Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 435.

  • Das Buch: "Heavenly Man" habe ich dieser Tage zu Ende gelesen. Da wird in China ein Christ verfolgt. Hier eine kurze Leseprobe. Ein Leben wie im Abenteuerroman. Oder besser: wie eine neue Version der Apostelgeschichte. Mit 16 zum Glauben gekommen. Erhält von Gott Aufträge, auch in Träumen und Visionen. Mehrfach verhaftet, aber auf wundersame Weise entkommen. Schließlich doch Gefängnis und schwerste Folterungen. Durch Gottes Gnade standhaft geblieben. Er bleibt ein Zeuge Gottes. Durch ihn und zah…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zitat von Bogi111: „Zitat von renato23: „Viele mosaischen Gesetze sind damit unvereinbar, wie Opferkult und Tötungs- und Ausrottungsgesetze.. “ Bevor Jesus anfing zu predigen,galt das von Gott angewiesene Gebot! Auge um Auge....!!!Wer hier Mose zum Mörder macht, hat Gottes Gebote und ihren Sinn nicht verstanden.4.Mose 15. Bericht über die Steinigung eines Sabbatschänders 32 Als die Israeliten sich in der Wüste befanden, trafen sie einen Mann, der am Sabbattage Holz au…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Ist es angebracht, hier - in Zusammenhang mit "Gehet aus von ihr, mein Volk" heute noch) von Rom =Papst = Sonntag alleine zu reden ? Man überprüfe sich, wieweit unser Alltag von dem - zunächst über die römische Kirche und ihre Köster erhaltenen Wissensgut abhängig ist. Und wieweit Karl Marx mit hineinspielt. Oder der Nationalismus ? Oder die von uns im Alltag gerne benutzten Naturwissenschaften - - Ist die Oetsrereichische Kademie der Wissenschaften - mit ihrer aggr…

  • Das erfrischende Wort Gottes ist mir bekannt. Gottes Gegenwart habe ich viele Male erlebt und wurde dadurch auch positiv verändert. Die von dir genannten Bibeltexte sind mir nicht unbekannt. Ich kann aber beim besten Willen nicht von mir behaupten, sündlos zu sein und mich mit Jesus auf eine Stufe stellen, so wie du es tust.

  • Hier hat schon mal ein frommer Theoretiker geschrieben, bei dem die Praxis anders aussah, als seine Worte. Deshalb: Nur die Paxis zeigt, was hinter deinen Worten steht, anders nicht. Das gilt übrigens auch für alle anderen Lebensbereiche.

  • Wenn ich mit einer Person lange genug zusammen bin, kommt in Stresssituationen bzw. Schwierigkeiten das aus dem Herzen heraus, was drin ist. Das ist mitunter alles andere als Gott wohlgefällig und rein.

  • Du hast die Theorie sehr gut beschrieben. Lass dich von 2-3 Menschen deines Umfeldes mit denen du täglich zusammen bist, ehrlich beurteilen, dann können wir gerne über deine Sündlosigkeit, die Jesus gleicht, weiter reden.

  • Hallo renato23, bitte Gott regelmäßig, dir deine Verfehlungen zu zeigen. Du wirst erleben, das immer wieder Mängel, Fehler, Unvollkommenes etc. aufgedeckt und gezeigt wird. Es ist Gnade, wenn uns der Blick nur Stück für Stück geöffnet wird. Es wäre sonst nicht auszuhalten.

  • Zitate - Thread

    jüngerjesu - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Niemand ist so heilig wie du, denn du bist der einzige und wahre Gott. Du bist ein Fels, keiner ist so stark und unerschütterlich wie du. 1. Samuel 2:2 HFA

  • Wir haben unsere eigenen, fertigen Vorstellungen, wie der Heilige Geist wann und wo handeln soll. Passt es mit unseren Ideen nicht zusammen oder gar absurd, dann ist ist es angeblich nicht von ihm. Der Heilige Geist wirkt, aber sehr stark eingeschränkt. Die Gottesdienste sind vorprogrammiert bis ins Detail. Wer beim Lobpreis die Hände hebt oder in Zungen redet, wird schief angesehen. Krankenheilungen gab es nur im NT, später angeblich nicht mehr Alles was nicht in menschliche Vorstellungen oder …

  • Wahre Anbetung

    jüngerjesu - - Glaube und Beziehung mit Gott

    Beitrag

    Wahre Anbetung wird praktiziert, wenn es eine Beziehung von Herz zu Herz ist. Es reicht bei weitem nicht aus, die Bibel zu kennen. Wahre Anbetung ist ein Lebensstil rund um die Uhr, 7 Tage die Woche, egal, wie es mir geht oder welche Probleme gerade aktuell anstehen. Durch Beziehungspflege, echte Gespräche mit dem Herrn Jesus, wird sie nicht nur am Laufen gehalten, sondern erfrischt, belebt und vertieft die Gemeinschaft zwischen mir und meinem Herrn. Je mehr ich ihn liebe und kennenlerne, um so …

  • Zitat von Stofi: „Tue nicht lästern, Norbert, in der Bibel sind klare Worte auf die Adresse Babylons geschrieben.... da nutzt nichts. Die Plagen, die Babylon und ALLE, die trotz besseren Wissens drin bleiben, sind nicht erstrebenswert. Jesus selber warnt davor seeehr. . “ Beschreibe bitte, was du unter dem Begriff Babylon verstehst.

  • Wer Gott Lebensrecht im Herzen hat, kann nicht mit grimmigem Gesicht durch den Alltag gehen. ...denn die Freude am Herrn ist unsere Stärke. Das äußert sich am Verhalten. Man kann tags über nur so viel Positives weitergegeben, wie früh vom Himmel getankt wurde.

  • Wenn jeder das Beste nach seinen Möglichkeiten gibt, ist das vollkommen ok. Für die Faulen würde ich mir mit Sicherheit etwas einfallen lassen.

  • Allerlösung

    jüngerjesu - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Norberts Antwortversuche: 1. Beim Sündenfall hat Gott Gnade gegeben und Adam und Eva nicht sofort getötet! Ihnen wurde in der ersten Messianischen Prophetie (Gen.3:15) durchaus die Hoffnung gegeben, dass sie eine 2. Chance hätten durch die Geburt des Erlösers, den sie noch zu ihren Lebzeiten (über 800 Jahre!) erwarteten. In Kain, Abel und Seth hofften sie immer, dass dies der Erlöser werden könnte, der ihnen den Rückweg ins Paradies - in den Garten Eden - ebnen würde. 2. Die Menschen, die in der…

  • Was schaust du gerade?

    jüngerjesu - - Video, Doku

    Beitrag

    Da singt einer 17-stimmig

  • Allerlösung

    jüngerjesu - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Der Sündenfall war nicht Gottes Plan. Er wusste aber, dass der kommen würde.

  • Allerlösung

    jüngerjesu - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Gott freut sich bis zum heutigen Tag, mit seinen Kindern Gemeinschaft zu pflegen. Das merken wir in Gebets- und Andachtszeiten, wenn er in Alltagssituationen hineinspricht, uns bewahrt, stärkt ermutigt, Frieden schenkt, usw. Die Unvollkommenheit durch den Sündenfall war im Plan Gottes drin. Wir Menschen können Gott mit nichts überraschen. Er weiß das vor unserer Ausführung schon. Trotzdem sagt er grundsätzlich JA zu jedem Menschen, egal wie er sich entscheidet. Gott hat sich mit seiner Liebe für…

  • Allerlösung

    jüngerjesu - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Ich merke, dass es für dich ein echtes Problem ist. Meine Vorstellung habe ich geschrieben. Ob die richtig ist, keine Ahnung. Im Alltag ist es u.a. so, dass Gott mich in bestimmten Situationen schon mal kräftiger anpackt, als andere. Ich brauche das. Für seine Handlungsweise bin ich nicht frustriert, sondern echt dankbar, Das ist für mich auch Gottesliebe. Entschuldige bitte, dass ich dir die beiden Worte an den Kopf geworfen habe - Es nervt.

  • Allerlösung

    jüngerjesu - - Neue Erde, Himmel und Hölle

    Beitrag

    Zitat von Yppsi: „Zitat von Pfingstrosen: „Für mich ist etwas anderes logisch und zu erkennen und zwar durch die Bibel hindurch und im Leben auch. Was man säht , wird man ernten. Das Tun bleibt nicht ohne Folge und die Entscheidungen sind ausschlaggebend. Da ist kein Gott, der das Unangenehme einfach wegtut. Erst wenn wirklich alles "gerichtet" ist, wenn Gerechtigkeit des Tuns geschaffen ist und das Wollen auch als Tun zählt, (nämlich das Geschenk zur Erlösung anzunehmenoder nicht) dann ganz am …