Was liest Du gerade?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Klimakatastrophe abgesagt – aber niemand will es wahrhaben
      Eine Ernüchterung vom Klimawandelwahn ist angesagt. Denn Europa ist mit einem echten Problem konfrontiert, von dem niemand weiß, ob wir es lösen können.


      Klimakatastrophe abgesagt – aber niemand will es wahrhaben « DiePresse.com
      Liebe Grüße, Heimo
    • Neu

      Da ich dort keinen Premiumaccount habe , wie sieht dieses " echte " Problem aus ?

      Besteht bei dir diese Skepsis gegenüber dem Klimawandel alleine schon dadurch , daß du diese langen geologischen Zeiträume ablehnst , in denen sich das Öl , Gas und die Kohle abgelagert und gebildet haben ?


      Gruss
    • Neu

      Schwertwal schrieb:

      Da ich dort keinen Premiumaccount habe , wie sieht dieses " echte " Problem aus ?
      Tut mir leid, dessen war ich mir nicht bewusst.

      Das Problem wird darin gesehen, dass in der "wissenschafltichen community" nur Befürworter einer bestimmten These gehört werden, anstatt dass man die Arguemnte "offen" diskutiert und abwägt.

      Mein Eindruck ist, es handelt sich um eine Art "Pseudoreligion". Ich halte die Änderungen im Klima die es gibt (und vielleicht immer schon gab) für viel zu komplex, als dass sie der Mensch steuern könnte. Und was zB das CO2 betrifft kann ichmich noch erinnern dass vor Jahren "die Wissenschaft" behauptete, der Anstieg des CO2 würde die Erde zum "Erfrieren" bringen...
      Liebe Grüße, Heimo
    • Neu

      Norbert Chmelar schrieb:

      Bogi111 schrieb:

      Nur zu oft machen wir das Evangelium komplizierter, als es in Wahrheit ist.
      Und genauso verhält es sich mit der advent. Lehre von der >Reinigung des himmlischen Heiligtums< und vom >Untersuchungsgericht<!

      Bogi111 schrieb:

      Nur inniges Gebet um seine Gnade wird dazu führen, unser Wesen zu verändern.
      Das ist in der Tat so! ===> Dazu helfe uns GOTT DER HEILIGE GEIST!
      Lieber Norbert, auch wenn es kompliziert scheinen mag, die "Reinigung" und das "Untersuchungsgericht" sind nicht dasselbe.
      Viele Adventisten sind hier leider blind für das "Zusammenreimen von Stroh und Weizen" (Jeremia 23:28.) durch die "Adventpioniere".

      Die Verkomplizierung des Evangeliums kommt durch die Haltung "Laodizeas" (Offenbarung 3:17.)

      Der Dispensationalismus stellt eine andere "Verkomplizierung" dar, obwohl oder vielleicht gerade weil er die biblischen Aussagen über das Endgericht ignoriert.