Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 28.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „2300 von Belsazar an. Warum tragt ihr das einfach auf Darius rüber?“ Zuerst: das ist nicht originär "adventistisch" sondern eine alte Auslegung, die recht gebräuchlich war, von "modernen" Auslegern aber weitgehend aufgegeben. Das "logische" Argument dahinter ist, dass es immer um den gleichen Zeitabschnitt geht: 3,5 Zeiten (=Jahre) 1260 Tage... In Daniel und Offenbarung. Und einen genannten Anfangspunkt. Dazu werden die 70 Jahrwochen (so wird übersetzt) "abgetrennt" - wovon…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „@HeimoW, ... Was mich bis heute wundert, ist, dass diese bibelkundigen Leute, die sich ja wirklich auskannten in der Schrift, die Worte Jesu ständig überlesen haben. Es wurde gewollt und gezielt ein Datum errechnet. Das versteh ich dann immer nicht: So bibeltreu und genau, aber den einfachsten Satz diesbezüglich, den übersieht man die ganze Zeit.“ Mich auch, das sollte uns eine Warnung sein: Was übersehen / überlesen wir heute?

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „@HeimoW, was heißt "alte Auslegung"? Im Sinne von den Milleriten oder was meinst du?“ Nein, auch Miller war nicht der Erste. Es gibt ein Buch von John Aquila Brown, der 1823 bereits diese Berechnung vornimmt: "The Even-Tide; or Last Triumph of the belssed ans only potentate, The King of Kings, and Lord of Lords; beeing a development of the mysteries of Daniel and St. John" . a2z.org/wtarchive/docs/1823_Even-Tide_Gentile_Times.pdf (Vol.I. Seite 8ff = Seite 21 des pdf). Darüb…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „@HeimoW, was heißt "alte Auslegung"? Im Sinne von den Milleriten oder was meinst du?“ Eine interessante Übersicht über die Auslegung der Perioden vor bzw. bis Miller: bibliaexaminer.org.uk/bible%20research.pdf

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Johannes: „ ... Durch diese Botschaften prüfte Gott die protestantischen Kirchen, welche 1842 ihre Türen vor dieser Botschaft verschlossen, ohne dass sie diese Botschaft biblisch entkräften oder widerlegen konnten. ...“ Was du hier schreibst, ist einfach nicht korrekt! Damit, dass Unwahrheit immer wiederholt wird, wird sie nicht zur Wahrheit! Es ist geradezu umgekehrt: die protestantischen Kirchen, bzw. Vertreter dieser Kirchen, erkannten schon während der Miller-Bewegung die Bedeutung…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Johannes: „Ne ne HeimoW, du musst dich schon entscheiden: Entweder die Bewegung war von Anfang von Gott oder sie war es eben nicht.“ Warum sollte ich so eine Entscheidung treffen müssen? Und wie rechtfertigt so eine Entscheidung historische Unwahrheiten zu behaupten?

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Was willst du mit ellenlangen Zitaten, gegen eine historisch belegbare und überprüfbare Realität? Die Realität ausblenden, um EGW eine Rolle zuzuschreiben, die offensichtlich nicht passt? Es ist doch logisch, dass die Betroffenen eine andere Sicht hatten. Aber zu behaupten, dass die, die (wie die Tatsache dass Jesus nicht gekommen ist beweist!) ein falsches Bibelverständnis hatten zu denen zu machen die "auf der richtigen Seite" standen und die, die die Bibel (in diesem Punkt!) richtig verstande…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Johannes: „Zitat von HeimoW: „ Warum diskreditierst du unseren Glauben derartig? .“ Was ist "unser" Glaube? Dein Glaube scheint ein ganz anderer zu sein als meiner...“ Ja, wenn Du Dich nicht als Christ siehst und Glaube mit Konfession verwechselst... .

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Johannes: „„Niemand ... wiederholt. {GK 375.1; GC.372.2}“ Und was hat das alles mit Deiner faktenwidrigen Verurteilung derer zu tun, die den Irrtum Millers anhand der Bibel schon 1840 erkannt haben? .

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Darüber herrscht doch unter Bibelgelehrten völlige Einigkeit, dass die 70 Wochen in Wirklichkeit "Jahrwochen" sind, also = 490 Jahre! “ Lieber Norbert, das ist eine sozusagen "sehr selektive Wahrnehmung" um nicht zu schreiben: Falschbehauptung. Ich kenne kein Thema über das bei den "Bibelgelehrten" "völlige Einigkeit" herrschen würde.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Lichtkrieger84: „AAARGH! WIESO STEHEN IN DER BIBEL WORTE DIE IM GRUNDTEXT NICHT STEHEN?! Wie wurden die Worte in den Klammern denn ergänzt? “ Weil es (auch im Deutschen) Satzkonstruktionen gibt, die den Entfall einzelner Worte erlauben, wenn dennoch der Inhalt verständlich bleibt. Leider sind dies im Hebräischen und Deutschen aber unterschiedliche Fälle. Daher müssen manchmal Worte ergänzt werden, gute Übersetzungen, die Wert auf Genauigkeit legen und die Lesbarkeit etwas in den Hinter…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Ich schlage denen, die an dem Thema interessiert sind vor, sich eine Literaturliste zu erstellen - und dann einiges zu lesen, unter 1000 - 2000 Seiten ist da aber nix, nur um einen guten Überblick zu bekommen. Ich weiß von mindestens 20 Büchern Dissertationen etc. von Adventisten zum Thema und nehme an es gibt ungefähr 100 oder gar mehr. (um einige Autoren zu nennen, die dazu relevantes geschrieben haben: Dissertationen: Vogel, Pröbstle, Lăiu, anderes: Ford, Pedro de Felipe del Rey, Burt, Pfandl…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Ja, danke, ich wäre interessiert! Gerne per PN! MfG “ ist erledigt...

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Danke! Erhalten! Das Durchlesen - noch wohl alles in Englisch? - wird ziemlich lange dauern! “ Englisch?Ja. Leider ist seit ca. 80 bis 100 Jahren die Sprache der Theologen überwiegend Englisch geworden. vorher war es überwiegend Deutsch... Lang dauern, ebenfalls ja, und das ist nur ein kleiner Bruchteil des frei zugänglichen Materials - ich habe auch nicht alles gelesen. Aber selbst wenn man nur einen Teil kennt, dann ist klar - eine Diskussion wie sie her geführt wir…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Und ja es ist grausig, sowohl die Schuld auf Gott zu schieben (NAK) wie auch so einen Unsinn zu erfinden, wie die STA! “ Bitte sei so freundlich und bezeichne nicht offizielle Lehren unserer Kirche als "Unsinn" - Danke. Du musst sie ja nicht teilen, auch bei uns wird manches diskutiert und hinterfragt, aber ein wenig Höflichkeit würde ich mir wünschen.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Adventisten müssen sich die Frage gefallen lassen, ob sie wirklich die 3-Engels-Botschaft verkünden oder nur eine "eigene Auslegung" (2. Petrus 1:20.) “ Dieser Frage muss sich jeder Verkündiger stellen. Und du kannst davon ausgehen, dass die Adventisten, die verkündigen, davon überzeugt sind, das Wort Gottes korrekt auszulegen und zu verkündigen. Was erwartest Du Dir daher als Antwort auf die Frage, die "sich Adventisten gefallen lassen müssen"?

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „dass dieses Konzept für mich überhaupt nicht aufgeht “ Wenn wir davon ausgehen, dass die Gläubigen "nicht ins Gericht kommen", dann macht die Überlegung eines Vorwiederkunftsgerichts (denn darum geht es beim "Untersuchungsgericht") doch durchaus Sinn. Das Konzept sieht - grob gesprochen - doch so aus: - Vorwiederkunftsgericht (entscheidet, wer an der ersten Auferstehung teilhat / erlöst ist) das feststellt, wer aufgrund seines Glaubenslebens begnadigt wird - Erste Wiederkunft…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    @DonDomi: Zitat von DonDomi: „Weil es in der Bibel nirgends ein Gericht gibt, bei dem anhand der Taten entschieden wird, wer bei der ersten Auferstehung teilhat “ Da stimme ich Dir zu, aber das habe ich ja auch gar nicht geschrieben. Ich halte es gerade für umgekehrt und habe daher gemeint: "(entscheidet, wer an der ersten Auferstehung teilhat / erlöst ist) das feststellt, wer aufgrund seines Glaubenslebens" Wer glaubt und entsprechend lebt, der wird im Vorwiederkunftsgericht begnadigt (Yppsi ha…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die Basis der Wochenzählung wurde Exodus 16 eingeführt, “ Nein, die Woche wurde mit der Schöpfung definiert.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    HeimoW - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Du wiederholst Deine Behauptungen - mir und auch anderen hier offensichtlich unverständlich und dekontextualisiert... Was willst Du damit erreichen? Was interessiert mich/uns heute Miller? Relevant ist doch, was wir heute glauben, lehren und vor allem leben! Die Zuordnung irgendwelcher Feiertage Israels zu irgendwelchen Prophezeiungen, ohne einen systematischen Überblick und ohne Relevanz für die persönliche Frömmigkeit, bzw, das tägliche Christsein ist doch bestenfalls Nebensache der Nebensache…