Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • TOP-Videos

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    youtu.be/ZP1KtVLqexE VIDEO zum Thema : »Jesus Christus - wahrer Mensch und wahrer Gott!« Dauer 28,21 Minuten

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Auf BIBEL TV seit 06:15 Uhr (dauert bis 7:00 Uhr) Sommerkirche Welt 2012/2013 Vortrag Wer war Jesus? Vortrag von Prof. Hans-Joachim Eckstein Wer war Jesus? Menschenfreund? Wundertäter? Revolutionär oder Gottessohn? Diese Fragen beantwortet der Tübinger Theologe Prof. Dr. Hans-Joachim Eckstein beim Abschlussabend der Veranstaltungsreihe Sommerkirche Welt.

  • Zitat von HeimoW: „Eine der wesentliche Änderungen aus dem II Vatikanum ist die Haltung der RKK zur Religionsfreiheit. Während diese in der Zeit in der EGW lebte und wirkte als „Wahnsinn“ bezeichnet wurde, gilt sie seit dem II Vatikanum als Menschenrecht. Papst Gregor XVI., Amtsantritt 1831, gestorben 1.6.1846 wies in seiner Antrittsenzyklika Mirari vos vom 15. August 1832 auf drei Hauptgefahren seiner Zeit hin: Rationalismus, Gallikanismus und Liberalismus. So schrieb er: "Und aus dieser höchst…

  • Hier eine interessante Internet-Seite : Was sagt die Bibel über den Papst/das Papsttum?

  • Also, falls die Sukzession der Päpste und die Existenz der RKK seit Jesu Gespräch mit Petrus stimmen sollte, was würde das bedeuten für alle nicht-katholischen Christen? Folgende Möglichkeiten sind denkbar:

  • Zitat von HeimoW: „Zitat von hnitschke: „Das T-Dogma ist das Dogma der RKK. Protestanten und Freikirchen haben es übernommen, m.E. auf Druck der Ökumene. “ Das würde nur korrekt sein, wenn man schon Justin den Märtyrer oder Tertullian der RKK zuordnen will - was ich für etwas gewagt halte (aber vielleicht stimmt ja die Sukzession der Päpste und die Existenz der RKK seit Jesu Gespräch mit Petrus).Soweit ich weiß kann man Luther kaum der Ökumene zurechnen - dieser vertrat aber die Trinität (z.B. s…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Da heute das geographische Babylon nicht mehr existiert, ist es offensichtlich, dass unter diesem Babylon ein Symbol für ein geistliches Babylon zu verstehen ist. “ Dem könnte man zustimmen! Zitat von Norbert Chmelar: „Im Klartext: Die Ursache des Falls Babylons war die Vermischung des Göttlichen mit dem Heidnischen. Das ist also die Definition des Begriffs „Babylon“. Diese Vermischung ist das Symbol in der zweiten Engelsbotschaft der Offenbarung Johannes, die vom gef…

  • So stellt sich die große Frage: Was ist heute, nach etwa 2.600 Jahren unter Babylon zu verstehen? Dazu ein Auszug aus »Die Glaubenstruhe«: Auch für die Endzeit, kurz vor der Wiederkunft des Herrn Jesu, des Sohnes Gottes, ist eine gegenwärtige Wahrheit bestimmt - die letzte Warnbotschaft. Sie ist die Botschaft der drei Engel aus der Offenbarung des Johannes, auch als „Dreifache Engelsbotschaft“ bekannt. ... So stellt sich die große Frage: Was ist heute, nach etwa 2.600 Jahren unter Babylon zu ver…

  • hnitschke schrieb: 1. ... denn es heißt ja, dass das Evangelium erst allen Nationen verkündigt wird, erst danach komme Jesus wieder. Was zur Frage führt, ob diese Voraussetzung bereits erfülllt ist. M.W. gehen die Meinunen darüber auseinander. 2. Anderseits, falls diese Voraussetzung nicht ganz so wörtlich zu verstehen ist: Dann würde es Viele geben, die noch nie etwas von Jesus als einzigem Weg gehört haben. Könnte es gfs. sein, dass diese "Unwissenden" es sind, die nach WERKEN gerichtet werden…

  • Zitat von hnitschke: „Nicht folgen kann ich dagegen Norberts Alternative, der falsche Prophet gebe sich als Gott-Heiliger-Geist aus (DAS wäre möglich) und lasse (quasi falschen, vorgetäuschten) heiigen Geist als das in Off 13,13 gen. "Feuer vom Himmel" regnen (DAS würde ich anders sehen).. Besagtes Feuer wären für mich die beiden ersten Atombomben, die auf (so viele) Menschen abgeworfen wurden. Damit wären in der Tat die USA für mich eher das Tier aus der Erde = falscher Prophet und NICHT das zu…

  • »WELTEINHEITSRELIGION«

    Norbert Chmelar - - Sonstige Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „»WAS IST DIE WELTEINHEITSKIRCHE? - WANN WIRD SIE KOMMEN? UND WAS SAGT UNS DIE BIBEL DARÜBER?« Biblische Lektüre: Daniel, Kapitel 7 + 12 / Offenbarung, Kapitel 17 + 18 »HAT „DIE HURE BABYLON” (Offb 14,8) ETWAS DAMIT ZU TUN?« “ Man sollte hier vielleicht auch die dreifache Vereinigung aus Offenbarung 13,11-14 in Verbindung mit Offenbarung 16,13f. dazulesen! Und vielleicht sollte man statt von »Welteinheitskirche« lieber von »Welteinheitsreligion« reden! ----> Siehe das …

  • TOP-Videos

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Lieber Hajo! Zu den Videos, welche ich/ man mehrmals ansehen sollte, da so viele Infos und Bibelstellen in ca. 1 Stunde man alle gar nicht behalten kann [beim nächsten Anschauen, werde ich mir die Bibelstellen aufschreiben, die im AT die Dreieinigkeit nur andeuten, wohl aber im NT dann näher ausführen] sende ich Dir zwecks Nachfrage eine PN, um so auch den Moderatoren entgegenzukommen! PS: In Deiner o.g. Einschätzung , Zitat: „Für mein Empfinden ist das T-Dogma für Christen (über)lebens wichtig,…

  • Im Heft 22 mit dem Thema: »Das geheimnisvolle Babylon - Symbol des Abfalls« wird auf Seite 6 die Frage gestellt: Welche Mächte verbinden sich in der 6. Plage? Offenbarung 16,13 Dort lesen wir - was man im Zusammenhang mit Offb.13,11-14 sehen sollte - folgendes: Bibelstelle 13 Und ich sah aus dem Rachen des Drachen und aus dem Rachen des Tieres und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, gleich Fröschen;14 es sind Geister von Dämonen, die tun Zeichen und gehen aus zu den…

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    ERKLÄRUNG NOSTRA AETATE ÜBER DAS VERHÄLTNIS DER KIRCHE ZU DEN NICHTCHRISTLICHEN RELIGIONEN. - Fortsetzung! Universale Brüderlichkeit 5. Wir können aber Gott, den Vater aller, nicht anrufen, wenn wir irgendwelchen Menschen, die ja nach dem Ebenbild Gottes geschaffen sind, die brüderliche Haltung verweigern. Das Verhalten des Menschen zu Gott dem Vater und sein Verhalten zu den Menschenbrüdern stehen in so engem Zusammenhang, daß die Schrift sagt: "Wer nicht liebt, kennt Gott nicht" (1 Joh 4,8). S…

  • Was liest Du gerade?

    Norbert Chmelar - - Literatur

    Beitrag

    * index.php * * * * * * ERKLÄRUNG NOSTRA AETATE ÜBER DAS VERHÄLTNIS DER KIRCHE ZU DEN NICHTCHRISTLICHEN RELIGIONEN Einführung 1. In unserer Zeit, da sich das Menschengeschlecht von Tag zu Tag enger zusammenschließt und die Beziehungen unter den verschiedenen Völkern sich mehren, erwägt die Kirche mit um so größerer Aufmerksamkeit, in welchem Verhältnis sie zu den nichtchristlichen Religionen steht. Gemäß ihrer Aufgabe, Einheit und Liebe unter den Menschen und damit auch unter den Völkern zu för…

  • In Offenbarung, Kapitel 13 lesen wir in den Versen 11-14 etwas von einer »dreifachen Vereinigung«: Bibelstelle 11 Und ich sah ein zweites Tier aufsteigen aus der Erde; das hatte zwei Hörner wie ein Lamm und redete wie ein Drache.12 Und es übt alle Macht des ersten Tieres aus vor seinen Augen und es macht, dass die Erde und die darauf wohnen, das erste Tier anbeten, dessen tödliche Wunde heil geworden war.13 Und es tut große Zeichen, sodass es auch Feuer vom Himmel auf die Erde fallen lässt vor d…

  • ....Man könnte, wenn man zu Daniel 7 noch den Text von Offenbarung 13,18 hinzufügt, noch ein 11. Merkmal hinzufügen! . . . * 8. Verhalten gegen die Heiligen * Es kämpft gegen die Heiligen und verfolgt sie (7,21.25) * Diese Macht hat Christen verfolgt und getötet * 9. Verhalten gegenüber dem Gesetz * Es versucht, Gottes Gesetz zu verändern (7,25) * Diese Macht hat die 10 Gebote verändert * 10. Dauer der Herrschaft * 3½ Zeiten (7,25) * 3½ Jahre = 1.260 Tage = 1.260 wirkliche Jahre * 11. Zahl seine…

  • Unter Frage 4. steht: Welche Macht wird durch das kleine Horn dargestellt? Antwort: Das Römische Papsttum! Anmerkung: Es gibt nur eine Macht in der Weltgeschichte, auf die alle zehn Merkmale zutreffen: Das päpstliche Rom, die Römisch-Katholische Kirche. Einige ausgewählte historische und theologische Tatsachen sollen dies bestätigen: 1. Das Papsttum hat seinen Sitz in Rom. 2. Das Papsttum bekam 538 n.Chr. politische Macht. 3. Das Papsttum ist nicht militärisch-politisch, sondern religiös-politis…

  • Im Ordner zum Offenbarung - Seminar unter dem Thema 12 »Der „Tag des Herrn” - Veränderung der heiligen Zeit« findet man auf den Seiten 4 und 5 einen zehnfachen Beleg darüber wer "das kleine Horn" ist: Unter Frage 3. steht: Welche Merkmale des kleinen Horns werden in Daniel 7,8.19-25 beschrieben? Darunter findet sich die folgende 3 spaltige Tabelle: * Merkmal * Daniel 7 * Erklärung * 1. Der Ort * Ursprung unter den 10 Hörnern (7,8) * Kommt aus dem Staatsgebiet des Römischen Reiches * 2. Die Zeit …

  • Auch der 13 Glaubenspunkt schreibt von "den Übrigen": 13. Die Übrigen und ihr Auftrag Die weltweite Gemeinde setzt sich zusammen aus allen, die wahrhaft an Christus glauben. Doch in der letzten Zeit, einer Zeit weit verbreiteten Abfalls, ist eine Schar der Übrigen herausgerufen, um an den Geboten Gottes festzuhalten und den Glauben an Jesus zu bewahren. Diese Übrigen weisen darauf hin, dass die Stunde des Gerichts gekommen ist. Sie predigen, dass es Erlösung allein durch Christus gibt, und verkü…