Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 679.

  • Guten Abend! Zitat von freudenboten: „Nein, der Gott, der "im Fleisch offenbart ist". 1. Timotheusbrief 3:16. “ Da steht nichts von "Gott": 1. Timotheus 3, 16 (Luther 2017): Und groß ist, wie jedermann bekennen muss, das Geheimnis des Glaubens: Er ist offenbart im Fleisch, gerechtfertigt im Geist, erschienen den Engeln, gepredigt den Heiden, geglaubt in der Welt, aufgenommen in die Herrlichkeit. Zitat von freudenboten: „Gottes Sohn ist kein geringerer als Jhwh, das bedeutet sein Name. “ Der Name…

  • Zitat von freudenboten: „Wer starb "leibhaftig" für "der Welt Sünde"?“ Gott jedenfalls nicht...

  • Hallo! Zitat von freudenboten: „Der Wort "allein" steht nicht im Grundtext, ist Interpretation der Übersetzer. “ Mal gucken: Johannes 17,3: αὕτη δέ ἐστιν ἡ αἰώνιος ζωὴ, ἵνα γινώσκωσιν σὲ τὸν μόνον ἀληθινὸν Θεὸν καὶ ὃν ἀπέστειλας Ἰησοῦν Χριστόν. Und was bedeutet "monon", bzw. "monos"? Walter Bauer, "Wörterbuch zum Neuen Testament" (1958),1043 μόνος, η, ον [...] allein, einzig [...] μόνος Θεός [...] d. alleinige Gott Man vergleiche diesen Wörterbucheintrag mit jedem anderen beliebigen Griechisch-W…

  • Zitat von freudenboten: „Der Wort "allein" steht nicht im Grundtext, ist Interpretation der Übersetzer. “ Wo steht das Wort "allein" nicht im Grundtext?

  • Zitat von freudenboten: „Der "Taufbefehl/Missionsauftrag" spricht von einem "Namen" =JHWH (Exodus 3:14.), in dem drei sind und handeln: Vater- Sohn- Geist, oder umgekehrt in Genesis 1:2.-4. “ Das hatten wir schon. Hier der Link: Die Dreieinigkeit Gottes Und hier noch einer: Die Dreieinigkeit Gottes

  • Der hebräische Intensitätsplural lässt sich nicht so einfach mit unserem heutigen Verständnis eines Majestätsplurals vergleichen, auch darauf weisen diverse Werke zur hebräischen Sprache hin.

  • Zitat von freudenboten: „Auf 3SAT läuft im Fernsehen gerade ein Beitrag über die britische Monarchie. Darin wird genau das Majestäts-Prinzip der Herrscher-Familie (Plural) erklärt und "ihre" Vorbildfunktion als "Ideal". “ Was hat das mit der hebräischen Sprache zu tun?

  • Hallo! Interessanter Weise wirft man den ZJ häufig vor, dass sie Johannes 1,1 theologisch voreingenommen übersetzen würden. Norbert schrieb hier sogar schon mehrfach etwas von „Falschübersetzung“ und „Bibelfälschung“. Nun kann man sich ja mal fragen, wie die gängige Übersetzung dieser Textstelle lauten würde, wenn es hier nicht ausgerechnet um Jesus Christus gehen würde. Diesbezüglich ist es interessant, griechische Textstellen zu betrachten, welche sprachlich eine Parallele zu Johannes 1,1 dars…

  • Zitat von freudenboten: „Die Bibel selbst und die Weltgeschichte stehen Dir zur Verfügung. “ Richtig! Gesenius auch! Und für dich als "Hebraist" dürfte es doch kein großer Aufwand sein, eine nachprüfbare Quelle für deine Behauptung zu nennen. Zitat von freudenboten: „Meine Forums-Zeit ist leider begrenzt. “ Ja, du bist hier auch echt selten unterwegs...

  • Zitat von freudenboten: „Der Majestätsplural ist auch ein echter Plural, weil die ganze "Dynastie" oder zumindest die lebende Generation die "Verehrung" entgegennimmt. Wer gerade das "Regierungsamt" ausübt in der Herrscherfamilie, kann eine andere Frage sein. “ Ich hatte dich schon einmal gebeten, mir eine Quelle zu nennen, welche den hebräischen Majestätsplural entsprechend erklärt! Bisher kam da nichts! Stattdessen bezeichnet Gesenius den Pluralis existentiae als eine Form des Intensitätsplura…

  • Zitat von Pfingstrosen: „Was ist Jesus für dich? “ Matthäus 16, 13-17 (Luther 2017): Da kam Jesus in die Gegend von Cäsarea Philippi und fragte seine Jünger und sprach: Wer sagen die Leute, dass der Menschensohn sei? Sie sprachen: Einige sagen, du seist Johannes der Täufer, andere, du seist Elia, wieder andere, du seist Jeremia oder einer der Propheten. Er sprach zu ihnen: Wer sagt denn ihr, dass ich sei? Da antwortete Simon Petrus und sprach: Du bist der Christus, des lebendigen Gottes Sohn! Un…

  • Guten Morgen! Danke an Hnitschke für die gute Zusammenfassung! Tatsächlich ist das eine absolut unstrittige Sache, welche in sämtlichen Werken zur hebräischen Sprache entsprechend erklärt wird. Das muss man auch gar nicht auf den Titel "elohim" beschränken. Auch Menschen werden mit im Plural stehenden Titeln bezeichnet, wenn ihre Größe betont werden soll: 1. Mose 39,3 (Zürcher Bibel 2007): Und sein Gebieter sah, dass der HERR mit ihm war und dass der HERR alles, was er tat, in seiner Hand geling…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Alle ernsthaften 11 deutschen Bibelübersetzungen... “ Woran erkennt man die "ernsthaften", sowie die "nicht so ernsthaften" Bibelübersetzungen?

  • Hallo Norbert! Hast du das Komma noch nicht gefunden? Zitat von Norbert Chmelar: „Was sagt die Interlinear - "Wort-für-Wort" - Übersetzung? Lukas 23, 43: (13 griechische Wörter) καὶ .. εἶπεν .. αὐτῷ .. Ἀμήν .. σοι .. λέγω .. σήμερον .. μετ’ .. ἐμοῦ .. ἔσῃ .. ἐν .. τῷ .. Παραδείσῳ “ καὶ = Und εἶπεν = sagte αὐτῷ = zu ihm Ἀμήν = wahrlich σοι = dir λέγω = sage ich σήμερον = heute μετ’ = mit ἐμοῦ = mir ἔσῃ = wirst du sein ἐν = in τῷ = dem Παραδείσῳ = Paradies Gruß, GMacS

  • Hallo Norbert! Zitat von Norbert Chmelar: „Ich habe niemals eine hinduistische - fernöstliche "Seelenwanderung" vertreten, sondern die Lehre Jesu Christi vom Eintreten der Geist-Seele ins Paradies unmittelbar nach dem Tode, für alle, die Jesus als Heiland angenommen haben (Lk.23,43).Ihr und die Zeugen Jehovas habt für eure Irrlehre des Seelenschlafes (vorsätzlich?) den Bibeltext verändert! “ Wo denn genau? Bitte einmal das Komma im griechischen Text farbig markieren: Lukas 23, 43: καὶ εἶπεν αὐτῷ…

  • Hallo! Zitat von freudenboten: „Hast Du die Stellen im Grundtext geprüft? “ Ja! Was ich blau markiert habe, ist die Übersetzung von "echad"! Anscheinend hast du sie nicht geprüft... Zitat von freudenboten: „Du hast die "grundlegenden" Stellen aus Genesis 1 und 2 unterschlagen, ich vermute, absichtlich! “ Ja, absichtlich! Deine "grundlegenden" Stellen hatten wir bereits an anderer Stelle diskutiert: Die Dreieinigkeit Gottes Zitat von freudenboten: „An manchen Stellen hat die deutsche Übersetzung …

  • Hallo! Zitat von freudenboten: „Deine Methode besteht darin, die entscheidenden Stellen wegzulassen, das ist Betrug! “ Wie könnte ich "entscheidende Stellen weglassen", wenn doch angeblich alle Vorkommen von "Echad" in der Genesis "Eins=Einig" als eine Gesamtheit aus Mehreren bezeichnen? Genau das war deine Aussage: Zitat von freudenboten: „Alle Vorkommen von "Echad" in Genesis bezeichnen "Eins=Einig" als eine Gesamtheit aus Mehreren. “ Die 11 von mir zitierten Stellen sind alle der Genesis entn…

  • Hallo! Zitat von freudenboten: „Nirgendwo in der Bibel steht, dass der "Vater allein" wahrer Gott ist! “ Man lese Johannes 17, 1-3 und 1. Korinther 8, 6 in einer beliebigen Bibelübersetzung... Zitat von freudenboten: „Alle Vorkommen von "Echad" in Genesis bezeichnen "Eins=Einig" als eine Gesamtheit aus Mehreren. “ Das mag jeder selbst beurteilen: Genesis 2, 21 (Elberfelder 2006): Da ließ Gott, der HERR, einen tiefen Schlaf auf den Menschen fallen, so dass er einschlief. Und er nahm eine von sein…

  • Hallo! Ich möchte nochmal auf das eigentliche Thema dieses Threads zurückkommen. War das Wort "GOTT" oder "ein Gott"? Ich kenne keine haltbaren philologischen Gründe, welche für die gängige (von der lateinischen Übersetzung beeinflussten) Übersetzung sprechen. Wer doch welche kennt, kann sie hier ja posten. Die natürlichste und wörtlichste Übersetzung ist aus sprachlicher Sicht "...und das Wort war ein Gott" (was sinngemäß auf das Gleiche hinausläuft wie "...und das Wort war göttlich"). Warum? D…

  • Das beantwortet weder die Frage dieses Threads, noch die von mir gestellte Frage.