Israel - Das Volk, das längst nicht mehr existieren sollte - Teil 5

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Israel - Das Volk, das längst nicht mehr existieren sollte - Teil 5/5

    So weit ist es noch nicht gekommen

    Noch sind wir auf dem alten Planeten Erde, voller Leid und Schmerz. Noch müssen die letzten Ereignisse der Prophetie eintreffen. Auch in Israel muss sich noch einiges erfüllen: die Annahme des Evangeliums des lang ersehnten Messias, Jesus Christus, der zur Reue, Buße, Umkehr und Erlösung führt.
    „Wenn aber diese Dinge anfangen zu geschehen, so blickt auf und hebt eure Häupter empor, weil eure Erlösung naht.“ (Lk 21, 28 / Elb.).

    Das Verfolgen der Geschichte Israels weckt und stärkt den Glauben immer wieder aufs Neue! Diese Geschichte ist der große Beweis eines lebendigen Gottes, der die Führung seines großen Volkes von Abraham bis zu den 144.000 in seiner mächtigen Hand hält.

    Friedrich, der Große, fragte seinen General Zieten: „Geben sie mir einen Gottesbeweis!“
    Der gläubige Zieten antwortete: „Eure Majestät, die Juden!“

    Alle Menschen können an dem, was das fleischliche Israel erdulden musste, lernen, dass die Gnade Gottes eine bestimmte Frist zur Sinnesänderung gibt. „Wer ausharrt bis ans Ende, der wird errettet werden!“

    .

    Anhang:

    In 1. Mose versprach Gott, der HERR, dem Abraham - Vater des Volke Gottes - unter anderem: „ ... und in dir sollen gesegnet werden alle Geschlechter der Erde!“
    In Jesaja 27,6 ist zu lesen: „In zukünftigen Zeiten wird Jakob Wurzel schlagen, Israel wird blühen und grünen, und sie werden den ganzen Erdkreis mit Früchten füllen.“
    Es folgt eine Auflistung von Export-Waren aus Israel, die in die ganze Welt verfrachtet werden. Nicht nur Früchte des Feldes und der Bäumen, aber auch sonstige Früchte der israelischen Errungenschaften werden in die ganze Welt, in großen Mengen, exportiert. Die folgende Liste ist ein Zeugnis, wie sich diese Prophetie laufend und unübertrefflich erfüllt hat
    und erfüllt.

    youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=VY3Ez1k3B6M

    Weiterer Export:
    Obst: Zitrusfrüchte, Datteln, Feigen, Melonen, Äpfel, Erdbeeren, Bananen, Trauben und weiteres.
    Gemüse: eine breite Palette

    Konsum:
    israeliproducts.com/

    Computer:
    - Microprocessoren (Intel Pentium, ...)
    - verschiedene Microsoft Produkte
    - Telekommunikation
    - USB Disk-On-Key
    - Voice-over-IP (Telefon-Technologie über Internet)
    - Babylon (Übersetzungs-Software)
    - ICQ

    he-communications.de/2011/05/2…iness-as-usual/#permalink

    - insgesamt 15.000 verschiedene Computer-Firmen ...

    Technologie:
    - BioTechnologie
    - NanoTechnologie
    - diverse chemische Produkte
    - seit 4/2013 – Gasförderung im Mittelmeer (volle energetische Unabhängigkeit für mindestens 20 Jahre)

    en.wikipedia.org/wiki/Silicon_Wadi

    Verzeichnis einiger israelischer Erfindungen:
    en.wikipedia.org/wiki/Israeli_inventions_and_discoveries

    Medizin:
    - Teva (Arzneien)
    - Mikro-Kameras in Tabletten,...
    - Kosmetik
    - Epilatoren

    Hunderte weitere Firmen und Produkte:
    israelnet.de/made_in_israel.htm



    Bibelstellen zum Thema „Israel in der Endzeit“:

    1. Mo 12, 1-7;
    15. Kap.
    18, 16-22
    32, 28.29
    2. Mo 19, 1-9
    4. Mo 24, 14 - 25
    Jos 1, 4
    2. Chr. 36, 11-21
    Ps 105, 8. 9
    Jes 11, 11-16;
    14, 28-32;
    19, 1-25;
    27, 12.13;
    Jer 11, 16;
    31, 35-37;
    50, 4.5
    Hes 38 + 39. Kap.
    Dan 10, 1-14;
    11, 40-45;
    12. Kap.
    Zach 12 + 13. Kap.
    Hab. 1, 5
    Buch Joel
    Rö 9, 27-29;
    Rö 11. Kap.
    Offb 7, 1-8
    14, 1-8
    16, 12-16

    ..
    ..

    April 2007


    ..

    874 mal gelesen

Kommentare 2

  • Norbert Chmelar -

    Dein Zitat 1: >> „Wenn aber diese Dinge anfangen zu geschehen, so blickt auf und hebt eure Häupter empor, weil eure Erlösung naht.“ (Lk 21, 28 / Elb.).<<
    ===> Seit 1882 begann die Zuwanderung der Juden nach Israel - "angestachelt" durch die zionistische Bewegung, die sich 1875 gegründet hatte(1897 fand der 1. zionistische Weltkongress statt!), und führte nach 66 Jahren - 1948 zu einem ersten Höhepunkt - der Gründung des Staates Israel am 14.5.1948(=die Erfüllung von Jes.66,8), in deren Verlauf zwischen 5 - 6 Millionen Juden - bis heute! - nach Israel eingewandert sind und noch immer einwandern! Nach 7 + 12 Jahren erfolgte am 7.6.1967 die Rückeroberung Jerusalems mit der Altstadt und dem Tempelberg!(=die Erfüllung von Jes.66,10 + Luk.21,24)
    Gemäß der Bibel müssen alle Juden der ganzen Welt - auch die 6 Millionen in den USA! - in das Land Israel zurückkehren!
    Seit 1967 läuft m.E. die letzte Phase der Gnadenzeit, die max. "eine Generation" dauern wird ( 70 - 80 Jahre laut Psalm 90,10), sodass wir spätestens 2037 - 2047 n.Chr. mit der Wiederkunft Jesu rechnen könnnen! Maranatha! - Der Herr Jesus kommt bald!

    Dein Zitat 2:
    >>Das Verfolgen der Geschichte Israels weckt und stärkt den Glauben immer wieder aufs Neue! Diese Geschichte ist der große Beweis eines lebendigen Gottes, der die Führung seines großen Volkes von Abraham bis zu den 144.000 in seiner mächtigen Hand hält.<<
    ===> Ja, so ist es. Ich sehe in den 144.000 die (Messianischen)Juden, die sich bis zur Wiederkunft Jesu noch zu ihrem Messias JEHOSCHUA(=JESUS) bekennen werden. Z.Z. gibt es in Israel etwa 20.000 Messianische Juden; somit fehlen noch ca. 124.000 Juden, die Jesus annehmen müssen. Da die Endzeit verkürzt werden wird(Mark.13,20), ist davon auszugehen, dass in diesen unseren Jahren der Heilige Geist besonders aktiv an seinem Volke Israel wirken wird und diese Zahl von 144.000 in wenigen Jahrzehnten erreicht sein wird.

    Dein Zitat 3:
    >>Friedrich, der Große, fragte seinen General Zieten: „Geben sie mir einen Gottesbeweis!“
    Der gläubige Zieten antwortete: „Eure Majestät, die Juden!“<<
    ===> Ja, es gibt kein Volk auf der ganzen Welt, das seit 70 n.Chr. über 18 Jahrhunderte in alle Welt vertrieben wurde und dass über Jahrhunderte unterdrückt, ghettoisiert und verfolgt worden ist und nicht untergegangen ist - als allein die Juden!
    ===> Dass das Volk der Juden noch immer existiert - trotz des schlimmsten Völkermordes in der Weltgeschichte, der systematischen massenweisen Vernichtung von 1933 - 1945, als 6 Millionen Juden vergast wurden - und nach beinahe 1900 Jahren wieder in seine frühere Heimat zurückgekehrt ist, ist eines der größten göttlichen Wunder und in der Tat ein Gottesbeweis bzw. der Gottesbeweis schlechthin! Und Israel ist d a s Zeichen der Endzeit! Ja, ISRAEL IST DER ZEIGER AN DER WELTENUHR GOTTES!

  • Heidrich -

    Gott mit Dir, lieber Stofi,

    hab vielen, vielen Dank für Deine große Mühe im Zusammentragen der Bibeltexte und im Formulieren einer Narration, die Dir im Großen und Ganzen gut gelungenen ist. Über ein paar Details könnte man diskutieren, aber der rote Faden würde sich nicht ändern. - Danke schön!

    Gerald Heidrich