Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 45.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Dass hier nicht 2300 Tage, sondern Abende und Morgen gesagt wird, ist für mich ein Hinweis, dass es nur tatsächliche Tage sein können. Das 1. Buch der Makkabäer so wie Josephus Flavius in seinem Werk Jüdische Altertümer, Buch 10 - Kapitel 11 weisen diese Prophetie als schon erfüllt nach. Josephus betont dies auch sehr deutlich. Was immer man also von diesen Schriften halten will, sie zeigen uns auf jeden Fall, wie man schon vor ca. 2000 Jahren die Prophetie aus Daniel 8 auf Antiochos IV bezog.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Das Tamid steht für vielerlei durch das Gesetz Mose definierte regelmäßige/beständige Kultpraktiken. Daher wird Tamid wahrscheinlich pars pro toto benutzt und nicht nur ausschließlich auf das tägliche Morgen- und Abendopfer.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Wo steht denn in Daniel 8, dass sich das kleine Horn gegen Christus erhebt ? Gegen das Volk der Heiligen und den Fürst der Fürsten wird er sich erheben. Der Fürst der Fürsten ist nicht automatisch Jesus. Der Christus aber auch nicht.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    In Daniel 11 geht es um das Heer des Himmels. In Josua 5 um das Volk Israel. Selbst wenn man die jetzt irgendwie in einen Topf wirft, kommt da noch nicht automatisch Jesus raus. Und selbst falls dies doch zutreffen sollte, muss man hier einen ziemlichen Bogen spannen, wo ich mich dann wiederum frage, warum der nicht auch bis Antiochos Epiphanes und seinem Kampf gegen die Makkabäer reichen sollte, die durch ihren Sieg doch sicher ebenfalls Unterstützung vom Fürsten des Heeres der Heerscharen hatt…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Die Makkabäer hatten Unterstützung gegen Antiochis Epiphanes, weil sie die Seleukiden und ihre Vasallen zurückschlagen konnten. Daniel 8 und 11 sehe ich nur jeweils 2 Weltreiche ; Griechenland und Persien und weiter in Daniel 11 die Kämpfe der Diadochenreiche der Ptolemäer und Seleukiden gegeneinander. In Daniel 11 gibt es kein Horn. In Daniel 7 kommt das Horn aus dem letzten Weltreich. Steht eindeutig da. In Daniel 8 und 11 ist ein Übergang vom dritten zum vierten Weltreich nur konstruiert, wei…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Eine genaue Betrachtung des Wortes spricht aber für die Übersetzung mit "abgeschnitten". Schon die griechischen Übersetzer des AT haben uns wenigstens 2 verschiedene Lesarten überliefert. nämlich krinO (scheiden, unterscheiden, trennen, urteilen) und temnO (schneiden, absondern, trennen). Allerdings sehe ich deswegen noch lange kein Zusammenhang zwischen Daniel 9 und Daniel 8.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Zweifel an den Zusammenhängen stammen aus der rabbinischen Daniel-Auslegung (Epiphanes-Theorie), welche die Person Jesu von Nazareth völlig ausblenden. “ Zitat von benSalomo: „Die Antiochus IV.-Auslegung geht auf einen römischen, heidnischen Philosophen zurück, der damit das Christentum ad absurdum führen wollte. Wenn die hier jemand nachplappern möchte, so kennt er nun ihren Ursprung und ihren Sinn. Außerdem passt sie vorne und hinten nicht genau und nicht mal ungefäht.…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „War Josephus nicht Jude? “ Ja. Willst du darauf hinaus, dass ihn das vertrauensunwürdig macht ? Die Bücher der Makkabäer hat er nicht verfasst, aber er beruft sich auf diese Geschichten, obwohl die Bücher selber nie zum hebräischen Kanon des AT gehörten. Möglicherweise hatte er noch Kenntnis von den hebräischen Fassungen dieser Geschichten. Wenn benSalomo schreibt, dass Daniel 8 nicht zu Antiochos IV Epiphanes passt, trifft dies bestenfalls auf die zum Teil widersprüchli…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Ich wollte betonen, dass die Epiphanes-Theorie bewusst die Aufmerksamkeit von Jesus im Daniel-Buch ablenken sollte, im rabbinischen Interesse. Nachapostolische "Kirchenväter" wollten einerseits Daniel 9 als Beweis für Jesus, andererseits war ihnen Daniel 8 zu gefährlich wegen dem "Antichristen" nach Jesus. So bedienten sie sich zwei widersprüchlicher Auslegungsmuster. “ Das trifft höchstens zu, wenn Antiochos IV für alle Visionen Daniels herhalten muss, wie das z.B. bei …

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Die Makkabäer sollen angeblich das Lichterfest/Tempelweihe begründen, welches Maleachi 3:1.ff. wie auch Jesus selbst bestätigte (Johannes 8:12.ff., Kap. 10:22.) Die Makkabäerherrschaft ist aber bis heute unter Juden umstritten, wegen mangelnder Legitimation der nachfolgenden "Hohenpriester". Gemäß dem Propheten Maleachi sind es die jüdischen Priester selber, die den Gottesdienst entweihten. Die (Nicht inspirierte) Makkabäer Tradition sollte nur verschleiern, dass Maleach…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „So ins "unreine" geredet. Die "Makkabäertradition" war schon zu Jesu Zeit rabbinisch und umstritten. Vgl. Matthäus 24:15.ff. Jesus Auslegung wider der Epiphanes-Deutung. “ Es mag ja durchaus verschiedene Epiphanes Deutungen geben. Meine lautet aber, dass sie sich auf Daniel 8 und 11 bezieht. Jesus dagegen meint den Greuel aus Daniel 9 (evtl. gleichbedeutend mit dem in Daniel 12, aber darauf leg ich mich nicht fest). Keinesfalls aber den aus Daniel 8 (wobei der Wortlaut h…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Daniel 8:8.-14. kann nach dem Grundtext auf Rom und Jesus gedeutet werden. “ Klar, wenn du die vorgegebene Auslegung ab Vers 21 ignorierst, die besagt, dass es sich bei dem Ziegenbock um Griechenland handelt.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von DerEwigeStudent: „"Bis das Heiligtum wieder geweiht würde." - der falsche wenn auch verständliche Schluss war, dass man davon ausgegangen ist, das Heiligtum sei die Erde. “ Was soll an diesem Schluss verständlich sein ? Mir ist er absolut unverständlich. Die einzige Erklärung wäre, dass die Ursache ein massiv fehlendes Bibelwissen war. Wahrscheinlich hat man nur vom Schöpfungbericht her in Erinnerung, dass die Erde ja von Gott gesegnet wurde und ist dann gleich direkt ins Danielbuch ge…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Die Bibel benutzt das Wort Diadochen nicht, schon gar nicht als historischen Fachterminus. Historiker verstehen in dem Zusammenhang die direkten Nachfolger von Alexander, die noch unter ihm selbst gedient haben. Die Kämpfe der einzelnen Dynastien (maßgeblich Seleukiden gegen Ptolemäer) gegeneinander hörten natürlich noch lange nicht auf. Und um die Dynastien geht es hier. Die Bibel denkt bei Herrschaften und Königtümern immer in Dynastien und einem gewissen herrschenden Zeitgeist, den diese mit …

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von DerEwigeStudent: „Nun dachte Miller, und das ist meiner Meinung nach nachvollziehbar, auch wenn Azatoth das nicht versteht, dass es Sünde ja nur auf dieser Erde geben kann und nicht im Himmel, dann wäre die Reinigung/ Weihe das wegschaffen der Sünde von dieser Erde - die Wiederkunft Christie. Bedenkt man aber, das die Sünde ihren Anfang im Himmel nahm, und nicht auf dieser Erde, muss die Sünde auch im Himmel bereinigt werden. Deswegen sagt der Apostel Paulus, dass die himmlischen Dinge…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Bemo: „Zitat von Azatoth: „Die Reinigung geschah mit dem Tod und Auferstehung Jesu. “ Also war das himmlische Heiligtum doch verunreinigt? Von was musste das himmlische Heiligtum deiner Meinung nach gereinigt werden durch den Tod und die Auferstehung Jesu? “ Eine sehr gute Frage. Du spielst wahrscheinlich darauf an, weil in Beitrag #162 anzweifelte, dass das himmlische Heiligtum überhaupt verunreinigt werden könnte. Allerdings geh ich bei meiner eigenen Ansicht wahrscheinlich von einem…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von benSalomo: „Damit war die Sünde vom Sünder auf das Heiligtum übertragen worden. Das konnte zwar damals fast schon jedes Kind verstehen, aber mancher Erwachsene heute hat da eine Decke über dem Jopf, wie Paulus schreibt. “ Das Problem entsteht, wenn Bild und Realität verwechselt werden. Ein Zeichen der Liebe ist noch keine Liebe. Gunter Dueck bringt das in einem Vortrag (bei 43:45) ganz gut auf den Punkt mit einem Vergleich. Es soll nicht heißen "A true leader demonstrate interest in wh…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von DerEwigeStudent: „Warum ist er noch nicht wieder gekommen? “ Wahrscheinlich weil der Herr Jesus wartet, bis seine Gemeinde bereit ist. So ähnlich verstehe ich jedenfalls Petrus Aussage in 2. Petrus 3,11-13 2.Petrus 3,11-13 - Elberfelder Bibel :: BibleServer Mobile : 11 Da dies alles so aufgelöst wird, was für Leute müsst ihr dann sein in heiligem Wandel und Gottseligkeit,12 indem ihr die Ankunft des Tages Gottes erwartet und beschleunigt, um dessentwillen die Himmel in Feuer geraten un…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „2.Petr.3,12 verstehe ich ehrlich gesagt ueberhaupt nicht! Wie kann die Gemeinde Jesu den Tag der 2. Ankunft Jesu - den Gott vor allen Zeiten schon festgelegt hatte !!! - "beschleunigen" ??? “ Ich habe das auch lange nicht verstanden bzw. den Vers überhaupt nicht so ausgelegt. Wenn gesagt ist, dass Gott einen Tag fest gelegt hat (wie Paulus z.B. in Apostelgeschichte 17,31 sagt), muss das nicht in mechanischer Weise wie bei einem Uhrwerk verstanden werden, was unabhängi…

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    Azatoth - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von Johannes2: „Ich muss Dich leider enttäuschen, es gibt keinen Urtext. Was es gibt, sind Abschriften von Abschriften. Wenn Du einen Urtext finden würdest, würdest Du weltbekannt und berühmt werden “ In meiner Signatur ist leider nur begrenzt Platz für weitere Ausführungen, aber wir können das Thema gern gesondert behandeln