Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

  • Hallo Jan, Du hast schon Recht, daß wir aus Gnade gerettet werden! ABER das "allein" hat der gute Luther in den Text eigefügt ohne daß es im uns bekannten Orginal drinne steht! Außerdem rügt Gott / Jesus z.B. in den Sendschreiben mehrfach, daß die Werke nicht OK sind! Also bezieht sichGott selbst auf die Werke und macht die Erlösung durchaus davon abhänig. Auch im AT - wenn die Propheten die Leute und Leiter rügen - geht es sehr häufig um die Kurskorrektur und das Unterlassen bestimmter Werke. D…

  • Ist mit der Frucht die Erretteten Seelen durch die Mission gemeint? Ich sage radikal: NEIN! Auf gar keinen Fall? Geistliche Frucht ist schlicht die Frucht des Geistes, deren Auswirkungen in den Werken sichtbar werden! maranatha Stephan

  • Ist ein Christ ein Sünder? Oder sündigt ein Christ noch? Bevor Wir die Frage beantworten können muß klar sein was DIE Sünde überhaupt ist - und da herrscht eine geradezu sprichwörtliche babylonischer Verwirrung! Wir haben versucht das ein wenig zu erklären: bibelarbeit.info/grundlagen_suende.php Danach kann man obige Fragen viel sicherer und klarer beantworten! maranatha Stephan

  • Bei Manchem bedeutet das 3-4 mal die Woche in die Kirche zu "rennen" - bei mir nicht! Bei Manchem bedeutet das ganz bestimmte abstrakte Lehren intelektuell zu vertreten - bei mir nicht! Bei Manchem bedeutet das ganz bestimmte Formen und Rituale peinlich einzuhalten - bei mir nicht! Bei Manchem bedeutet das ganz besondere Formen der "Anbetung", des Gesanges oder der Sprache zu praktizieren - bei mir nicht! Bei Manchem bedeutet das ganz besonders gesetzestreu (gesetzlich) zu sein - bei mir nicht! …

  • Gute Ergänzung!

    Stephan Zöllner - - Christliche Nachfolge

    Beitrag

    Danke an quopiam und jonasnichte für die gute Ergänzung. Eure Aussage kann ich nur unterschreiben. Ich habe das hier nur nicht extra dazu gesagt - aber das ist eigentlich selbstverständlich - ich habe das auch an anderer Stelle graphisch dargestellt und dokumentiert: bibelarbeit.info/nachfolge_index.php dort im Abschnitt "Modell zur Nachfolge" gibt es eine entsprechende Graphik, die ihr Euch auch vergrößern könnt. maranatha Stephan

  • ... "Aber es ist doch allein SEINE Beziehung , SEINE Hingabe und SEINE Werke die uns retten" ... bräuchten wir nichtmal eine Entscheidung treffen und wären trotzdem Erlöst. In den Sendschreiben fordert aber Jesus selbst zu Taten / Werken auf und verstößt konsequent alle, die ihm darin nicht gehorsam sind! Ist Jesus da jetzt gesetzlich? Darf ER das nicht weil dadurch Sein Erlösungswerk geschmälert würde (wie Manche behaupten)? Die Pharisäer rügt Jesus selbst wegen ihrer fehlenden Taten und läßt i…

  • stimme ich Dir sogar zu gewissermaßen zu, aber Du hast selbst zitiert: "wer zu MIR kommt" - und das ist eine Entscheidung mit der daraus resultirenden Handlung. Ohne diese Entscheidung unsererseits gibt es für uns auch keine Rettung, denn sie ist ebenso Voraussetzung für unsere persönliche Erlösung wie die Heilstat Jesu. Daran hat sich Gott gebunden indem ER uns den freien Willen gab. Außerdem ist die Folge der Errettung automatisch auch die LiebesBeziehung in der die Heiligung geschiet. Die Bib…

  • Klaro - ist das Angebot allein in der Verantwortung des Anbieters, aber es ist erst "3, 2, 1 meins" wenn ich nicht nur mitgeboten habe sondern auch der TOP-Bieter bin. Wenn ich das "Gerät Erlösung", dann aber nicht benutze hat es keinerlei Wirkung ... Ich weis daß der Vergleich etwas hinkt, aber es gibt eben keine Erlösung, die in sich selbst ohne weiteres Zutun meinerseits rechtswirksam bleibt. Ins Buch des Lebens wird Jeder geschrieben, der des Antrag (Einstweilige Verfügung) stellt. Ob sie ab…

  • Luther beruft sich angeblich für das SOLA auf Röm 3,21-31; das dort aber garnicht steht! Im Jak 2,24 heißt es sogar Ausdrücklich: „Ihr seht <also>, dass ein Mensch aus Werken gerechtfertigt wird und nicht aus Glauben allein.“ (Gesamtabschnitt: Jak.2,14-26; vergl. dazu auch Hebräer 11). Das reformatorische „sola fide“ und „sola gratia“ in unserem heutigen Verständnis zu übernehmen ist also nachgewiesenermaßen unbiblisch. Freilich hatte das „sola“ im Gegensatz zum von den Reformatoren bekämpften A…