GOLD - WEIHRAUCH - MYRRHE

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Welche symbolische Bedeutung haben eigentlich die drei Geschenke (GOLD - WEIHRAUCH - MYRRHE) der Weisen aus dem Morgenland, die sie dem Jesuskindlein zu Füssen legten?
    Aus der Zahl der Geschenke haben Bibelausleger daher auch geschlossen, dass es drei Könige waren.


    Versuch einer Deutung:
    1. GOLD : bedeutet Jesu Königreich.
    2. WEIHRAUCH : bedeutet seine Gottheit, weil man Weihrauch zur Anbetung verwendet hat.
    3. MYRRHE : bedeutet sein bitteres Leiden.

    281 mal gelesen

Kommentare 1

  • philoalexandrinus -

    So nebenbei, ganzrfealistisch :über Myrrhe : Seit 2000 Jahren wird das Getränk "Essig mit Galle" (Matthäus) "Myrrhe in Wein" (Markus) - das Jesus ablehnte als bBetäubungsgetränk, das fromme Jerusalemer Frauen zusammengestellt hatten, erzählt und die Weigerung Jesu bezüglich der Ablehnung einer Betäubung interpretiert.

    Am Kreuz hat Jesus ja den Posca - das Marschgertänk der römischen Legionen , auf sein "mich dürstet" angenommen. Frage nach der symbolischen Bedeutung ? - Die letzte Wohltat durch ene römischen Soldaten, der af die Verpflegung seiner Truppe zurückgriff !

    Nun : Myrrhe ist derart bitter (Kaufe Dir ein Fläschchen Tinctura myrrhae in der Apotheke !) da s es einfach nicht trinkbar ist - es war eine zusätzliche, besonders hämische Marter ! Und betäuben tut Myrrhe auch nicht : Ich habe in der Predigt die zehnfache Tagesdosis von Myrrhe in magensaftresistenten Kapseln demonstrativ geschluckt (Darmtherapeutikum !) - zum Entsetzen einiger ! - und bin nicht eingeknickt am Podium.