Off 16,13: Drei unreine Geister

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Off 16,13: Drei unreine Geister

      Was versteht man eigentlich unter >>den drei unreinen Geistern<< aus Offenbarung 16,13?

      Armin Krakolinig schrieb:

      Für mich gibt es da einen wichtigen Text in Off. 16, 12-14, wo von drei unreinen Geistern die Rede ist, die ausgehen werden, zu den KÖNIGEN der ganzen Erde, um sie zu einem endzeitlichen Streit zu versammeln. Also muss sich da im Hintergrund nicht nur ein Streit um die Finanzen und die Wirtschaft dieser Erde, sonden auch um Religion und Politik handeln, wie Du es ohnehin weißt, denn hinter allen Königen der Erde, stehen religiöse Mächte, die von dämonsichen Geistern zu einem Ziel zusammengeführt werden.

      Der selbsternannte Prophetieexperte und Evangelist Olaf Schröer versteht darunter Babylon, das sich in die drei Teile [Spiritismus (=Drache), Katholizismus (=Tier) und Protestantismus (=Falscher Prophet)] aufsplittet. (---> siehe: DIE FINANZKRISE UND DIE NEUE WELTORDNUNG IM LICHT DER BIBLISCHEN PROPHETIE : 2.Thema – Radikale Veränderungen stehen bevor | Pastor Olaf Schröer | Christliche Ressourcen) - ab 1:35:00 !

      Haltbar?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()


    • Offenbarung 16

      12 Und der sechste goss aus seine Schale auf den großen Strom Euphrat; und sein Wasser trocknete aus, damit der Weg bereitet würde den Königen vom Aufgang der Sonne.
      13 Und ich sah aus dem Rachen des Drachen und aus dem Rachen des Tieres und aus dem Munde des falschen Propheten drei unreine Geister kommen, gleich Fröschen;
      14 es sind Geister von Dämonen, die tun Zeichen und gehen aus zu den Königen der ganzen Welt, sie zu versammeln zum Kampf am großen Tag Gottes, des Allmächtigen. –
      15 Siehe,
      ich komme wie ein Dieb. Selig ist, der da wacht und seine Kleider
      bewahrt, damit er nicht nackt gehe und man seine Blöße sehe.

      Das kling aber ganz anders. Geld und Macht waren schon immer die Zeichen Satans. Was wir heute in der Gesellschaft,Politik und Kirchen erleben,Machtansammlung aber auch Gleichgültigkeit die erungenen Freiheiten umzusetzen für den Schwächeren...nein das eigene Ego,die haupsache ich werde Erettet und mir geht es gut.

      Übrigens irgenwelche Zuordnungen, wer was sein sollte, ist nur die Ablenkung von der eignen Sündhaftigkeit...
    • Der Zusammenhang zeigt, dass diese "Geister" am Tag der Ausgießung der "Sieben Letzten Plagen" wirken werden, also nicht heute.

      Ihr Wirken bereitet die "verlorenen" (ungläubigen) Weltmächte, die in der Parusie Christi getötet werden, vor/schwört sie ein auf die Zweite Auferstehung am Ende der Tausend Jahre, dann wird "Harmagedon" = Berg der Verantwortung sein.
    • 12 Und der 6. [Engel] goss seine Schale aus auf den großen Strom Euphrat;
      und sein Wasser vertrocknete,

      damit der Weg der Könige von Sonnenaufgang her bereitet wurde.



      13 Und ich sah aus dem MUND DES DRACHEN und aus dem MUND DES TIERES
      und aus dem MUND DES FALSCHEN PROPHETEN
      DREI UNREINE GEISTER KOMMEN,
      wie Frösche;
      14 denn es sind GEISTER VON DÄMONEN, die ZEICHEN TUN,
      die ausziehen zu den Königen des ganzen Erdkreises,
      sie ZU VERSAMMELN zu dem KRIEG des GROSSEN TAGES GOTTES, des Allmächtigen
      .

      15 - SIEHE, ICH ( =JESUS) K O M M E wie ein Dieb.
      GLÜCKSELIG, der wacht und seine Kleider bewahrt,
      damit er nicht nackt umhergehe und man nicht seine Schande sehe! -

      16 Und er versammelte sie an den Ort, der auf Hebräisch HARMAGEDON heiß.

      17 Und der 7. [Engel] goss seine Schale aus in die Luft;
      und es kam eine laute Stimme aus dem Tempel vom Thron her, die sprach: ES IST GESCHEHEN![...]


      {Offenbarung 16, 12-16.17}


      Tipp:
      I) Beachtet die im Text gegeben Definitionen und Vergleiche ("wie")!

      II) Und der gedankliche Bezug im Alten Testament ist die 2. Plage in Ägypten von 2. Mose 7,26 - 8,11.

      Dort (2. Mose 7,26 - 8,11) und in Psalm 105,30 wo Bezug darauf genommen wird, geht es u.a. darum, dass die Frösche sogar bei den Königen waren:
      Psalm 105,30 "Es wimmelte ihr Land von Fröschen bis in die Gemächer ihrer Könige."

      III) Sicherlich hat Offenbarung 16,13+14 etwas sehr spiritistisch-dämonisch-teuflisches:
      Ursprung (u.a. vom Drachen = Satan), Methode ("[Wunder]Zeichen tun"), Ziel (gegen Gott/Jesus kämpfen [probieren]).

      IV) Das ganze findet zeitlich seehr kurz vor der Wiederkunft Christi statt. Beachtet die Indizien!

      Es ist die 6. Plage von 7!!
      "Der große Tag Gottes, des Allmächtigen" wird als knapp bevorstehend angesprochen (V.14)
      Jesus sagt über sich, dass er plötzlich kommt: "SIEHE ICH KOMME wie ein Dieb!" (V.15)
      Beim 7. Plagenengel "ist es geschehen"! (V.17) - wahrscheinlich ist das sich Aufmachen/Kommen Jesu mit dem Gericht gegen diese Mächte gemeint.

      :greet:

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von John Q. Public ()

    • John Q. Public schrieb:

      Dort (2. Mose 7,26 - 8,11) und in Psalm 105,30 wo Bezug darauf genommen wird, geht es u.a. darum, dass die Frösche sogar bei den Königen waren:
      Psalm 105,30 "Es wimmelte ihr Land von Fröschen bis in die Gemächer ihrer Könige."
      Aber es geht ja nicht um Frösche, sondern um unreine Geister aus den Mündern. Der Mund steht für Reden und Informationen. Nicht die Menschen gehen hin, um die Worte öffentlich zu hören, sondern die Worte kommen wie die biblischen Frösche zu den Menschen, in ihre privaten Häuser und Gemächer, um dort ihren unreinen Einfluss auszuüben. Funk- und Kabelübertragung macht es leicht möglich. Was genau das für 3 verschiedene Geister sind ? Vielleicht die drei institutionalisierten Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam, die untereinander ständig in Konflikt auf der ganzen Welt sind. Aber es könnten auch bestimmte maßgebliche Weltanschauungen sein, die daraus hervor kamen, wie Evolution, Kapitalismus, Ökonomie etc.
      Der Urtext der Bibel ist für alle da : Hebräisches AT und Altgriechisches NT mit englischer Wort für Wort Interlinear Übersetzung.
    • Azatoth schrieb:

      Aber es geht ja nicht um Frösche, sondern um unreine Geister aus den Mündern. Der Mund steht für Reden und Informationen. Nicht die Menschen gehen hin, um die Worte öffentlich zu hören, sondern die Worte kommen wie die biblischen Frösche zu den Menschen, in ihre privaten Häuser und Gemächer, um dort ihren unreinen Einfluss auszuüben. Funk- und Kabelübertragung macht es leicht möglich. Was genau das für 3 verschiedene Geister sind ? Vielleicht die drei institutionalisierten Weltreligionen Judentum, Christentum und Islam, die untereinander ständig in Konflikt auf der ganzen Welt sind. Aber es könnten auch bestimmte maßgebliche Weltanschauungen sein, die daraus hervor kamen, wie Evolution, Kapitalismus, Ökonomie etc.
      Der Bibeltext von Offenbarung 16 nennt klar Dämonen selbst und direkt:

      13 Und ich sah aus dem MUND DES DRACHEN ( = Teufel/Satan; Offb.12,9; 20,2) und aus dem MUND DES TIERES
      und aus dem MUND DES FALSCHEN PROPHETEN
      DREI UNREINE GEISTER KOMMEN,
      wie Frösche;
      14 denn es sind GEISTER VON DÄMONEN, die ZEICHEN TUN,
      die ausziehen zu den Königen des ganzen Erdkreises,
      sie ZU VERSAMMELN zu dem KRIEG des GROSSEN TAGES GOTTES, des Allmächtigen.


      =====================

      ==> Ein sehr paralleler Text (Offenbarung 18) sagt wie diese "dämonenverseuchte Babylon-Welt gedanklich aussieht":

      Offb 18,2 Und er rief mit starker Stimme und sprach: Gefallen, gefallen ist Babylon, die Große, und ist eine Behausung von Dämonen geworden und ein Gefängnis jedes unreinen Geistes und ein Gefängnis jedes unreinen und gehassten Vogels [und ein Gefängnis jedes unreinen und gehassten Tieres].

      siehe Offenbarung 16 --- Offenbarung 18:

      o) "großen Stadt Babylon" (Offb.16,19) --- "Babylon, die Große" (Offb.18,2)
      o) "Dämonen" (Offb.16,13) --- [viele] "Dämonen" (Offb.18,2)
      o) gehen zu "den Königen des ganzen Erdkreises" (Offb.16,14) --- "die Könige der Erde" (Offb.18,3+9)
      o) Zerstörung von u.a. Babylon: Offb.16,18-21 --- [Zerstörungs]Gericht über Babylon: Offb.18,4-10.17-21


      Vielleicht ein nicht sehr angenehmer Gedanke, eine Weltführung mit Dämonen...
      ... aber Gott/Jesus und sein Volk wird als Überwinder hervorgehen (z.B. Offb.18.4+6+20)!! :)

      :greet:

      » Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei!« (Johannes 8:36)

      Team: » Entweder heilen wir als Team, - oder wir gehen als Individualisten / Einzelgänger unter.«
    • John Q. Public schrieb:

      Vielleicht ein nicht sehr angenehmer Gedanke, eine Weltführung mit Dämonen...
      Bei den Dämonen handelt es sich um Ideologien und Vergöttlichung von Idealen und Narrativen. Ideologien bilden die Grundlage von Gesellschaften und Reichen. Für ihre Ideologien errichten die Menschen Institute, Verwaltungen und Forschungseinrichtungen. Zu deren Unterhalt lassen die Menschen ihre wertvolle Lebenszeit in manifestierte Form von nutzlosem Geld einfließen, Lebenszeit verwandelt in Zahlen auf Papier und am Computerbildschirm. Die Menschen beten ihre Ideologen und Narrative an.

      Johannes 8,49 Jesus antwortete: Ich habe keinen Dämon, sondern ich ehre meinen Vater, und ihr verunehret mich. 50 Ich aber suche nicht meine Ehre: es ist einer, der sie sucht, und der richtet.


      Johannes 10,33 Die Juden antworteten ihm: Wegen eines guten Werkes steinigen wir dich nicht, sondern wegen Lästerung, und weil du, der du ein Mensch bist, dich selbst zu Gott machst.


      Sich selbst ehren, ein Geschöpfe verehren, Menschen oder Geschaffenes zum Gott erklären, das wird hier gleich gesetzt mit "einen Dämon haben".



      Ideologien haben Institute, Verwaltungen, einen Namen und sogar Maskottchen. Unter ihnen verschwören sich die Menschen den gemeinsamen Zielen alle nötigen Opfer zu bringen. Vor lauter Bäumen fällt der Wald des Götzendienstes gar nicht mehr auf, weil er in rationalistisch wissenschaftliche und nicht selten auch euphemistisch fromme Worthülsen verpackt wird.
      Der Urtext der Bibel ist für alle da : Hebräisches AT und Altgriechisches NT mit englischer Wort für Wort Interlinear Übersetzung.
    • Satan wird alle Welt gegen Israel aufhetzen !

      John Q. Public schrieb:

      Der Bibeltext von Offenbarung 16
      13 Und ich sah aus dem MUND DES DRACHEN ( = Teufel/Satan; Offb.12,9; 20,2) und aus dem MUND DES TIERES
      und aus dem MUND DES FALSCHEN PROPHETEN
      DREI UNREINE GEISTER KOMMEN,
      wie Frösche;
      14 denn es sind GEISTER VON DÄMONEN, die ZEICHEN TUN,
      die ausziehen zu den Königen des ganzen Erdkreises,
      sie ZU VERSAMMELN zu dem KRIEG des GROSSEN TAGES GOTTES, des Allmächtigen.


      =====================
      Ja diese »Satans - Geister« = Dämonen werden zu den Machthabern der ganzen Welt gehen - die Gemeinde Jesu ist wohl zu diesem Zeitpunkte bereits entrückt! - und diese auffordern gegen Israel - gegen den verhassten Juden - zu ziehen (denn christliche Verteidiger des auserwählten Volkes Israel gibt es dann keine mehr auf Erden!), was schon in SACHARJA 12,2.3 und SACHARJA 14,2 prophezeit wurde. Es wird dann zur "Endschlacht" der Heere des Antichristen gegen den wiederkommenden echten Christus/Messias bei Harmagedon [(Offenbarung 16,16) ---> siehe hierzu auch Joel 4,12] kommen!
      • Seit jeher war und ist es das Ziel Satans das Volk aus dem der Messias kam zu vernichten! Dazu bediente er sich sowohl des Pharaos (2.Mose), Nebukadnezars, Hamans (Buch Esther) als auch Antiochus Epiphanes', Herodes des Großen und des späteren Kaisers Titus! Zuletzt bediente er sich von 1933 - 1945 auch eines Adolf Hitlers! Aber aus der Asche von Auschwitz ist nur 3 Jahre später, 1948, der »Neue Staat Israel« auferstanden! (---> siehe Hesekiel 37!) ===> Satan wird den Endkampf verlieren und von Christus weg in die Hölle gehen müssen!
    • Norbert Chmelar schrieb:

      und des späteren Kaisers Titus!
      Das führt hier an dieser Stelle vielleicht deutlich vom Thema weg, aber du tust dem Kaiser Titus unrecht, wenn du ihn mit den anderen in einen Topf wirfst. Das maßgebliche Problem ging von den jüdischen Rebellen aus. Auch unter Antiochos Epiphanes, so schlimm er auch war, soll es nach Klaus Bringmann Klett-Cotta :: Geschichte der Juden im Altertum -
      Klaus Bringmann
      der Hohepriester Menelaos gewesen sein, der Antiochos beeinflusste. Mehr dazu steht auch bei Wikipedia Makkabäer – Wikipedia Hier wird Elias Bikermann als Quelle angegeben, auf die sich auch Klaus Bringmann beruft. Ein Scan des Buches von Elias Bickermann - Der Gott der Makkabäer gibt es hier : DNB Bookviewer (ich habe es noch nicht gelesen)
      Der Urtext der Bibel ist für alle da : Hebräisches AT und Altgriechisches NT mit englischer Wort für Wort Interlinear Übersetzung.