Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Der Tod

    Jacob der Suchende - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Jacob der Suchende: „Apg 13.36 Denn David freilich entschlief, nachdem er seinem Geschlecht nach dem Willen Gottes gedient hatte, und wurde zu seinen Vätern versammelt und sah die Verwesung. 13.37 Der aber, den Gott auferweckt hat, sah die Verwesung nicht. “ Ein sehr gutes Beispiel dafür, dass des Davids Geist-Seele weiterlebte nach seinem Tod! David "wurde zu seinen Väter (im Totenreich = Hades) versammelt" ----> Wie kann er "die Verwesung gesehen haben", w…

  • Der Tod

    Jacob der Suchende - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ein anderes mal wird der Tod mit dem Ausdruck "liegen im Staub" oder "liegen im Grab" beschrieben. Das Verb "liegen" ist das hebr. Wort "shakab". Das Wort wird von mir unterstrichen. Altes Testament Hio 3.11 Warum starb ich nicht von Mutterleib an, verschied ich nicht, als ich aus dem Schoß hervorkam?.. 3.13 Denn dann läge ich [jetzt] da und wäre still. Hio 7.21 Warum vergibst du [mir] nicht mein Verbrechen und läßt meine Schuld [nicht] vorübergehen? Denn nun werde ich mich in den Staub legen, u…

  • Der Tod

    Jacob der Suchende - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Für "sterben" wird in der Bibel auch das Wort "entschlafen" verwendet, dem das Stammwort "Schlaf" zugrundeliegt. Ich zitiere einige Beispiele aus der Bibel, wo diese Verbe vorkommen. Einmal ist die Bedeutung wörtlich "schlafen", ein anderes mal ist es im übertragenen Sinne "sterben". Altes Testament (das hebr. Wort "yachen" - schlafen, entschlafen): Hio 3.11 Warum starb ich nicht von Mutterleib an, verschied ich nicht, als ich aus dem Schoß hervorkam?.. 3.13 Denn dann läge ich [jetzt] da und wär…

  • Der Tod

    Jacob der Suchende - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Das ist eine Lüge! Ich hab es nachgeprüft! Es sind maximal nur 15 Stellen, mehr nicht! “ Was glaubst du, ist es realistisch, dass du diesmal einfach nicht fleissig genug beim Zählen warst?

  • Zitat von Pfingstrosen: „Wer ist in uns?...EGW hat es aus der Bibel.....das wollte ich damit sagen. Deutlicher kann man es ja nicht sagen, wer der heilige Geist ist... oder wieviele Geister habt ihr in euch....und wieviele davon sind seperate Geistpersonen? “ Wer erlaubt dir diese Gleichsetzung zwischen Menschengeist und Gottes Geist? Willst du Gott in "substantieller" Hinsicht auf das Niveau eines Menschen reduzieren? Wo sagt die Bibel, dass Gottes Geist bei Gott "dasselbe" ist wie Menschengeis…

  • Sonntagsgesetz

    Jacob der Suchende - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von HeimoW: „das ist trotz aller adventistischen Auslegungstradition ziemlich unwahrscheinlich. Warum sollten Hindus oder Muslime immerhin ein Drittel der Menschheit, sowie ein weiteres Drittel der Menschheit, das nicht christlich ist, eine Sonntagsheiligung akzeptieren? “ Heimo, Sonntagsheiligung bedeutet ja nicht, dass man dem Sonntag eine besondere religiöse Bedeutung verleiht, z.B. den Sonntag als den Tag der Auferstehung Jesu feiert. Die Sonntagsheiligung findet bereits statt, wenn ma…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Bei wörtlicher Auslegung sind es 12.000 Juden pro Stamm = 12.000 x 12 = 144.000 “ Als die Juden die ägyptische Sklaverei verließen, zogen mit ihnen auch viele Ägypter in die Wüste. Später wurde jedem Stamm ein Stück Land zugeordnet. Die Nichtjuden wurden beschnitten, und wurden dadurch Juden bzw. Teil der 12 Stämme. Im Neuen Bund sind die Gläubigen Heiden in Israel eingepropft (Römer 11,17-24). Nehmen wir das wörtlich (wie du es in Offenbarung zu deuten vorschlägst), …

  • Michael = Jesus?

    Jacob der Suchende - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Gane MacShowan: „Fakt ist, dass die Dreieinigkeitslehre der einzige Grund dafür ist, dass Michael von vielen nicht zu den Engeln gezählt wird... “ Eigentlich nicht. Mal 3.1 Siehe, ich sende meinen Boten, damit er den Weg vor mir her bereite. Und plötzlich kommt zu seinem Tempel der Herr, den ihr sucht, und der Engel des Bundes, den ihr herbeiwünscht, siehe, er kommt, spricht der HERR der Heerscharen. Hier wird sowohl Johannes der Täufer als "Engel", als auch Jesus als "Engel des Bundes…

  • Michael = Jesus?

    Jacob der Suchende - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Rosen: „Ich finde, einer meiner Fragen, die bei Sacharja 3 aufgetaucht sind, passt auch hierher: Dort erscheint der Hohenpriester Joschua (ein Schattenbild Jesu?) vor dem HERRN und dem sog. Engel des HERRN. Wenn nun die Auslegung so ist, dass der Engel des HERRN Michael ist, müssten nach Sacharja 3 der Hohepriester Joschua und Michael zwei verschiedene Personen sein. “ Joschua ist nicht Jesus, sondern höchstens ein Typos auf Jesus. Der Engel des Herrn könnte Michael oder/bzw. Jesus sei…

  • Bemo bemerkt es richtig: der allgemeine Kontext, die literarischen Mitteln und der allgemeine Zweck des Gesprochenen sind entscheidend bei der Auslegung. Es fällt mir permanent auf, dass die Antitrinitarier an vielen Stellen (auch hier im Eingangsbeitrag) versuchen, die Aussagen `dogmatisch` auszulegen. Hat Jesus etwa versucht, mit seinem Gleichnis eine dogmatische antitrinitarische Formel einzuführen? Ist wohl nicht so. Und ich finde es sogar irrelevant, ob Vater nun der Weingärtner ist oder ni…

  • Michael = Jesus?

    Jacob der Suchende - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von hnitschke: „Es ist nur verwunderlich, dass die geschätzten Admins kritisiren, wenn man im Sabbat-Thread über die DEL diskutieren möchte, hier beim Michael aber einer von ihnen erkennbar ebenfalls die DEL anspricht. Wird dessen Post jetzt ebenfalls im OT zur Ablage landen? “ Kannst du nicht unterscheiden zwischen einem kurzen Kommentar mit der Funktion einer "Brücke" zu einem anderen Thread (und damit dem Hinweis, dieses Thema in dem dafür vorgesehenen Thread fortzusetzen) und den lange…

  • Michael = Jesus?

    Jacob der Suchende - - Jesus Christus

    Beitrag

    Zitat von Atze: „Ein einfacher Mensch könnte wenn er es wirklich schaffen sollte sein ganzes Leben ohne Sünde zu leben (rein hypothetisch) maximal sich selbst erlösen….ein geschaffenes Wesen aber hat keine Ewigkeit in sich und kann Sie auch keinem anderen geben……….Jesus als Mensch und geschaffenes Wesen sollte mich mit seinem Blut erlösen? “ Du sprichst mir aus dem Herzen. Allein aus logischen Gründen kann ich es nicht nachvollziehen, warum und wie ein geschaffenes Wesen die Welt erlösen sollte,…

  • Ein Prinzip für den Götzendienst wurde genannt: über die Autorität (Willen) Gottes hinaus zu handeln. Wobei das in einem konkreten Fall noch etwas zu allgemein / unklar ist. Heimo hat ein Prinzip für den Götzendienst formuliert: Nicht Gott als den einzigen Ur-Spender aller guten Dinge sehen, sondern irdische Elemente (darunter eigene Verdienste). Darum ist z.B. die "Rechtfertigung durch Werke" ein Götzendienst. Ich versuche, ein weiteres Prinzip aus der Bibel herzuleiten. Php 3.17 Seid miteinand…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Warum kann man dann hier nicht "frank und frei" sagen: „Ja, die Sonntags-Heiligung, die so in der gesamten Bibel nie vorkommt, ist das Malzeichen des Tieres! Und "wahre Gläubige" = "die Übrigen" aus Offb.12,17 - halten die 10 Gebote Jesu!” “ Ich zitiere aus "Was Adventisten glauben": Der Ruf, den Schöpfer anzubeten, „der gemacht hat Himmel und Erde und Meer und die Wasserquellen“ (Offb 14,12), hat einen unmittelbaren Bezug zum vierten Gebot in Gottes ewigem Gesetz. Se…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „...das Malzeichen des Tieres! ----> Gilt diese Auffassung von Joseph Bates ... von 1865 - heute - nach über 150 Jahren (!) - immer noch als offizielle adventistische Lehrmeinung, trotz aller Ökumene und trotz (Gast)Mitgliedschaft im ACK? “ Warum "trotz"? Es hört sich so an, als müsste die Adventgemeinde ihre Überzeugungen aufgeben, um ihren Status in ACK aufrechtzuerhalten. Im Zentrum der adventistischen Lehre stand, steht und wird stehen die Dreiengelsbotschaft, die …

  • Zitat von Babylonier: „Zitat von HeimoW: „Im Übrigen ist eine Sabbatheiligung durch Heidenchristen sehr wohl historisch bezeugt, auch wenn sich - aus welchem Grund auch immer - die Sonntagsfeier durchgesetzt hat. “ Diese Info ist neu für mich. Da bitte ich um Belege. Vielen Dank. “ Siehe z.B.: Frank H. Yost - "Early Christian Sabbat" (LINK).

  • Zitat von Rosen: „gibt es im Koran Stellen, die den Gläubigen in der Endzeit, wenn er "Mahdi" wiederkommt, die ausdrückliche Weisung geben, dass sie sich das Malzeichen geben lassen sollen!! Also das Gegenteil der biblischen Anweisung, die davor warnt, das Malzeichen anzunehmen. “ Das ist kein Argument aus folgenden Gründen: 1) Massgeblich für das Verständnis des Malzeichens ist allein die Bibel. Gott möchte, dass die Menschen (bzw. Gläubigen) erkennen, was das Siegel Gottes und was das Malzeich…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Mir persönlich wäre es viel lieber wenn der Falsche Prophet tatsächlich der Islam wäre und nicht der - nach Meinung mancher adventistischer Ausleger »abgefallene Protestantismus«! “ Norbert, wenn das Tier das Papstum ist (worüber wir uns einig sind), so kann der Islam NICHT der falsche Prophet sein. Off 19.20 Und es wurde ergriffen das Tier und der falsche Prophet - der mit ihm war und die Zeichen vor ihm tat, durch die er die verführte, die das Malzeichen des Tieres …

  • Zitat von Norbert Chmelar: „„So machte der konservative Katholik und katholische Gelehrte Patrick Madrid in einer Radiosendung von EWTN, Global Catholic Network, am 5. Januar 2006, folgende Aussage: „Unser Kalender, dem wir folgen, einschließlich der Siebenten-Tag Adventisten, ist nicht nur ein Kalender, der von der Katholischen Kirche konstruiert wurde, sondern es ist auch ein Kalender, der auf dem Sonnenjahr und nicht dem Mondjahr basiert. Und der jüdische Kalender, der zu Christi Zeit gehalte…

  • Nach Rücksprache mit Norbert mache ich den Thread wieder auf. Hier sollte es ausschließlich um die Frage gehen, was unter der 3-er Allianz (Drache, Tier, falscher Prophet) zu verstehen ist. Bei sonstigen Themen/Fragen einfach in andere Threads ausweichen.