ Heiligkeitsgesetze waren also auch nur für die Juden?...oder die Speisen die verunreinigen wurden seit dem Kreuz aus den Heiligkeitsgesetzen entfernt und die Heiligkeit neu definiert... “ Das Zentrum der Heiligkeit ist (das wird dir auch jeder Jude sagen): Du sollst Gott lieben und den Nächsten, wie dich selbst. Bist du der Ansicht, heiliger zu sein, weil du bestimmte Din…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Es kommt eben nicht auf dasselbe heraus. “ Meine Güte ist das anstrengend! Was ist denn der Unterschied deiner Ansicht nach?? Ich habe es inhaltlich dargelegt. Zitat: „ Deine Frage hier zum Zweiten hätte sich erübrigt wenn Du tatsächlich den Beitrag von John Q. P. gelesen hättest. Da steht nämlich genau drin warum dieser Unterschied so wichtig und markant ist den Du (aus verständlichen Gründen) nicht sehen möchtest. “ Die These, es waren reine und unreine Tiere im Tuch ist eine Interpre…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Allein mit diesem Missverständnis hat Gott hier aufgeräumt. “ Sorry, aber das ist vollkommener Blödsinn [Habe den Beitrag also doch richtig verstanden]. Zitat: „ Eben nicht, „Verboten“ sind die Reinen die angeblich unerlaubter Weise etwas unreines Berühren, was Gott aber nie verboten hatte. Lediglich das Berühren von Toten und Fleisch gewisser toter Tiere hatte Gott verboten. “ Nochmal: es geht nicht um Speisen in dieser Szene. Die Speisen sind eine Metapher auf die Völker. Es geht um d…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    @Atze: nein, ich hatte mehrmals gesagt, es geht im Text um Israel und die Heidenvölker. Ich habe lediglich eine Ableitung gemacht, weil ihr hier von Speisen gesprochen habt anhand dieses Textes. Die Heiden sollten in den Bund Gottes, richtig oder falsch? Die Heiden haben nicht "rein" gegessen; vielleicht taten es manche, aber gemeinhin sagen wir ja, die Heiden hätten es im Gegensatz zu Israel nicht so ausführlich getan. Was sagen wir nun? Kommen die Heiden nur in den Bund Gottes, wenn sie "rein"…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Ich wollte eigentlich gar nicht drauf antworten, aber wenn es sich so durchliest, dann kitzeln die Finger ja doch ein wenig: Zitat: „ WENN Jesus irgendwann alle Speisen für rein (gesund) erklären würde, würde Petrus es als Erster in seinem Kopf ändern. “ 1. wie kommst du zu der Schlussfolgerung? Petrus ist nun nicht das "Paradebeispiel" eines "treuen Nachfolgers" (wie du es verstehst); zudem stellst du wieder ein sehr statisches Bild vor: WENN Jesus, DANN hätte Petrus SOFORT... - Du musst mit de…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat: „ Aber ich esse auch kein Pferdefleisch und keinen Waller = Wels = Catfish. Und keine Haifsichflossen - Suppe “ ne... ich auch nicht... Reden wir eigentlich vom essenstechnischen "Durchschnittsbürger", oder wovon reden wir? Ich würde niemals auf die Idee kommen, mir Haifisch-Flossen-Suppe zu bestellen... Meeresfrüchte sind mir generell zuwider, aber selbst wenn, sowas isst man doch nicht einfach jeden Tag... Ich frag mich manchmal, von was für Personen und ihren Essgewohnheiten wir eigent…

  • Zitat: „ Da sind wir weit weg aus dem Luxussegment im Alltag der kleinen Berufstätige und der armen Leute. Da begegnet uns täglich eine Entscheidung. “ Nun gut, ich ziehe meine Aussage diesbezüglich zurück; es ist doch alltäglicher, wenn man drüber nachdenkt. Ich muss auch gestehen, dass ich, was Essen angeht, ein ziemlicher Grobian bin; Essen ist für mich hauptsächlich Treibstoff. Ich habe einen Patienten (enorm übergewichtig) der mir des Öfteren in allen Einzelheiten erzählt, wie fein und gut …

  • Zitat: „ Na ja, in diesen Fällen liegt wohl meist eine Essstörung vor, diese Störung entspringt allerdings den unterschiedlichsten Quellen, als da z.B. wären: - Mangel an Nahrungsmitteln - Befürchtung des Mangels - Überfluss an Nahrungsmitteln - Geiz - Magersucht - ... Diese Liste ist natürlich nicht vollständig ... “ Versteh jetzt nicht ganz, was du meinst... Wo liegt eine Essstörung vor?

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Ghasel: „... nur noch mal zur Sicherheit nachgefragt: eine Speise ist rein, wenn sie 'gesund' ist, und unrein, wenn sie 'ungesund' ist? Oder ist es umgekehrt so, dass eine 'reine' Speise per se gesund ist und eine 'unreine' deshalb ungesund? “ Hallo Ghasel, nein, biblisch ist dem nicht so (wie HeimoW schon hinwies). "Rein & unrein" sind kultische Begriffe und haben auch nur kultische Bedeutung; ebenso die "Reinheit" von Männern und Frauen, wovon im Gesetz zu lesen ist; damit ist auch k…

  • Apg 10: Reine und unreine Speisen

    Seele1986 - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Ghasel: „gibt es eigentlich für Anfänger, die noch nicht so ganz bibelfest sind, irgendwo eine kompakte Übersicht darüber, welche Speisen aus welchem Grund als unrein gelten? “ eine kompaktere Übersicht als die Bibel wirst du kaum finden (2. - 5. Buch Mose); wenn es denn interessiert.