Jacob der Suchende Administrator

  • Männlich
  • Mitglied seit 19. Januar 2011
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
2.433
Erhaltene Likes
2.944
Punkte
16.540
Profil-Aufrufe
10.629
  • Lieber Jakob,herzlichen Glückwunsch zu Deinem Geburtstag! Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute,beste Gesundheit,Glück und Zufriedenheit,sowie Gottes Segen und seine Führung im neuen Lebensjahr! LG HB

  • Entschuldige, kannst Du bitte den folgenden Beitrag in den Thread "Corona-Virus aktuell" verschieben. Ich muss versehentlich auf den falschen Menu-Eintrag geklickt haben. Mit dem Netbook, das ich gerade benutzte ist Schreiben und Tochpad-Benutzung nicht immer leicht und gelegentlich sehr fehleranfällig.


    Zitate - Thread


    Es tut mir leid, Dir damit Arbeit zu machen.


    Gruß

    Daniels

    • Hallo Daniels,

      bitte benutze die Melde-Funktion für deinen Beitrag. Einer der Moderatoren wird sich um dein Anliegen kümmern.

      Viele Grüße

  • Meine einleitenden Worte im Thread über Franz von Assisi haben offenbar zu Irritationen geführt.


    Ich kann den Beitrag selber nicht mehr editieren.


    Kannst Du, bitte, den Text unterhalb des ersten Satzes durch folgenden Absatz ersetzen!


    Hier muss nicht alles ausdiskutiert werden, es reicht, zu zeigen, was man im Sinne des Franz aus Assisi empfindet oder erkannt hat oder auch nur erahnt. Ich wünsche mir für diesen Thread, dass nichts zerredet wird und dass es hier nicht darum geht, anderen zu beweisen, wie falsch sie liegen.


    Am besten entfernst Du noch die Fettschrift im ersten Satz, auch das scheint jemanden irritiert zu haben.


    Angenehme Weihnachtstage wünscht

    Daniels

    • done.

      Schöne Weihnachtstage dir auch!

    • Danke


      Allerdings wollte ich den folgenden Teil des Friedens willen gelöscht haben:


      Irgendwelche sonderschlauen Kritiken an Franz passen hier nicht hin. Jeder, der hier nur reinschreibt, um zu beweisen, wie dämlich Franz war und wie klug er selber ist, ist hier fehl am Platz und ich werde eiskalt die Moderatoren bitten, seinen Beitrag zu löschen, denn Klugtun, nur um dem eigene Ego zu schmeicheln widerspricht der Gesinnung des Franz aus Assisi, und es gibt genug andere Threads hier, in denen man klugscheissen kann.

  • Hallo Admins/ Mods!


    Warum hat man mir wieder die Möglichkeit Privatnachrichten für Konversationen zu versenden, weggenommen? Finde das alles andere als fair! Daher bitte mich wieder für Konversationen freischalten! Danke!

    MfG

    Norbert

  • Hallo liebe Administratoren!

    WARUM KANN MAN KEINE ARTIKEL MEHR LESEN, DIE IM BLOG-BEREICH VERFASST WORDEN SIND? Kann man / könnt Ihr diese doch auch wertvollen Artikel wieder herstellen oder sind diese unweigerlich und endgültig verloren, also nicht wiederherstellbar??? Das wäre sehr schade! Danke für Eure Antworten!

    Norbert

  • Hallo,


    komme nicht auf die Seite, wo du deine Aussage eben gestellt hast, über die Rückkehr von Christus. Aber spontan und wahr ist, dass selbst Jesus Christus nicht weiß, wann er Wiederkommen wird, sondern nur der himmlische Vater in Seiner Zeit. Kann nun nach dem Lesen wieder gelöscht werden, da es ja hier nicht hergehört. Vielleicht finde ich noch die Seite. Wäre jedenfalls schön.

  • Hallo! Jemand verschiebt meine Texte und auch die von Bogi. Warum geschieht das? Warum kann ich nicht im Thema "Off-Topic" antworten?
  • Hallo Jacob! Bitte unter Konversationen nachsehen! Danke. Mit freundlichem Gruß Norbert
  • Geben Sie Beitragsfreiheit, Sire! https://www.sta-forum.de/index.php?thread/5056-ich-suche-literaturstellen-zum-begriff-steinbruch-methode/&postID=141057#post141057 Wenn Du mich auch gleich von der GEZ befreien wolltest, hätte ich auch nichts dagegen. ;-) Gruß Daniels
  • Pinnwand?
  • Ich habe dir auf deiner Pinnwand geantwortet.
  • Hallo Jacob, wenn Du mit Jonas am Arbeiten bist, bitte schaut auch meine Rechte an, ich kann derzeit nicht effizient moderieren.
  • Hallo Jacob, ich habe keinen Zugang mehr zu gelöschten Beiträgen, nicht zu meinem Postfach etc. Da stimmt einiges mit den Berechtigungen nicht mehr!
  • Stimmt nicht, siehe meine PN.
  • Sehr geehrter Herr Jacob (der suchende) Das Thema "Die Bibel mal anders" ist doch "Zentrierung" und umfasst, was in andere, biblische Themen nicht hineinpasst. Ich finde es äußerst Unfair, bei Nichtgefallen der Kommentare, ein "Forum Thema zu schließen", es sei denn, dass sie viele persönliche Kommentare von Foren Mitgliedern bekamen, die um die Schließung des genannten Forum Themas gebeten hätten, was ich als getaufter Adventist, noch viel schlimmer finde, da sich niemand, öffentlich dazu bekannt hatte. Von hintenherum, wäre aus meiner, christlichen Ansicht heraus, ganz verkehrt. Mit Respekt, möchte ich meine Stellungnahme: "Ich bin nicht einverstanden mit der Schließung des Forum Themas "Die Bibel mal anders" ...äußern und bitte Sie höflichst, ihre Schließung rückgängig zu machen. Ich habe viel Fragen, auf die ich keine Antwort finden konnte und war wirklich glücklich, das STA Forum gefunden zu haben. Jetzt bin ich seit dem 29 September Forumsmitglied und 14 Tage später, schließen sie das vielversprechende Forum Thema "Die Bibel mal anders", von dem ich mir ehrliche und christliche Auslegungen, über meine Fragen versprochen hatte. Ich bin erschreckt, über ein so unchristliches Verhalten! Mit freundlichem Gruß Parcero P.S. Ich bitte höflich um Entschuldigung, falls ich irgendjemanden beleidigt haben sollte. Ich werde wohl nie erfahren, was sie zu der Schließung des Themas, wirklich veranlasst hatte, jedoch hören sie bitte auf ihre Gewissen. Es ist im christlichen Sinne nicht korrekt, sich mit einer Themen Schließung, aus seiner Verantwortung zu stehlen...
  • Also Jacob, denke ich mehr über Deine Rüge nach, umso mehr ärgere ich mich. Da war und bin in in verschiedenen Institutionen tätig - tätig gewesen - überall, na halt in der Welt draussen, war man sehr hellhörig auf Hinweise von aussen, (oder auch anonym oder auch persönlich von innen). Sitzungen, Prüfverfahren - - Konzepte, das Angeprangerte abszuschaffen. Man achtete streng auf absolute Verschwiegenheit, auf Befangenheit - - - - In der Kirche der STA sehe ich das - aber schon ganz anders. Da werden sofort allle Argumente und Zitate über den "Richtgeist" hervorgeholt, man mauert , diffamiert den , der auf kleines oder grösseres oder grosses Skandalöses hingewiesen hat - - - so flimmerten nach dem Skandälchen in Bogenhofen ( - nun ja, eine- zwei ? Affäre(n) - wer ohne Schuld ist , der werfe den ersten Stein -) gleich zwei umfangreiche Protokolle des über die Jahre hinweg Notierten auf meinem Bildschirm, mit Zitaten aus den lokalen Gemeindeausschüssen ( ! ) - - - Das war ärrger, als heute die Ibiza - Affäre. Aaaaaber Bhofen ist nun einmal die beste aller Schulen, lauter charakterlich höchtsgebildete , engagierte Lehrer - - der eine war der Ortsprediger ( ! ), völlig uneinsichtig ob seines gemeinen Handelns, der andere - na ja, man vermutet - aber aufgeklärt wurden dessen Gemeinheiten nie., der zweite blieb unbekannt, man vermutet grund des Wissens und des Tones - - - Ein Journalist und Buchautor aus der BRD schreibt in der "Presse" Unrichtiges. Ich korrigieren ihn, er dankt. Dann schreibt er wieder Unrichtges, ich antworte ihm - - Dann wurde ich zu zwei Lesungen von ihm eingeladen, eine in einer Buchhandlung, eine in seiner Botschaft. Hans Peter Dürr, Univesitätssoziologe, schreibt in seinem rBuch seiner vierbändigen Reihe etwas, zu dem ich besseres und umfangreicheres Materilhabe. Er bedankt sich ud zitiert mich im vierten Band. Ein Ordinarius für Phlosophie, Sohn eines protetsatischen Pastors, schreibt Volkstümliches, aber eben Falsches über die "Unbeflckte empfängnis" Ich korrigiere ihn, er bedankt sich und - sollte sein Buch über "Die Süned" eine Neuauflage erleben, werde er mich zitieren. In der Pragerstrasse bist Du sehr schnell Persona non grata, auch, wenn du sie nur auf die Fussangeln der "Bewohnervertretung" - siehe "Stefanie" oder die sehr problmatische "Validation" nach Naomi Feil, dort ingefordert, hinweist.
  • 2 Stunden!
  • Wie lange kann man seinen Artikel noch bearbeiten, nachdem man ihn geschrieben hatte? Danke für die Antwort! MfG Norbert
  • Hallo Jacob! Deine beiden Beiträge im Thema Typologie sind doppelt! Die hast Du schon im ersten Beitrag erwähnt! MfG N.
  • Jakob, in Canada und Israel werden Cannabisprodukte gegen Schmerzen eingesetzt.....ich weiß nicht, ob das bei Schwangerschaften möglich ist, aber mittlerweile nehmen viele Krebspatienten auch zur Bekämpfung der Krebszellen z.B. Sativex .....https://sensiseeds.com/de/blog/sativex-nun-ganz-europa-erhaeltlich-da-der-widerstand-gegen-medizinischen-cannabis-schwindet/ http://www.krebs-forum-lazarus.ch/WBB4/index.php/Thread/886-Cannabis-%C3%96l-heilt-Krebs/ Die schmerzlindernde Wirkung kann ich bestätigen. Sucht entsteht nicht. Nebenwirkungen harmlos. Aber wie gesagt, ic weiß nicht was bei Schwangerschaft ist. LG