Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-5 von insgesamt 5.

  • Nach meiner Beobachtung wissen sehr viele Adventisten wenig über andere Religionen, oft haben sie vermutlich vom Hörensagen nur oberflächliche Vorstellungen von anderen Religionen. Ich würde es im Großen und Ganzen schon Ignoranz nennen. Sicherlich ist das umgekehrt nicht sehr viel anders, so dass Hinduisten vermutlich wenig Genaues über den Christenglauben wissen, und die meisten Muslime werden vermutlich von Hinduismus und Buddhismus ebenso kaum eine Ahnung haben. Immerhin habe ich einmal eine…

  • Zitat von HeimoW: „Es ist "in keinem andern Heil, als in Jesus Christus"! Andere Religionen sind daher die Verleugnung des wahren und einzigen Gottes, der sich schon Israel geoffenbart hat, zuerst im Wort und der Geschichte und später im Sohn, dem Mensch gewordenen Gott. Da mag manch weise Idee zu finden sein, in der Summe führt eine andere Religion in die Irre, sie ist menschliche Erfindung/Entwicklung anstelle göttlicher Offenbarung.“ Das mag sein; aber man kann andere Religionen auch darstell…

  • Zitat von HeimoW: „Glaube kann und muss nicht "argumentativ" verteidigt werden.“ Doch kann. Paulus tut seitenlang nichts anderes als für seinen Glauben zu argumentieren. Natürlich stimmt es, dass vor allem gelebte Beispiele und eine sympathische, glaubhafte Person überzeugen; aber deswegen sind Argumente nicht obsolet.

  • Zitat von Seele1986: „Paulus argumentiert eigentlich gar nix. Er schreibt einfach, wie es ist.“ Bibelstelle Wenn aber Christus gepredigt wird, dass er von den Toten auferstanden ist, wie sagen dann einige unter euch: Es gibt keine Auferstehung der Toten? Gibt es keine Auferstehung der Toten, so ist auch Christus nicht auferstanden. Ist aber Christus nicht auferstanden, so ist unsre Predigt vergeblich, so ist auch euer Glaube vergeblich. Wir würden dann auch als falsche Zeugen Gottes befunden, we…

  • Wie man sagt, was ist. Zitat von Seele1986: „Paulus argumentiert aber nicht. Er sagt, was ist.“ Das soll der Unterschied sein? Ist es nicht so, daß auch jeder, der Argumente vorbringt, sagt, was seiner Ansicht nach ist; jedenfalls sofern er nicht lügt?! Wenn Paulus argumentiert haben sollte, hat er damit nichts anderes getan als zu sagen, was seiner Ansicht nach ist. Chiasmus Zitat von Seele1986: „Das ist keine Argumentation Das ist im Prinzip "Kreis-Rhetorik", genauer gesagt: es ist ein Chiasma…