Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-1 von insgesamt 1.

  • 1. Korinther 5, 1 : Es geht eine gemeine Rede, dass Hurerei untre euch ist, und eine solche Hurerei, davon auch die Heiden nicht zu sagne wissen . Dass einer seines Vaters Weib habe. Textkritisch ist da nichts aufzuklären. hermeneutisch scheint die Aussage klar - ein Euphemismus - eine "harmlose(re) Umschreibung. Exegetisch - was soll man dazu noch erklären ? Homiletisch: Sicher kein Text für Andacht oder Predigt. Vor Jahren habe ich einmal herumgefragt, schriftlich: Die Katholisch-theologische …