Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 51.

  • Zitat von Jacob der Suchende: „so auch im Neuen Bund soll in den Leib des Menschen nichts Unreines kommen. Gott wohnt unter uns, und wir sollen heilig wandeln, wie wir dazu berufen worden sind.“ Nein, Gott wohnt IN uns uns ! Der "naos" Pauli ist eben jenes Innengebäude, in dem Gott wohnt ! Man höre mir bitte mit der herausgerissenene Zitierung von 1. Korinther 6, 13. auf !!! Hier (HIer !!) ist zunächst - ab Vers 13 - die Hurerei - die Promiskuität - angesprochen. Aber schon bei Paulus steht mehr…

  • Addendum

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Im Rahmen der abendlänisch .- christlichen Geschichte samt (platonischer) Verdammung des Leibes - Körpers - Fleisches scheint mir abgesehen von der einen Bedeutung von "Fleisch - fkeischlich" im NT etwa Galater 5, 19 - 21 !! ) doch angebracht, zu betonen, dass wir "im Fleisch" leben - frisch sind. müde sind, dies angenehm und als Wohltat empfinden, jenes als Qual, Freudiges erleben, Lust erleben, Luxus uns von Gott gewünscht wird ( Predger 2, 14. ; 3, 13., 5, 17., 9, 7. -9. ) - - Die Taufe, wie …

  • Zitat von DonDomi: „Wir essen primär für unseren Körper und um uns am Leben zu erhalten und nicht um Gott zu opfern“ Das "Speisegebot" aus 3. Mose 11 wird wiederholt in 5. Mose 14, 3. - 20. - Ds Essen - in seiner vielschchtigen Erlebensfülle vom Festmahl bis zum Würstelstand sehe ich hier als Schule, als sich mehrmals täglich wiederholende Erinnerung : "denn du bist ein heiliges Volk dem Herrn, deinem Gott." Das ist nicht "Opfern", sonder ein "Lehrstück". Dass man mich vom ersten Tag des ersten …

  • Träume ud Bilder

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Siehe Hiob 4, 12 - 17; 14, 13 - 29 ud andere Stellen : Die Alten wussten mitTräumen umzugehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Petrus gerdae dieses Gesicht völlig real, völlig "unsymbolisch" verstanden haben kann., sondern sehr wohl auf sein momentanes Problem : Umgang mit den Heiden bezogen hat. Dass es sich da um einen "Counsel on Diets and Foods" gehandelt hat - na wohl kaum bis garnicxht.

  • Zitat von Elli59: „Ich könnte dir hier bestimmt 5 links einstellen, warum Schweinefleisch ungesund ist. Schweine haben einen anderen Stoffwechsel, weil sie Aasfresser sind, ebenso Aale. Sie fressen auch Verdorbenes. Was kein Tier mehr frisst, fressen sie aber noch. Der Mensch isst dann das Verdorbene mit dem Fleisch.....und deshalb sagt die Schrift, das Schweinefleisch unrein sei.“ Das, lieber Eli, ist "rationale" STA - Deutung. Nur steht in 3. Mose 11 und 5. Mose 14 "Du sollst keine Greuel esse…

  • Zitat von Elli59: „Zitat von philoalexandrinus: „Dabei sind auch die Pferde und Kamele, auf welche Deine - die typischen STA - "Gesundheits" - Argumente nicht passen. Auch Haifischflossen - Suppe ist ex, und der ernährt sich "gesund" und anders als der Waller. ( = Wels = Catfish)“ Warum ist deiner Meinung nach, der Verzehr von Pferde-und Kamelfleisch dem Herrn ein Gräuel Ebenso Haifischflossen. LG“ Diese Antwort ist supereinfach : 3. Mose 11, 2. - 22. und 5. Mose 14, 2. -21. lesen. (Ach, da gab …

  • Zitat von Atze: „Mist ist für Dich immer das was nicht Deinem ev. geprägten Verständnis entspricht. Jedenfalls habe ich es leider noch nicht anders hier erlebt.“ Atze, ich habe noch nie vom Würstelstand eine "Frankfurter" oder "Kösekrainer" gegessen, obwohl es dort sehr appetitanregend riecht, geht man nur vorbei. Es ist für mich ein ekleine verbeugung Gott gegenüpber, aber ich meide keine Sünde (in 3. Mose 11 ud 5. Mose 14 : Kein einzige Sündopferchen für die Übertretung vorgescrieben !) Petrus…

  • An alles ?

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „JA, Gott hat in der Schrift an alles gedacht.“ Die STA haben hier in Deutschland aus sozialen und religiösen Strömungen des 18./19. Jahrhunderts bereits die "Lebensreform" (siehe Arbeit Thomas Bürger) übernommen und damit der Verstädterung, Industrialisierung, sowie "entwerteter Nahrung" entgegen gesetzt z.B. "kein Gemüse von nach Liebig kunstgedüngten Feldern!" Und die ganze Vielfalt der Wasseranwendungen nach Prienssnitz, Winterternitz, Kneipp,Schlenz , Kuhne - - und sich dam…

  • Zitat von Seele1986: „. "rein" heißt nicht "gesund". Das ist deine Sichtweise und die von Moslems heutzutage, die einige Ergebnisse der Wissenschaft als Beleg dafür nehmen, dass sie richtig sind; von Juden wirst du sowas nicht hören. Sie halten die Gebote nicht wegen irgendeiner "Gesundheit", sondern schlicht und einfach, weil Gott es ihnen gesagt hat. Sie würden auch Kies essen, wenn es da stehe“ Das ist leider nicht nur eine Sichtweise der Moslems. STA verbreiten in den (ihren) Schulen Gelehrt…

  • Der Durchscnittsbürger -

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „essenstechnischen "Durchschnittsbürger",“ Ich vermeide es, meine oder die in der "Gruppe" blühenden Phantasien den mi völlig unbekannten "Weltmenschen" lustvoll in die Schuhe zu schieben , aberhier genügt der Blick auf die mit Kreide geschreibene oder gedruckte Sepiesekarte - die hängt draussen vor dem Lokal oder vor dem wüsrtelstand (und ich lese sie gerne !). Der isst sowohl alltags beim Würstelstand Pferde - Leberkäs als auch alle möglichen Meeresfrüchte auch im Beisl. .…

  • Mein Dorf hatte ehedem fünf Fleischereien - und eine sechste: Den "Pepi - Hacker" (Spezialist nur für Pferdefleisch, solange es genug Pferde gab). Jetzt haben wir x Restaurants, mit auch billigem Menü - Angebot ( der Henkelmann hat ausgedient) davon 3 Italiener mit Frutti del Mare fast täglich im Menüplan. Die anderen bieten recht oft Waller an . Den "Pferde - Leberkas" offeriert der Würstelstand vor meiner Bank - ein Treffpunkt eher knapp bemittelter Arbeistloser und Pensionisten und Tschechera…

  • Auahh!

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    .. Ich mag auch einen guten Wein zu einem Essen, es sei denn ich muss noch Autofahren dann trinke ich höchstens 1Glas meistens nichts. Don Domini, Du wirst mir immer sympathischer : wer das gutes und spezielle Essen - es kann aucg was ganz einfaches sein - nicht geniessen kann, ist im Umgang eher "ungeniessbar" Von Gottes Wunsch ud Auftrag an das Volk, in froher Gmeinchaft gut und reichlich zu essen und zu trinken - dazu gibt es im AT einige Stellen. Nur bitte : Autofahren - Auch kein Glas, in d…

  • Zitat von Ghasel: „Na ja, in diesen Fällen liegt wohl meist eine Essstörung vor, diese Störung entspringt allerdings den unterschiedlichsten Quellen, als da z.B. wären:“ Magersucht - ja; die Bikini - Bridge ist/war ein Gesund heitsproblem in den USA. Die angst vor dem Mngel : DA fehlen - lomischerweise nur für einige - bei dieser oder jener Zubereitung oder uch bei der Auswahrl in Denns NAturkostladen rgendwleche SPurenstoffe ( - ohne die ndere sorglos und gesud lleben !) ,erden "Nahrungsergänzu…

  • In Sachen Schuldgefühl

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „in Sachen Schuldgefühle recht safe.“ Gut. Nur ist da simpel ein anderes Moment mit im Spiel .Wievele Gutachten zur Sache hast Du schon gechrieben, wieveiel Polizeiakte durchforscht ? Gutachten des verkehrspsychologen wegen absolutem fachlichen Unsinn widerlegt ? Da sind ein paar hunder Euro so drei bis achthunder - gleich weg. und dann fällt einem Verkehrspsychologen noch ein, dass Du eine Nachschulung brauchst : Kostet was . Und Du versitzt wochenlang jeden Dienstag abends b…

  • Zitat von DonDomi: „nicht um Geld oder Zeit, sondern um mein persönliches Gewissen“ Das soll und muss voll akzeptiert werden. Nur gibt es gerade bei diesem Thema "individuelle Racheaktionen", welche rechtlich - Einspruch, Berufung - kaum fassbar sind. Beispiel : Poizeibehöre schickt zuerst zum Psychologen, wel man genau weiss, der im Gesetz auch geforderte - Facharzt würde " in diesem Fall und begründet - - " auf den Psychologen verzichten. Oder dre Pschologe verlangt für xxx Monate monatlich ei…

  • Die kultische Ablehnung

    philoalexandrinus - - Gottes Gebote

    Beitrag

    Zitat von Stofi: „die mach(t)en nämlich dumm, dick und/oder müde.“ Leberakssemmeln und a Hülsn Bier als Speisen von des Königs Tisch hatt es wohl nicht gegeben. Von Süssigkeiten ist überhaupt nirgends die Rede - Im Buch Danilel : "Aida" gab es noch keine, auch keinen die Welt überschwemmenden Rübenzucker als billgen Allesversüsser. Du solltest einmal erleben, wie eine Gemeinde über Homeschooling - Fehlschläge (ver) urteilt : Da ist natürlich der Speiseplan zuhause und der manngelnde Gehrorsam de…

  • Zitat von Stofi: „Zitat von Beschenkte: „Zitat von Johannes2: „wenn Du schlau sein willst,.... “ Gesundheit. Deshalb (und nur deshalb !!!!). hat ER uns in der Bibel gezeigt, was unserer Gesundheit nicht oder nicht so sehr schadet, und was für unseren Körper giftig ist. Denn IHM ist es nicht egal. womit wir unseren Körper vergiften. Er kümmert sich um ALLE Belange unseres Leben. Soll es IHM etwa egal sein, ob wir uns mit falscher Nahrung ruinieren? “ “ Stofi, dem kann ich nicht vorbehaltlos zusti…

  • Zitat von Pfingstrosen: „@philoalexandrinus Es gibt Fragen die offen bleiben, gesundheitlich fehlende Begründungen.....keine Warnungen und Verbote bei Gemüse und Früchten.... In meinem Fall hätte mich mal jemand vor Überjodierung warnen sollen oder dass Stress jeder Art...auch in einer Kirchengemeinde....mehr Schaden anrichten kann als erwartet...... Es wird nie perfektes Verhalten geben, aber vernünftiges Bemühen....beim Essen und überall gilt vor allem Freude und Mäßigkeit, oder? “ Pfingstrose…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Zitat von philoalexandrinus: „Meine eigene Studie , 1600 Responders bei einer "Zwangsbefragung" in Oesterreich ergab den hervostechenden Miderverbrrauch an schmerzlindernden Mitteln, dafür hohe Werte in den sehr gut validierten Skalen Neurotizismus, Angst, Zwanghaftigkeit ( - sehr gesundheitsfördernde Elemente !) - und auf der "Lügenskala". ( = die als erwünsch angenommenen Antworten geben, inzwischen als evangelikales Phänomen den Testpsychologen bekannt) - da lägen see…

  • Stofi, wenn Du nur eine Ahnung hättest, was alles krank macht und was wie zu bekämpfen ist und was die böse Wissenschaft seit der Aufklärung und dem Backlash Romantik für Erkenntnissse gewonnen hat - und dann hörst Du von jeder Gemeinde als Blue Zone (so böse Menschen wie ich haben das Buch des Journalisten schon länger in der Hand) und wenn Du miterlebt hast, wei ein Bruder vorzeitig an einem Dickdarmkrebs gestorben ist - was nicht notwendig gewesen wäre, hätte man ihm - und uns allen ! - zur C…