Was offenbar wird..

    • Was offenbar wird..

      Was ist Offenbarung?Wer offenbart? Wie wird offenbart?

      Wir leben in einer Informationsgesellschaft, heißt es.
      Trotzdem habe ich das Gefühl, dass sich das persönliche Wissen
      immer mehr beschränkt. Allgemeinwissen und die Basis
      einander zu verstehen schwindet, findet ich.
      Jeder lebt in einer anderen Blase.
      Oder in einem anderen Handy;-)


      Was kann man gegen diese Entwicklung tun?
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Dies ist die Offenbarung
      Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was
      in Kürze geschehen soll; und er hat sie gedeutet und gesandt durch
      seinen Engel zu seinem Knecht Johannes,
      2 der bezeugt hat das Wort Gottes und das Zeugnis von Jesus Christus, alles, was er gesehen hat.
      3 Selig ist, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und behalten, was darin geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe.

      ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Pfingstrosen schrieb:

      Dies ist die Offenbarung
      Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was
      in Kürze geschehen soll; und er hat sie gedeutet und gesandt durch
      seinen Engel zu seinem Knecht Johannes,
      Es ist also eine 2 fach vermittelte Schrift bzw. sogar wohl dreifach:
      1. von Gott (VATER) zu Jesus!
      2. von Jesus (SOHN) zu einem Engel!
      3. vom Engel zum Jünger/Apostel Jesu, Johannes Zebedäus!
      ===> Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass nicht alles genau wörtwörtlich so vermittelt wurde - und dass vielleicht der Jünger auf Patmos manches falsch gesehen und gedeutet hatte; deshalb ist auch die Lektüre des letzten Buches der Bibel auch relativ schwierig und keine leichte Bibellektüre...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • freudenboten schrieb:

      Das letzte Buch der Bibel ist kein geheimes, sondern eine Zusammenfassung dessen, was von "Anfang" an offenbart wurde. Ohne diese Basis erscheint es schwer verständlich.
      Achso?

      Dan 12,9 Er aber sprach: Geh hin, Daniel; denn es ist verborgen und versiegelt bis auf die letzte Zeit.

      Off.1,1
      Dies ist die Offenbarung Jesu Christi, die ihm Gott gegeben hat, seinen Knechten zu zeigen, was in Kürze geschehen soll.


      .
    • Der Blick auf die Erlösungsgeschichte ist in der Johannes-Offenbarung tatsächlich vom Ende her zum "Anfang" und vom Anfang aufs Ende hin gerichtet.

      Insbesondere beantwortet sie die Frage Daniel 12:8. "...was wird das letzte davon sein?"

      Der Menschen- und Gottessohn Jesus ist der "Allmächtige" Offb. 1:8; der "tot war und lebendig ist" Vers 18.

      Die Gliederung orientiert sich am hebräischen Jahreskalender beginnend mit 25. Neunten/Tischri, endend mit 22. Siebten:

      Leuchterweihe/Menschwerdung Gottes Kap. 1

      Überleben/Purim Kap. 2+3

      Passah/Tod + Auferstehung Kap. 4+5

      Sieben Wochen/Sinai/Pfingsten Kap.6, 7, 8 (Erfüllung von Daniel 9/"Siebzig Wochen")

      Neumonde/Posaunen Kap. 8-11 (Erfüllung von Daniel 8-12/der Rest von "2300 Jahrtagen"

      Siebte Posaune/Vorwiederkunftsgericht Kap. 11:15.-18. Kap. 14:6.-13.

      Entsühnungstag/Wiederkunft Christi + Millennium Kap. 8:5. Kap. 11:19. Kap. 14:14.-20:15.

      Laubhütten/Ewigkeit Kap. 21+22
    • freudenboten schrieb:

      Das letzte Buch der Bibel ist ... schwer verständlich.
      Die Offenbarung wird nicht umsonst als "Buch mit 7 Siegeln" beschrieben. Sie ist schwierig - egal wie man sie betrachtet! Bei der Kanonbildung war sie sehr, sehr lange umstrittren. Luther wollte sie aus der Bibel werfen...
    • Ich habe gesagt: "Nicht schwer verständlich", wenn man die Basis der Symbole von Genesis an berücksichtigt.

      Laut ihrer eigenen Aussage sind die fünf der sieben Siegel bereits eröffnet.

      Offenbarung 10:7. spricht von "Vollendung des Geheimnisses Gottes unter der "Siebten Posaune".

      Die Bezeichnung "Geheime Offenbarung" ist bloße Kirchenpolitik gewesen, um die Unfähigkeit/Unwillen des kirchlichen Lehramts zu verschleiern.

      Kirchen, die sich nicht unters Gotteswort beugen wollen, suchen "andere" Wege und Mittel.
    • Gruß an die sieben Gemeinden
      4 Johannes an die sieben Gemeinden in der Provinz Asia: Gnade sei mit euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt, und von den sieben Geistern, die vor seinem Thron sind,
      5 und von Jesus Christus, welcher ist der treue Zeuge, der Erstgeborene von den Toten und Fürst der Könige auf Erden! Ihm, der uns liebt und uns erlöst hat von unsern Sünden mit seinem Blut
      6 und uns zu einem Königreich gemacht hat, zu Priestern vor Gott und seinem Vater, dem sei Ehre und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen.
      7 Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen und alle, die ihn durchbohrt haben, und es werden wehklagen um seinetwillen alle Stämme der Erde. Ja, Amen.
      8 Ich bin das A und das O, spricht Gott der Herr, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige.
      Offb.1
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!