Eine befreiende Botschaft ist ein ewiges Evangelium! (Offenbarung 14,6)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Norbert Chmelar schrieb:

    Teil 4 vom Offenbarungs-Seminar mit Hartmut Wischnat war Heute, am Donnerstag, 15.3.2018 zum Thema:
    "Eine befreiende Botschaft", was das aufgriff, was

    Sunlight schrieb:

    was für mich sehr wichtig ist, dass die adventistische Lehre im Kern die wahre Liebe Gottes und ein Bild von seinem wahren Charakter hat. Das ist Fundament auf das alle anderen Lehren aufgebaut werden. Denn, wir kommen zu Gott nicht aus Angst oder Zwang, sondern seine Liebe bringt uns zu Ihm.
    Es ging um Offb.14,6 : Ein Ewiges Evangelium

    5 Schritte zum ewigen Leben wurden aufgezeigt:
    1. Gott liebt mich!
    2. Ich brauche Erlösung!
    3. Jesus starb für meine Sünde!
    4. Ich übergebe Jesus mein Leben!
    5. Mein neues Leben mit Jesus!

    1. Gott liebt mich! - Joh.3,16

    Woran können wir erkennen, dass Gott uns liebt?
    • Schöpfung
    • Bibel: vom ersten bis zum letzten Blatt spricht sie von der Liebe Gottes!
    • Jesu Leben
    • Jesu Tod
    2. Ich brauche Erlösung! - Röm.3,10-12.23 (Alle sind Sünder!)

    Schaubild: Die Sünde hat sich zwischen Gott und den Mensch geschoben. Der Mensch ohne Gott begeht Sünden = Taten.
    SÜNDE = Beziehungsebene / Sünden = Verhaltensebene

    Was ist Sünde? - Römer 6,23 : Der Sünde Sold = Tod/ Ewiges Leben in Christus
    - Römer 7,19 : Will das Gute + tue das Böse
    Was ist die Folge der Sünde? Von wem spricht Paulus? Ich kann mich selbst nicht ändern!

    3. Jesus starb für meine Sünde! - Jesaja 53,4-6

    4. Ich übergebe Jesus mein Leben! - 1.Johannes 1,9.10

    Wer wird gerettet? Christus starb für alle Menschen. Viele werden nicht gerettet, weil sie das Gnadenangebot nicht annehmen. Gott zwingt keinen Menschen zum Guten!

    Was ist Glaube?

    • Für Wahrhalten
    • Vertrauen
    • Lebensgemeinschaft (Jesus möchte, dass jetzt schon ein Leben geführt wird in Jesu Geist.)
    • Treue
    Ich kann in der Kraft Christi das Gute tun.

    Wie kann ich zu Jesus kommen?
    1. Ich sehe ein, dass ich ohne Gott verloren bin.
    2. Ich empfinde Reue über meine Sünde(n).
    3. Ich bitte Gott um Vergebung.
    4. Ich übergebe Jesus mein Leben.
    Wichtiger Text ---> Lukas 15,11-24: die Umkehr des verlorenen Sohnes
    1. Einsicht
    2. Entschluss ("Ich will zu meinem Vater gehn")
    3. Reue
    4. Umkehr
    5. Versöhnung
    6. Bekenntnis
    7. Neueinkleidung
    8. Freude (über die Erlösung!) ---> Die Liebe Gottes zum Nicht-Geretteten! ---> Gerechtigkeit wird wirksam durch die Gnade!

    5. Mein neues Leben mit Jesus! - 2.Kor.5,17 (---> Eine echte Umkehr verändert mein Leben. ==> Die Kraft Christi in seinem Leben erfahren.)


    Es wurde ein Übergabegebet an die Leinwand geworfen. ---> "Christus in Mir!" + "Christus in Dir!"
    Dieses neue Leben funktioniert nur mit der Hilfe des Heiligen Geistes! ---> "Christus in Mir!" + "Christus in Dir!"
    Wie sieht diese Veränderung aus? Sie ist sichtbar für Andere!

    Fazit der 5 Schritte zum ewigen Leben:

    1. Gott liebt mich! ---> Gott geht diesen Schritt.
    2. Ich brauche Erlösung! ---> sagt uns Gott durch seinen Geist.
    3. Jesus starb für meine Sünde! ---> Gott tut diesen Schritt in Jesus. (Die Schritte 1-3 tut Gott!)
    4. Ich übergebe Jesus mein Leben! ---> Ich * selbst! * Auch bei diesem 4. Schritt nimmt mich Jesus an meiner/seiner Hand! [Anm. von mir: Jesus: »Ohne mich könnt ihr nichts tun!«(Joh 15,5)].
    5. Mein neues Leben mit Jesus! ---> Ich tue diesen Schritt - brauche aber dazu immer die Hilfe Gottes, des Heiligen Geistes!


    Am kommenden Donnerstag, 22.3.2018 geht es weiter mit dem Thema 5 des Offenbarung-Seminars: Nachfolge - mein Leben mit Jesus. ---> Dann ist "Osterpause", ehe es am 12.4. mit den 7 Sendschreiben weitergehen wird.

    389 mal gelesen