Feiern die Adventisten Fasching, Fasnet, Karneval?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Feiern die Adventisten Fasching, Fasnet, Karneval?

      Was mich interessieren würde - da wir grade in der "Endphase der närrischen Tage" sind - ist, ob die Adventisten eigentlich Fasching, Fasnet, Karneval feiern?
      Was auffällt, dass Fasching v.a. in katholischen Gebieten "hoch im Kurs" steht, weniger in evangelischen Gebieten.
      Bei uns in Baden-Württemberg gibt es "die SCHWÄBISCH-ALEMANNISCHE FASNET", die eine lange Tradition hat. Z.B. Rottweiler Narrensprung, Gestern am "Schmotziga Donnerstig" das "STOCKACHER NARRENGERICHT" (Kam um 20:15 Uhr im 3. Fernsehprogramm SW 3!)
      Karnevalshochburgen sind Mainz, Düsseldorf und Köln mit ihren "Rosenmontagszügen" als Höhepunkt.
      Ich persönlich sehe mir gerne Faschingssendungen im Fernsehen an, weil hier "Politiker ihr Fett abkriegen" - und weil auch nur einfach "Gokolores" und "gute Witze" gemacht werden und man etwas zum Lachen hat.
      Woher kommt der Faschingsbrauch?
      Also feiern die Adventisten Fasching? Und wie halten es die Adventisten mit dem "Aschermittwoch" (laut Kirchenjahr = Beginn der Fastenzeit!)?
    • Offiziell feiern Adventisten eigentlich gar keine Feste, oder?

      Was jeder persönlich macht, das steht ihm frei. Weltliche Feste sind ja lokal sehr unterschiedlich und haben auch unterschiedliche Ursprünge. So feiern viele Adventisten privat Weihnachten oder auch in der Gemeinde als Möglichkeit Menschen mit der christlichen Botschaft zu erreichen bzw. Menschen in Not zu helfen.

      Wenn ich mich jetzt recht entsinne, dann entspringen viele "kirchliche" Feste wie Weihnachten vom Datum her betrachtet einem säkularen/heidnischen Ursprung.


      Ich habe mich als Kind zu Fasching auch verkleidet. Ich sehe da auch nichts dabei. Was da aber teilweis in der Fasnacht abgeht - mit Alkoholexzessen und kleineren bis größeren Ausschweifungen - das lehne ich ab und würde da auch nicht mitmachen.