Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Pfingstrosen: „Hebräer6 1 Darum wollen wir jetzt lassen, was am Anfang über Christus zu lehren ist, und uns zum Vollkommenen wenden. Wir wollen nicht abermals den Grund legen mit der Umkehr von den toten Werken und dem Glauben an Gott, 2 mit der Lehre vom Taufen, vom Händeauflegen, von der Auferstehung der Toten und vom ewigen Gericht. @Norbert Chmelar Die Allversöhnung spottet jedem Menschen, der bis zum Ende, Verfolgung, Folter und Ermordung ertragen hat. “ Überhaupt nicht! Nicht im …

  • Zitate - Thread

    Norbert Chmelar - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Johann Sebastian Bach, Kantate BWV 172 "Erschallet, ihr Lieder". >>O Seelenparadies, das Gottes Geist durchwehet. Der bei der Schöpfung blies, der Geist, der nie vergehet, auf, auf, bereite dich, der Tröster nahet sich.<<

  • Zitate - Thread

    Norbert Chmelar - - Allgemeine Themen

    Beitrag

    Zitat von freudenboten: „ Der Mensch war VOR dem Sündenfall "zum Bilde Gottes". “ ... und nach dem Sündenfall nicht mehr? ---> hat erst Jesus von Nazareth »Gottes Ebenbild« wieder hergestellt ?

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Zu Nummer 523: Sind das alles geklonte Sänger ?

  • Was schaust du gerade?

    Norbert Chmelar - - Video, Doku

    Beitrag

    Auf BIBEL TV : JESUS - FILM - nach dem Evangelium des Lukas. Film endet soeben mit Christi Missionsbefehl und mit seiner Himmelfahrt...

  • Zitat von Yppsi: „Ich würde aber nie, wenn ich's könnte, die Allversöhnung lehren! Die Schrift lehrt sie nicht, auch wenn es ein paar Stellen gibt, auf die sich manche stützen. “ Lieber Yppsi, da befindest Du dich in guter evangelisch-reformierten Tradition - z.B. eines Karl Barths (= nach Aussagen vieler Gelehrter »der größte Theologe des 20. Jahrhunderts«!), der sagte nämlich in Sachen Allversöhnung folgendes: „Man darf die Allversöhnung nicht lehren aber auch nicht ablehnen!” ---> So sehr ich…

  • Zitat von Stofi: „Joh.17,12 ... Solange ich bei ihnen war, erhielt ich sie in deinem Namen, den du mir gegeben hast, und ich habe sie bewahrt, und keiner von ihnen ist verloren außer dem Sohn des Verderbens, ((Judas I.)) damit die Schrift erfüllt werde.... Hes 33,11 So sprich zu ihnen: So wahr ich lebe, spricht Gott der HERR: Ich habe kein Gefallen am Tode des Gottlosen, sondern dass der Gottlose umkehre von seinem Wege und lebe. So kehrt nun um von euren bösen Wegen. Warum wollt ihr sterben, ih…

  • Zitat von jüngerjesu: „Warum hat Gott kein Auge zugedrückt:1.) ▪beim Sündenfall. Sofort mussten Adam und Eva aus dem Paradies, keine 2. Chance 2.) ▪als alle Menschen vernichtet wurden, die außerhalb der Arche waren? Tür öffnen, für Gott keine Problem 3.) ▪als Ananas und Saphira wegen einer einzigen Sünde sofort sterben mussten. 4.) Warum soll ich mich mühen, gute Werke tun, Liebe üben, vor Gott demütig sein, wenn ich ein paar Jahre später eh in den Himmel komme ??? Warum ??? Da fehlt mir der Sin…

  • Zitat von Bogi111: „die zwei Wege .... Gott/Satan. ...Aus meiner Glaubenserfahrung würde ich dazu tendieren, dass Gott bei der Schöpfung der Engel nicht wusste, was passieren würde! Luzifer war wohl der überragende Engel, der sich auf die Stufe Gottes stellen wollte. Dieses aufbegehren Satans hatte zu Folge dass noch ein Drittel Engel sich auf die Seite Satans schlugen. Es fand im Himmel eine Kampf/Auseinandersetzung statt die keinen Sieger hatte!!! Satan wurde auf die Erde verbannt, mit Zutritt…

  • Schon wieder ... THEODIZEE! Meine Antwort: GOTT hatte LUZIFER als guten LICHTENGEL erschaffen! Aber indem dieser sich wegen seiner Schönheit in Hochmut erhoben hatte und "sein wollte wie Gott" (Jes.14,14) und sich erhöhen wollte in eine Stellung, die ihm nicht zukam, wurde er dadurch zum bösen Satan! (---> siehe Jes.14 und Hes.28) und Teufel! Ganz anders dagegen der Sohn Gottes, der wirklich war wie Gott (Joh.1,1/ Phil.2,6) aber - ganz anders als Luzifer/Satan - sich in Demut unter Gott erniedri…

  • Zitat von Bogi111: „Zitat von Yppsi: „Nur sehe ich halt nicht die entgültige Vernichtung der Geschöpfe, sondern die entgültige Vernichtung des Bösen, nicht der Bösen. Denn auch die Bösen sind seine Geschöpfe, die er erschaffen hat. “ Dann glaubst Du Satan,denn der sagte der Mensch wird nicht sterben!!! Der Tod ist der Sünde Sold. Währe Jesus nicht Gestorben wären wir für alle Zeiten verloren. Erst durch Jesu Tod,dürfen wir weiterleben!!! Die jenigen die dieses Angebot im Leben nicht annehmen,ent…

  • Zitat von Yppsi: „Zitat von freudenboten: „Gott schuf nicht das Böse, aber er kümmert sich um ein Problem, das die ersten Menschen mit der "Schlange" zusammen erfanden. Genesis 3 “ Er erschuf nicht das Böse, aber er erschuf etwas, von dem er wußte, daß es sehr böse werden würde. Warum tat er das? “ Das ist die alte Theodizee - Frage! Warum lässt Gott das Böse / das Leid etc. zu?

  • Zitat von Yppsi: „ Nur sehe ich halt nicht die entgültige Vernichtung der Geschöpfe, sondern die entgültige Vernichtung des Bösen, nicht der Bösen. Denn auch die Bösen sind seine Geschöpfe, die er erschaffen hat. Im Gegensatz zu den STA glaube ich nicht an die entgültige Vernichtung, sondern an Strafe, die jeweils solange dauert, bis das Böse vernichtet ist. “ Das sehe ich genauso wie Du!

  • Warum der neue Bund besser ist als der alte Bund sagt uns u.a. auch Hebräer 9,11-15 und hier v.a. der Vers 15: 11 Christus aber ist gekommen als Hoherpriester der Güter bei Gott durch das größere und vollkommenere Zelt, das nicht mit Händen gemacht ist, das ist: das nicht von dieser Schöpfung ist. 12 Er ist auch nicht durch das Blut von Böcken oder Kälbern, sondern durch sein eigenes Blut ein für alle Mal in das Heiligtum eingegangen und hat eine ewige Erlösung erlangt. 13 Denn wenn schon das Bl…

  • Hebräer 8 : Lutherbibel 2017 Der Mittler des neuen Bundes 1 Das ist nun die Hauptsache bei dem, wovon wir reden: Wir haben einen solchen Hohenpriester, der sich gesetzt hat zur Rechten des Thrones der Majestät im Himmel 2 und ist ein Diener am Heiligtum und am wahrhaftigen Zelt, das der Herr aufgerichtet hat und nicht ein Mensch. 3 Denn jeder Hohepriester wird eingesetzt, um Gaben und Opfer darzubringen. Darum muss auch dieser etwas haben, das er opfert. 4 Wenn er nun auf Erden wäre, so wäre er …

  • Seit 1:15 Uhr bis 2:45 Uhr kommt eine sehr interessante Sendung im dritten Fernsehprogramm SWR 3 über Die Siedler der Westbank Seit Israels entscheidendem Sieg im Sechstagekrieg im Jahr 1967 haben sich israelische Bürger in den besetzten Gebieten des Westjordanlandes angesiedelt. Der Dokumentarfilm "Die Siedler der Westbank" zeigt ungewöhnliche Einblicke in das Leben der Pioniere der Siedlerbewegung und einer schillernden Gruppe von radikalen Siedlern. Es ist eine eindringliche Betrachtung der u…

  • Zitat von freudenboten: „Das Erbe W. Millers wird andererseits "vergessen", so als ob Miller "Auslegungsfehler" begehen konnte. Von der "kleinen Herde" nach 1844 hingegen wird behauptet, sie hätten alle Fehler berichtigt. Dies ist einseitig und zeigt den Charakter "Laodizeas" (Offb. 3). “ Der größere Fehler ist wohl das Beibehalten des Jahres 1844 ("Verlegenheitslösung" mit der seltsamen »Himmels-Heiligtums-Reinigung« ab dem 22.10.1844) gewesen, und alles was mit diesem Datum zusammenhing! Zitat…

  • Zitat von freudenboten: „Der Mensch soll kein "Herdentier" sein. “ Aber doch als "Schafe seiner Herde" dem guten Hirten Jesus Christus (Johannes 10) nachfolgen. "Denn meine Schafe hören meine Stimme!" (Joh 10,16 + Joh 10,27) Wir hatten heute morgen bei "Bibel und Brezel" Psalm 23 ("Der Herr ist mein Hirte!") und das Lied von Zinzendorf ("Jesu geh voran!") miteinander verglichen...

  • Zitat von Norbert Chmelar: „das schöne FREIHEITSLIED ein: "Wenn alle untreu werden - so bleiben wir doch treu!" “ Text Novalis (1802) Wenn alle untreu werden, So bleib’ ich dir doch treu; Daß Dankbarkeit auf Erden Nicht ausgestorben sei. Für mich umfing dich Leiden, Vergingst für mich in Schmerz; Drum geb’ ich dir mit Freuden Auf ewig dieses Herz. Oft muß ich bitter weinen, daß du gestorben bist, Und mancher von den Deinen Dich lebenslang vergißt. Von Liebe nur durchdrungen Hast du so viel getan…

  • Zitat von teepeter: „ER ist treu, obwohl ich (wir) untreu sind, “ da fällt mir das schöne FREIHEITSLIED ein: "Wenn alle untreu werden - so bleiben wir doch treu!" PS: Wegen der >>political correctness<< sei erwähnt: In der Zeit des Nationalsozialismus wurde das Lied als „Treuelied“ von der Schutzstaffel (SS) verwendet und damit missbraucht! Im SS-Liederbuch war es „nach dem Deutschlandlied und dem Horst-Wessel-Lied […] exponiert an dritter Stelle“[1] aufgeführt. Die Fassung im SS-Liederbuch ents…