Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Zitat von Norbert Chmelar: „In der fortlaufenden Bibellese des Losungsbüchleins geht es um 5. Mose. Gestern stieß ich auf 5.Mose 16,16 und verwunderte mich doch sehr. Hier steht: 16 Dreimal im Jahr soll alles, was männlich ist bei dir, vor dem HERRN, deinem Gott, erscheinen an der Stätte, die der HERR erwählen wird: zum Fest der Ungesäuerten Brote, zum Wochenfest und zum Laubhüttenfest.bei dir, vor dem HERRN, deinem Gott, erscheinen an der Stätte, die der HERR erwählen wird: zum Fest der Ungesäu…

  • Zitat von freudenboten: „Die Pentateuch-Kritik berücksichtigt nicht, dass Mose Ägypter war und alles im Pentateuch von einem Ägypter stammen muss. Die "historische Bibelkritik" ist nicht historisch und auch nicht kritisch/selbstkritisch! “ Oh, ich dachte immer Mose sei gebürtig ein Levit, also aus dem Stamme Levi gewesen und nur von einer ägyptischen Prinzessin gerettet, aber von der eigenen Mutter gestillt worden? Umgebracht hat Mose einen Aegypter, siehe hier: 11 Zu den Zeiten, da Mose war gro…

  • Zitat von freudenboten: „Mose war "Ägypter". Alle "Verbesserungen" in der Thora waren gegenüber der ägyptischen Kultur besser, nicht aber absolut besser. “ Wo steht denn sowas? Das würde mich aber wirklich interessieren. Die Israeliten besassen ihre eigenen Häuser ihre eigenen Tierherden und reichlich abwechslungsreiches Essen. Diese Kritik an Mose zeigt, wie sie über Aegypten dachten und das wogegen sie es dann auf Moses Drängen hin eintauschten. Ist's zu wenig, daß du uns aus dem Lande geführt…

  • Zitat von jüngerjesu: „Wir müssen mündige Christen werden. Für mich heißt das biblisch, nicht nur die Milch mit der festen Speise zu tauschen, sondern auch ab einem gewissen Lebensalter mit meiner Gefühlswelt, Denk- und Handlungsweise zuerst vor Gott und danach vor Menschen Verantwortung in vollem Ausmaß zu übernehmen. Damit fällt auch die Methode weg, die Gemeinde(leitung) denkt und ich brauche nur machen, was die sagen. Damit werde ich schon richtig liegen. In der Praxis sieht das so aus, sich…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Zur NR. 103: Wenn ich solche seltsamen Verse lesen muss im Alten Testament, dann bin ich richtig froh, dass wir Christen das Neue (weil bessere!) Testament und die Lehren Jesu haben! Dank sei Gott, dem HERRN! “ Ja, da bin ich zu 100 % EINS mit Deiner Ansicht, lieber Norbertkann ich voll und ganz unterschreiben. Ja, von Herzen gedankt sei Gott, unserem Vater im Himmel. Insbesondere aber sei seinem Sohn Jesus gedankt, der der Menschheit, glaubwürdiges Gottverständnis ve…