Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Nur so am Rande: eigentlich kommt das von den christlichen Mönchen; ist ja lateinisch. Wir haben das den Asiaten aufgehalst und heute ist es gängig so. Würde auch bei Nachsinnen oder Nachdenken bleiben. Lg (Schöne neue Gestaltung)

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Ich spreche von Erfahrung und nicht von Wissen! “ Ich sehe den Unterschied nicht bzw. was das an meiner Antwort ändern würde Zitat von Bogi111: „Deshalb reden die STA nicht von einer 3-Faltigkeit, sondern erklären wie die Bibel diesen GOTT-Vater,Sohn,HL,Geist beschreiben. “ Ja, darauf würde ich mich auch beschränken. Und wenn man das tut, dann unterlässt man Aussagen wie "Wie willst du denn Gott erfahren / ehren/ anbeten/ vom Geist erfüllt werden, wenn du das so siehst ..." J…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Kann man denn die Dreieinigkeit nicht auch durch die vielfach dreifachen Sachen - z.B. Wasser, das in den 3 Erscheinungsformen fest - flüssig - gasförmig vorkommt oder das dreiblättrige Kleeblatt oder auch die Dreiheit von Vater - Mutter - Kind oder auch die 3 Gattungen Mensch - Tier - Pflanze oder Sonne - Mond und Sterne - erkennen? “ Zunächst einmal: diesen Symbolismus kann man vergessen. Das ist vollkommen willkürlich. Zum anderen: natürlich kann man die Dreieinigk…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „Es ist so und wird immer so bleiben “ Für Dich und viele andere ist das so. Für viele andere nicht. Man muss sich langsam mal eingestehen, dass man immer nur das sagt, was man selbst meint. Dann wäre vieles schon wesentlich friedlicher. Alles, was hier vorgebracht wurde, sei es durch Dich, durch Gane, durch Rosen, durch Pfingstrosen, und andere, sind denkbare und nachvollziehbare Gedanken. Warum? Weil das in der Bibel überhaupt nicht systematisch dargelegt ist, sonder…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Bogi111: „Mir kommt es so vor wie jemand der sich neu verliebt hat, einem alten Ehepaar erklären möchte was Liebe ist.... “ Das kann zuweilen dem alten Ehepaar gut tun, um das eigene Herz wieder zu erwärmen Die Idee, dass "die Alten" wissen, wie und worum es geht, wird mir fast täglich widerlegt; es ist nicht der Fall. Also ganz ruhig, bitte.

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Ich denke, uns sollte klar sein, dass wir hier etwas besprechen, was unergründlich ist; und das immer mit dem Gestus von Rechtgläubigkeit oder Falschgläubigkeit. Jesus hat die einzig wahre und ewige Aussage darüber gemacht, was Gott ist: Gott ist Geist. - Dieser Satz ist wahr. Dieser Geist hat keine Grenzen und kein Ende, weil er keine Substanz ist, keine Materie; aber Geist ist Persönlichkeit. Wenn ich z.B. Norberts Text lese, dann lese ich seinen Geist; Geist ist Information. Wenn ich ein Buch…

  • Globalisierung

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Ach ja, es waren nicht nur die weissen Menschen die viel Elend gebracht haben “ Nein, natürlich nicht; vollkommen richtig. Ich will ja auch nicht einzig meinesgleichen schlecht machen, das wäre ja bescheuert. Es ist nur so, dass wir darin nun schon eine wirklich lange Historie haben und Forschung und Fortschritt leider unsere Bestie mitgenommen hat, und nicht (wie man mal glaubte) zum Humanismus geführt hat, der als Anfangsmotivation dahintergestanden hatte. Den Begriff Bildu…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Wenn man seine Brillen mal weglässt, sieht man zahlreiche Einflüsse, die ins Christentum mit reinspielen: - Aufnahme des Kaiserkultes: der Kaiser ist Sohn Gottes und gottgleich - der Mithraismus ungefähr zur Zeit der Schriftentstehung: Mithras als Sohn der Sonne, Überwinder des animalischen Triebes (Tötung des Stieres) - die Logoslehre der Griechen: der Logos und Genius als Leitung des Menschen durch Vernunft - die Anheimstellung des Gewissens (sokratisch): niemand kann es dir letztlich vorgeben…

  • Die Dreieinigkeit Gottes

    Seele1986 - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „ich würde sogar sagen, sie ist absolute Wahrheit! “ Ist man vielleicht mal darauf gekommen, dass all dies, was zu Streit und Zorn, in der Historie sogar zu Hass, Ablehnung und Mord geführt hat, gar nicht "die Wahrheit" sein kann?

  • Zitat von philoalexandrinus: „Dem setze ich 1. Korinther 7 gegenüber : “ Natürlich. Wie gesagt, es war für die damalige Zeit zweifelsohne revolutionär, wie es im Christentum gehandhabt wurde. Worum es mir ging war, dass man heute oft versucht, Paulus irgendwie mit der Moderne zusammenzukriegen, was in meinen Augen nicht geht.

  • Faszination Mensch

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Mich faszinieren Neugier, Staunen und Forschungsdrang des Menschen. Dass er sich nicht mit Halbheiten zufriedengeben will, sondern alles ganz genau wissen will und unermüdlich ist, wenn er für etwas entfacht ist: untersucht, ausprobiert, überlegt, gräbt, bis ihm Dinge klar werden. Ein ganz wesentlicher Motor für zahlreiche Dinge, die wir heute haben und nutzen. (Zu wünschen wäre natürlich, dass er dies nicht als Möglichkeit zur Macht, sondern als Lernen und zugleich als Lehren auffasst)

  • Globalisierung

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von Seele1986: „Aber später mehr “ Also: ich teile die Kritik am "westlichen weißen Mann". Wir sind in der Geschichte über den Globus gestiegen, haben ganz viel plattgetrampelt und unsere Flaggen in den Boden gesteckt und gesagt "Das ist unser!" Wir haben Kulturen unsere Industrie, unseren "Fortschritt" und unsere Werte auferlegt, die selbst ganz anders funktionierten; das alles natürlich gepaart mit dem christlichen Missionsauftrag. Das alles ist zu kritisieren. Richtig. Aber so war es nu…

  • Globalisierung

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von DonDomi: „Wir müssten abgeben können, “ Ich möchte das gerne diskutieren; sage später noch mehr dazu, da ich grad wenig Zeit habe. Nur so viel: du findest zum Beispiel eine Staatsführung irgendwo in Afrika, die durchaus mit den Weißen kooperiert und diese Vorteile nutzt; aber nur für sich selbst. Um die eigenen Leute kümmert man sich nicht; es ist vollkommen korrupt. Das ist nicht so wie bei uns, wo "dem Volk" etwas zukommen soll. Wenn auch bei uns nicht alles gut ist, aber dieser Grun…

  • Faszination Mensch

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Zitat von Pfingstrosen: „Ja nur sollte das mit Maßen gelebt werden...niemand kann auf Dauer, ohne Schaden, nur geben. “ Das ist vollkommen richtig.

  • Faszination Mensch

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Mich beeindrucken Geschichten wie die von Gabriels Mutter; diese unbezwingbare Durchhaltekraft im Übel. Menschen, die sich für andere vollkommen aufopfern, sich selbst ignorieren, damit jemand anderes so gut wie möglich leben und wachsen kann. Dieses berühmte "Du sollst es mal besser haben als ich", anstatt zu sagen "Mir ging es auch nicht besser, warum solltest du es besser haben" (denn diese Haltung gibt es durchaus auch!)

  • Zitat von freudenboten: „Aber Paulus war nicht das Vorbild des Asketen /Nikolaiten/Montanisten für die Gläubigen. Bitte nicht überzeichnen. “ Nein, das sicher nicht, das stimmt. Es ist aber ein altbekanntes Problem, dass Worte von Menschen missverstanden und missbraucht werden, wenn sie so wortgewaltig und einflussreich sind. Paulus war so jemand und man kann nicht leugnen, dass er sich diesen Habitus durchaus selbst gegeben hat. Ich habe manchmal Zeiten, wenn ich ihn lese, da geht mir dieses "i…

  • Globalisierung

    Seele1986 - - Politik und Wirtschaft

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „Arbeit und Brot in warmen Ländern. “ Das wäre schön. Das Problem ist leider, dass dieser Aufbau durch Industrienationen geschehen muss. Nimm irgendein afrikanisches Land: sowas selbst aufzubauen, können die gar nicht. Das muss der Westen tun.

  • Faszination Mensch

    Seele1986 - - Wissenschaft und Philosophie

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „"Es werde!" “ in einem anderen Thread besprochen. Danke. (Das Thema ist interessant! Aber bitte woanders. z.B. "Aus dem Nichts")

  • Ich würde, was Paulus betrifft, mich einfach nur noch darauf beschränken zu sagen: "Das war halt damals so", und nicht ständig versuchen, den irgendwie theologisch noch zurechtzubiegen. Diese Art von "Gleichberechtigung", wie wir das heute verstehen, gab es nicht. Hätten sich die Frauen damals in dieser Art emanzipiert, wären sämtliche Hausstände untergegangen. Es ist dumm, mit den Maßstäben von heute Strukturen zu kritisieren, die zweitausend Jahre alt sind. Im Heidentum gab es Frauen, die als …

  • Polemik zur RKK

    Seele1986 - - Katholische Kirche

    Beitrag

    Zitat von Norbert Chmelar: „das ist zumindest mein Eindruck heute! “ Dein Eindruck trifft zu. Der württembergische Pietismus wird als der progressivste und anschlussfähigste betrachtet (also beispielsweise durch die Evangelische Kirche und durch viele Geschichtsforscher). P.S.: ein Grund dafür wird Hahns und Bengels Vorstellung der gänzlichen Erlösung und Wiederherstellung der Welt sein.