Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Ein wichtiges Thema.

  • Vergeben - vergessen - - - gerade mit dem Vergessen ist es so eine Sache : Man denke an die von Anna Freud kodifizierten "Abwehrmechanismen" - es gibt auch ein Verdrängen und Verleugnen - nur schwelt der Konflikt dann im Untergrund und die "Wiederkehr des vedrängten schafft Unbehagen". Und es gibt sehr "Vergessliche" , welche aus den eigenen oder anderer geschenen Fehlern NICHTS lernen, ekine Weiterentwicklung zeigen - - - -.

  • Zitat von DonDomi: „Hi Mir ist eigentlich völlig egal, was die Katholiken bei der Feier des Abendmahles machen. Ich finde es aber höchst erstaunlich, wieviel Zeit man zum Studium anderer Religionsgemeinschaften verwendet. Liebe Grüsse DonDomi “ Wenn man eine andere Religionsgemeinschaft wie die RK heftig und andauernd attackiert, wird es doch wohl fair sein, präzise hinzuschauen - und erst dann rechtens kritisieren Als mein Grossvater 1923 nach Wien kam - als Vorsteher der ""Oesterreischischen U…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von philoalexandrinus: „Nein, es ging mir darum “ Was hat das mit meinem Beitrag zu tun?Warum kopierst du den mit hinein? “ Ich gehe von Deiner Lösung aus : Busse und Entschuldigungen, Wiedergutmachung - - Dem gegenüber steht nun meine konkrete Erfahrung, aus Feigheit, Voreingenommenheit, kollegialer Rivalität - - - nur nicht aus sachlichen Gründen !! zwei gesunde Nieren, ein (trotz der Vorgeschichte und Todesursache) gesundes Herz, eine gesunde Leber - - denen vor…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „ Naja, habe ich irgendwo geschrieben, dass der Sonntag der Tag des teufels ist? Ich habe lediglich nur wieder gegeben, dass selbst die RKK diesen Tag (religiös) als den "ehrenwerten Tag der Sonne" nennt. Dass der Sonnenkult ein Bestandteil einer fremden Religion ist, und somit mit Gott der Himmel nichts zu tun hat... kann man sich in den Geschichtsbüchern anlesen.“ Da sehe ich eine Unschärfe - vorsichtig gesagt. Das Edikt von Constantin(!) spricht wörtlich "Venerabili…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „@philoalexandrinus, deine kurzsichtigen Attacken lassen mich ziemlich unberührt. Ich schrieb ja selber, dass in dieser Welt die Sicherung alle Menschen Grundbedürfnisse auch am Sabbat aufrecht erhalten werden müssen. Dass ich nicht namentlich alle nannte, darfst du mir nicht vorwerfen, denn ich bin keine Maschine und du kein Depp. der sich unter "usw." auch die nicht genannten (wie z.B. Feuerwehr) nicht selbstverständlich denken kann. ... Auch über Krankenhaus habe ich geschrie…

  • Der Klarheit wegen darf ich feststellen : Ich habe - als Diskussionsbasis - die Darstellung der Problematik durch einen katholischen Theologen - Joseph Braun - zitiert und ausdrücklich darauf hingewiesen, dass den einzelnen Katholiken Auffassung mit der "Wiedervergegenwärtigung" kaum etwas anfangen kann !

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Stofi: „ “ “ Fazit: Also was gilt nun? Der Satz von Goethe: "Hilfreich sei der Mensch, edel und gut!" - oder der biblische Satz: "Der Mensch ist böse von Jugend an" (1Mo 8,21) ? Oder haben beide auf ihre Art Recht? Was meint ihr? ---> Ein schwieriges Thema, denn selbst der gefallene Mensch ist nicht „durch und durch verdorben” , sondern - wie es die kath.Kirche betont - durchaus zu sittlichem Handeln (und damit zum Gutes Tun!) fäh…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Buße und Entschuldigungen,Wiedergutmachung,Erklärungen...alles besser als Selbstverteidigung,Rechtfertigungen,Gegenangriffe,Beleidigungen.... Wie geht man mit Sünde um, wahrscheinlich so, wie man mit Fehlern umgeht. “ Zitat von renato23: „Zitat von philoalexandrinus: „ “ Ich hoffe, dass Du baldmöglich bereit bist, Dir selber zu vergeben, wie Gott Dir sicherlich vergeben hat, dass Du damals so gehandelt hast, verletzend und zornig und herablassend und im Nachhinein aufric…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Du vergisst, dass das hier ein adventistisches Forum ist und der Thread "Sabbatgebot noch gültig?" heißt. Die einzigen, die hier Mission betreiben, sind die, die hier den Adventisten unermüdluch zu verstehen geben wollen, dass sie falsch liegen. Eigentlich sieht die Schlacht gegen den Sabbat fast so aus, als würde man durch die Attacken gegen den Sabbat das eigene Gewissen beruhigen wollen. Nicht die Adventisten missionieren hier, sondern die, die hier rein kommen und naiv glau…

  • Sabbatgebot noch gültig?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „Aber der Sabbat ist das vom teufel am allermeisten verhasstes Gebot, weil es die Beziehung des Schöpfers zu Seinem Volk offenbart. Seine Fürsorge für die ganzheitliche Gesundheit der Menschen regelt und oben drauf noch den größten Segen sichert. . “ Das ist neueste STA - Lehre! Aber wirklich NEUESTE! Siehe Weltfeldausgabe, Teachers Edition, englisches Original, unter "Teachers Comment" auf Seite 295: " The Sabbath is the only Commandment of the Decalogue that has been challenge…

  • Zitat von DonDomi: „Zitat von menoflip: „warum sollte nur festes Vertrauen und Bund in der Ehe sein und sonst nicht ? das kann auch bei Unverheiratete Paare sein. Aber so eine Frau wird man in der Adventgemeinde nicht finden, da alle nur von Leistungsdenken getrimpft werden von Kind auf, und so auch beigebracht werden das Adventisten was besseres sind. Ich vermute auch das bei manche Narzissten sind, oder Perfektionisten, und auch in anderen Freikirchen nicht auch auch viel besser in Bezug auf F…

  • Hier werden wir uns um eine seriöse Beurteilung bemühen müssen - die RK Darstellung zum Thema ist schlicht widersprüchlich. Joseph Braun SJ : Handlexikon der katholischen Dogmatik, Freiburg 1926: "dass Christus, der ewige Hohepriester nach der Ordnung Melchisedeks, - - - sich selbst nach seiner sakramentalen Seinsweise unter der Gestalt des Brotes und Weines als durch den Genuss des Sakramentes zu vernichtende Opfergabe dem himmlischen Vater darbringt und durch diesen Opferakt zugleich das Opfer…

  • Abendmahl vs Heilige Messe : Da sind kritische Bemerkungen angebracht. Die Behandlung von übriggebleibenem Brot und Wein nach Gemeindehandbuch impliziert schon eine "Veränderung" der beiden Substanzen nach dem Gebet des allein dazu berechtigten eingesegneten Predigers oder Ältesten. Vorher die Fusswaschung ist auch aus praktischer Erfahrung hier und dort unter STA strittig. Und aus Hygienegründen hat man den EINEN Becher, welcher von Hand zu Hand , von Mund zu Mund geht, gegen Einzelbecherchen v…

  • Zitat von Peter_P: „. Und am besten wäre es doch wenn sich zwei Menschen finden, die zusammen das erste mal gemeinsam die Sexualität entdecken. Der Wunsch nach Nähe und auch besonders sexueller Nähe ist für Männer schon wichtig. Zwar ist Sex schon was feines an sich, aber mit jemandem (den man vielleicht sogar liebt und ggf auch geliebt wird) wo kein tieferes vertrauen da ist für einen festen Bund (Ehe) halt noch nicht perfekt. Daher lasst doch versuchen den richtigen Partner zu finden und die L…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von philoalexandrinus: „ “ “ Noch mehr wer - - - (Volljährigkeit !) einem Paar zu - eh' scho' wissen ! - überlässt - bedroht war also die gesamte Beherbergungswirtschaft oder auch wohlmeinende Verwandte der Elterngeneration, IHN einfangen wollend ! - ist der Kuppelei schuldig. Die Gendarmerie machte deshalb des öfteren Kontrollen der Meldungsbücher in Hotels und Gasthöfen der Urlaubsregionen. Und vor gar nicht so langer Zeit hat die (inzwischen jung an Krebs verstorbene…

  • Zitat von renato23: „Zitat von jüngerjesu: „Der Satz: "Geschlechtsverkehr vor der Ehe ist Sünde" ist in der Bibel nicht zu finden. Trotzdem aktzeptiert Gott Sex nur in der Ehe. Wo Geschlechtsverkehr außerhalb von Gottes Ordnung, also außerhalb der Ehe stattfindet, gebraucht die Bibel zwei Worte um dies zu benennen. Im neuen Testament sind es die griechischen Worte “porneia” (wovon z.B. unser modernes Wort “Pornographie” abgeleitet ist) und “moicheia”. “Porneia” bezeichnet ganz allgemein jeden Ge…

  • Zitat von Stofi: „Wenn du Sex vor der Ehe legalisierst, läufst du Gefahr, mehrmals Sex vor mehreren Ehen zu treiben. Deshalb gehört sich Anstand und auch Kultur.. ... Sex soll der Höhepunkt der Liebe (EHE) sein, nicht ihr Anfang. . “ Was soll das heissen "Sex vor der Ehe legalisierts " ? Ich verwehre mich grund der Bibel und grund der Erfahrung vor Sex ( Knutschen bis Penetration !) als Partyspass. In der Parxis sah es nun so in STA - Kreisen aus : "Sex" - das hiess konkret . sie hat ihn verführ…

  • Da ist eine Facette des "Predigers", am Anfang (1, 2.) festgelegt :" Es ist alles ganz eitel, sprach der Prediger, es ist alles ganz eitel" aber auch eine andere Seite : 2, 24. - 3, 13., - 5, 17.,- 9, 7. - 9. Das Leben auf Erden ist oft und vielfach hart genung, man muss es nicht noch miesreden . Und 11, 9. - 10. ? - - - - - - Diese Texte des "Preiger2 gehören eigentlich in den anderen Thread "Wilde Ehe" - dieses element vermisse ich weitgehend seit eh unj d jeh i Hochzeitspredigten ! :"Habt Spa…

  • Zitat von Seele1986: „Zitat von philoalexandrinus: „Jesus ? Oh doch, Matthaeus 19, in der Sprache der Evangelien halt. “ Dort wird nicht von Erotik und Liebe gesprochen, sondern vom Gesetz. Dass das manche auch erotisch finden, ist mir klar, entspricht aber nicht so ganz meinen Vorstellungen “ Jesus bezieht sich auf die Schöpfungsordnung; die Sehnsucht, das Verlangen nach einem Partner des anderen Geschlechtes ist im Schöpfungsideal gegeben und von Jesus mit einem Zaun der Sichreheit versehen : …