Bibeltexte, die zusammen gehören.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bibeltexte, die zusammen gehören.

      Kann man daraus nicht ein Spiel machen? Einer gibt einen Text vor und ein anderer sucht den passenden Text dazu?

      Jesaja 8

      Bibelstelle

      20 »Zum Gesetz und zum Zeugnis!« — wenn sie nicht so sprechen, gibt es für sie kein Morgenrot.
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!
    • Licht:

      Bibelstelle

      "werde licht; denn dein [u]Licht[/u] kommt." (Jesaja 60,1)


      Morgenröte:

      Bibelstelle

      "gleichwie die [u]Morgenröte[/u] sich ausbreitet." (Joel 2,2)

      Heilung:

      Bibelstelle

      "Siehe, ich verschaffe ihr Linderung und [u]Heilung[/u] und ich will sie heilen und ihnen eine Fülle von Frieden und Treue offenbaren." (Jeremia 33,6)

      Gerechtigkeit:

      Bibelstelle

      "der [u]Gerechtigkeit[/u] Frucht wird Friede sein." (Jesaja 32,17)

      Herrlichkeit:

      Bibelstelle

      "die[u] Herrlichkeit[/u] des HERRN soll offenbart werden." (Jesaja 40,5)

      Nachhut:

      Bibelstelle

      "Gedenke daran, was dir Amalek antat auf dem Weg, als ihr aus Ägypten gezogen seid; wie er...deine [u]Nachhut[/u] abschnitt, alle Schwachen...und wie er Gott nicht fürchtete." (5.Mose 25,17-18)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Norbert Chmelar ()

    • Bibelstelle

      20 »Zum Gesetz und zum Zeugnis!« — wenn sie nicht so sprechen, gibt es für sie kein Morgenrot.


      Pfingstrosen schrieb:

      Kann man daraus nicht ein Spiel machen? Einer gibt einen Text vor und ein anderer sucht den passenden Text dazu?

      Mt 5,17

      Bibelstelle

      Denkt nicht, ich sei gekommen, um das Gesetz und die Propheten aufzuheben. Ich bin nicht gekommen, um aufzuheben,sondern um zu erfüllen.

      "Gesetz und Zeugnis" verkörpert die Person Jesus Christus. Jesus hat am Kreuz "Gesetz und Zeugnis" erfüllt.
      Gesetz in dem Sinne, dass Er den Fluch ( Tod) selbst gestorben ist. Das Zeugnis( Prophetie) von IHM im AT hat Er ebenso erfüllt.
      Jesus aber sah sie an und sprach zu ihnen: Bei den Menschen ist es unmöglich; aber bei Gott sind alle Dinge möglich
      (Matthäus 19, 26)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Elli59 ()

    • Röm8,4 damit die Rechtsforderung des Gesetzes erfüllt wird in uns, die wir nicht nach dem Fleisch, sondern nach dem Geist wandeln.



      Römer 8, 18

      Bibelstelle

      Denn ich denke, dass die Leiden der jetzigen Zeit nicht ins Gewicht fallen gegenüber der zukünftigen Herrlichkeit, die an uns offenbart werden soll
      Gnade sei mit euch und Friede von Gott, unserm Vater, und dem Herrn Jesus Christus!