Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-19 von insgesamt 19.

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    messenger - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Zitat von messenger: „Kennt jemand das Jahr, in dem die Reformsynagoge, der neue israelitische Tempel der Reformbewegung des Judentums in Deutschland (Hamburg) eingeweiht wurde? Glaubt ihr, dass dies bloss ein Zufall ist? “ 1 8 4 4 !

  • 1844 - Ein prophetisches Datum

    messenger - - Endzeitereignisse

    Beitrag

    Kennt jemand das Jahr, in dem die Reformsynagoge, der neue israelitische Tempel der Reformbewegung des Judentums in Deutschland (Hamburg) eingeweiht wurde? Glaubt ihr, dass dies bloss ein Zufall ist?

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Diese - auch sogenannte "Enterbungs-Theologie" ist antisemitisch! “ "Antisemitisch" kann mehrere Bedeutungen haben. Wisst ihr, dass heute noch adventistische Literatur die Verlagshäuser der STA verlassen, welche unter vielem anderen solche Aussagen enthalten? Zitat von Ellen G.White: „Als Gott sich letztlich von der jüdischen Nation zurückzog, bemerkten es weder die Priester noch das Volk. Obwohl Satan schon längst die Herrschaft über sie gewonnen hatte und äusserst s…

  • Zitat von messenger: „Bist Du Dir eigentlich bewusst, wie Du als Moderator mit solchen Aussagen auf andere wirkst? Als wolltest Du bestimmen können, welche Diskussionen Sinn ergeben, und welche nicht. Denk mal darüber nach... “ Anscheinend hast Du noch nicht darüber nachgdacht... Zitat von HeimoW: „Ja, wir wollen hier nach Möglichkeit kein leeres Geschwätz (einschliesslich Verschwörungstheorien) und keine absurden Fragestellungen. Wer nicht ernsthaft ist oder sein will, soll sich bitte woanders …

  • Zitat von HeimoW: „Damit hier eine ziemlich absurde und sinnlose Diskussion eröffnet werden kann... “ Bist Du Dir eigentlich bewusst, wie Du als Moderator mit solchen Aussagen auf andere wirkst? Als wolltest Du bestimmen können, welche Diskussionen Sinn ergeben, und welche nicht. Denk mal darüber nach...

  • Zitat von philoalexandrinus: „Wer fern aller Realität als STA Israel doch als Gottesstaat sieht - sein Problem. Und Diskussionen über Israel als Endzeitphänomen dürfen wohl geführt werden, sind aber nicht offiziell STA - vorgegeben. “ Ich bin kein STA. Ich weiss aber, dass innerhalb der STA die Ersetzungstheologie (Volk Israel=STA) gelehrt wird, basierend auf den Schriften von Ellen G.White, andererseits aber von adventistischen Juden als unbiblisch hingestellt wird. Offiziell sehen sich die STA…

  • Zitat von Norbert Chmelar: „Seit wann ist der am 14. Mai 1948 gegründete Staat Israel ein "Gottesstaat" - also eine "THEOKRATIE" ???? Meines Wissens ist Israel eine parlamentarische Republik mit demokratischen Wahlen der Knesset(=Parlament) und des Staatspräsidenten - oder irre ich hier? “ Also die Bibel bezeichnet Israel als Volk Gottes, und Gott als Herrscher über sein Volk. Theokratie [griech.: Gottesherrschaft] T. ist eine Herrschaftsform, bei der sich der oder die Herrschenden einzig auf da…

  • Zitat von philoalexandrinus: „So a Bleedsinn ! Es gibt keinen SDA - Gottesstaat und er ist auch nirgends als Ziel vorgegeben “ Wird denn Israel von den STA nicht als Gottesstaat anerkannt?

  • Zitat von HeimoW: „Ich behaupte, dass Du hier Unwahrheiten verbreitest und ersuche Dich dies zu unterlassen. “ Solange Du das nur behauptest... Zitat von HeimoW: „Und einen konkreten Gegensatz zwischen den Statuten der "Internationalen Vereinigung für Religions-und Gewissensfreiheit" und den Glaubenspunkten der STA hast du bisher auch nicht angegeben - was soll das also? “ Nun ja, die Glaubenslehren der STA erlauben es nicht, die Religion oder Glaubensgemeinschaft frei zu wählen, einen oder kein…

  • Zitat von HeimoW: „Wenn Du den Unterschied zwischen unbelegten Zitaten und veröffentlichten Statuten einer Organisation nicht erkennst, dann ist eine seriöse Diskussion unmöglich. Dachte, es wäre Dir ernst und Du willst nicht nur unser Forum zuspammen. Ok, scheinbar habe ich mich geirrt.. “ Es ist mir auch klar, dass es so zu keiner seriösen Diskussion kommen kann. Warum zweifelst Du an diesen "unveröffentlichten" Zitaten? Würdest Du weniger daran zweifeln, wenn sie für die Öffentlichkeit zugäng…

  • Zitat von HeimoW: „An welche Fakten? Bisher handelt es sich um unbelegte Zitate. “ Unbelegte Zitate?? Du glaubst diesen Aussagen also nicht? Warum sollte ich dann also den Aussagen in der Grundsatzerklärung der Internationalen Vereinigung für Religions-und Gewissensfreiheit glauben schenken?

  • Zitat von HeimoW: „Was ist denn das wieder für eine Verschwörungstheorie? “ Ich habs nicht so mit "Verschwörungstheorien". Ich halte mich lieber an die Fakten. Auch Ben Carson, den hier wohl einige kennen, hat etwas interessanntes über Politiker gesagt. Das möchte ich euch nicht vorenthalten. "We've been conditioned to think that only politicians can solve our problems. But at some point, maybe we will wake up and recognize that it was politicians who created our problems." Dr.Benjamin Carson, S…

  • Zitat von philoalexandrinus: „Das ist mir sehr "wurscht". Ich bin nicht in den USA (von damals, oder auch von heute). “ So nach dem, Motto:"Was ich nicht weiss, mach mich nicht heiss", oder hab ich Dich falsch verstanden? Wenn Dir "wurscht" ist, was die Vertreter der Generalkonferenz oder auch Ellen G.White übe dies und jenes zu sagen hat, warum wählst Du dann nicht eine andere Gemeinde oder Kirche aus? Zitat von philoalexandrinus: „Politik = politeia = das Gemeinwesen, das Anliegen des (damalig…

  • In der Frage, ob sich Adventisten in der Politik engagieren sollen oder nicht, gibt es "einen interessannten Aspekt, den vielleicht nicht alle kennen. Ellen G.White schrieb darüber folgende klare Worte:" Der Herr möchte, daß sein Volk politische Fragen übergehe. Bei diesen Dingen ist Schweigen Beredsamkeit. Christus beruft seine Nachfolger, eins zu sein in den reinen Evangeliumsgrundsätzen, die im Worte Gottes deutlich offenbart sind. Wir können nicht mit Sicherheit unsre Stimme irgendeiner poli…

  • Zitat von HeimoW: „Zitat von messenger: „dessen Vertreter Kritikern drohen, bei Falschaussagen im Ausnahmefall gerichtlich vorzugehen, gleichzeitig von Religions-und Gewissensfreiheit “ 1. wo kann man das erkennen?2. was haben Falschaussagen mit Religions- und Gewissensfreiheit zu tun? “ 1. In dem man in Besitz von schriftlichen Unterlagen ist, welche dies bestätigen 2. Wer spricht von Falschaussagen? Was haben gerichtliche Androhungungen mit der Religions-und Gewissensfreiheit zu tun?

  • Zitat von Ines.: „Die "WAPO" ist mir bisher unbekannt. Danke für Deinen Beitrag. Ich werde mich erkundigen. “ Globales Netzwerk für adventistische Amtsträger in Politik und Staat gegründet (Silver Spring, Maryland/USA, 24.07.2015 / APD) Am 8. Juli, während der adventistischen Weltsynode (Generalkonferenz-Vollversammlung) in San Antonio, Texas/USA, ist die Weltweite Vereinigung adventistischer Amtsträger (World Adventist Public Officials Association WAPOA) gegründet worden, wie Adventist News Net…

  • Zitat von Ines.: „Inwiefern sind Deines Erachtens die 28 Glaubenspunkte der STA mit dieser Grundsatzerklärung unvereinbar und wo ist das Problem bei Deiner Verwunderung ? “ Im Gegensatz zu ihrer Grundsatzerklärung, "dass die Religionsfreiheit, jenes von Gott gegebeneRecht, besser gewahrt bleibt, wenn Kirche und Staat voneinander getrennt sind", geschieht durch Siebenten-Tags Adventisten in Wirklichkeit genau das Gegenteil. Letzes Jahr wurde die "WAPOA", ein globales Netzwerk adventistischer Amts…

  • Grundsatzerklärung der internationalen Vereinigung für Religions-und Gewissensfreiheit Wir sind überzeugt, dass die Religionsfreiheit, jenes von Gott gegebeneRecht, besser gewahrt bleibt, wenn Kirche und Staat voneinander getrennt sind. Wir sind überzeugt, dass jede Gesetzgebung oder jeder andereAkt der Regierung, der Kirche und Staat vereint, den Interessen beider entgegensteht und Einschränkungen der Menschenrechte zur Folge habenkann. Wir sind überzeugt, dass die Obrigkeit von Gott eingesetzt…

  • Ich staunte nicht schlecht als ich feststellte, dass Mitglieder der Siebenten-Tags Adventisten offiziell auch Mitglieder der Internationalen Vereinigung für Religions-und Gewissensfreiheit sind. Wer die Grundsätze dieser Vereinigung kennt, gleichzeitig die 28 Glaubenspunkte der STA durchgelesen hat, wird sich vielleicht auch fragen, wie beides unter einen Hut gebracht werden kann. Gerne würde ich darüber Eure Sichtweise hören.