Stärkung und Ermutigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Stärkung und Ermutigung

      Parole für 2015: "Mach Meine Gegenwart zu deiner Priorität"

      15. Januar 2015 elijahlist.com

      Deutsche Übersetzung: Karin Meitz elijahlist.at

      "Mach Meine Gegenwart in diesem Jahr zu deiner Priorität", sagt der Vater. "Am Morgen, wenn du aufstehst, nimm Meine Gegenwart in Anspruch, und ruhe in Meiner Gegenwart, wenn du dein Haupt am Abend niederlegst. Spann dich den ganzen Tag über mit Meiner Gegenwart zusammen, jeden Tag, und lass dich durch nichts und niemanden von deiner Aufmerksamkeit Meiner Gegenwart gegenüber ablenken.

      "2015 mach dir Meine Gegenwart zur Priorität", sagt der Vater. "Wenn du in Meine Gegenwart eintauchst, werde ich dich mit Meinen Augen leiten. Ich werde dich zu den verborgenen Schätzen an den geheimen Orten führen, als die Stimme, die über deine Schulter spricht: "Dies ist der Weg, diesen sollst du nehmen..."

      Mit Meinem Wind werde ich hinter dich kommen und dich mit der Strömung Meines Flusses mitführen. Da Mein Strom ausbrechen und über die Ufer menschlicher Limitierung treten wird, wirst auch du deine Ufer überfluten und im Jahr 2015 überfließen und die Überschwemmungsebene Meiner Gunst in ihrer Fülle erleben. (Photo via wikimedia)

      Du wirst Meine Gunst am Morgen finden. Du wirst Meine Gunst am Abend finden. Du wirst am Tisch Meiner Gunst sitzen im Angesicht deiner Feinde und sie werden weder in der Lage sein, dich einzuschränken, noch dich in irgendeiner Weise behindern können.

      Mache Meine Gegenwart zur Priorität", sagt der Vater, "denn 2015 wird ein Fehdehandschuh der Ablenkung sein (eine Herausforderung, was Ablenkung betrifft). Die Tyrannei des Dringlichen wird gegen die Priorität Meiner Gegenwart in den Kampf ziehen. Der Feind ist sehr auf Zeit bedacht, denn er weiß, dass seine Zeit kurz ist - deshalb wird er seinen Zorn gegen dich und Mein Reich verstärken. Richte deine Aufmerksamkeit nicht auf den Feind, sondern lasse dein Auge über den zweiten Himmel hinaus sehen, um Anweisungen von Meinem Thron zu erlangen - denn Ich werde dir Herrschaft mit eiserner Hand über deinen Feind gewähren."

      Von Vollmacht zur Bevollmächtigung

      "Komm höher herauf", sagt der Vater. "Komm herauf aus den Streitigkeiten hinein ins Herrschen und Regieren. Mach Meine Gegenwart zu deiner Priorität", sagt der Vater. "Wenn du deinen Blick auf die Probleme gerichtet hältst, wird dieses Jahr problematisch sein und du wirst Probleme haben und ein Problem sein. Ich habe dich nicht zu Problemen berufen, sagt der Vater. "Ich habe dich an deinen Platz der Befugnis und Herrschaft zu Meiner Rechten berufen.

      Mach Meine Gegenwart zu deiner Priorität", sagt der Vater. "Richte deine Liebe auf Mich, so wirst du, wie Ich bin, auf der Erde sein. Schau zum Thron auf und du wirst eingesetzt werden. Schau zu Meiner Vollmacht auf und du wirst Bevollmächtigung erfahren. Ich sagte, du würdest dich von VOLLMACHT zu BEVOLLMÄCHTIGUNG bewegen. Kümmere dich nicht um Kleinigkeiten", sagt der Vater.

      Halte dich nicht mit Kleinigkeiten auf, sondern mach Mich groß und Ich werde dich groß machen und in die Weite Meines Reiches hineinführen. Halte dich nicht an die Grenzen, die Menschen oder deine eigene begrenzte Denkweise setzen, und du wirst Meine Grenzenlosigkeit erfahren und ein Leben ohne Gebundenheit genießen.

      Weise Streitigkeiten jetzt zurück", sagt der Vater. "Sieh nicht zurück. Sieh nicht zurück und du WIRST vorwärts gehen. Du sollst wissen, dass du in diesem Jahr dorthin GEHEN wirst, wohin du GIBST. Gib in größere Dinge und größere Salbungen und größere Dienste als die, in denen du selbst wandelst, und du WIRST Beförderung erfahren.

      Wenn du im Prophetischen wandeln und Meine Stimme kennen möchtest, gib ins Prophetische. Wenn du in die Mission gehen möchtest, gib Meinen Botschaftern. Gib in jene Werke und Dienste hinein, die für die DNA Meiner Herrlichkeit stehen, die sich in deinem Herzen regt und in deinem Herzen brennt, und du WIRST beispiellose Intensivierung SEHEN."

      Verzehrt das Buch!
      "Stellt eure Hingabe Meinem Wort gegenüber unter Beweis. Nicht nur dem gegenüber, was andere über Mein Wort sagen. Werdet zu einem Volk des Buches. VERZEHRT DAS BUCH", sagt der Vater. (Photo via Pixabay)

      "Verzehrt es täglich, konsumiert es täglich und Ich werde dafür sorgen, dass eure Erfahrungen und Meine Kraft in eurem Leben aus den Seiten Meines Buches herauskommen, um Meine Herrlichkeit in eurem Leben, in euren Familien, Unternehmen und jedem Bereich, in dem ihr es nötig habt, sichtbar zu machen. ICH SAGE NOCHMALS: VERZEHRT DAS BUCH!

      Lasst euren Mund beten, denn eure Gebete auf der Erde konkretisieren Meine Gebete im Himmel. So wie der Sohn zur Rechten des Vaters fürbittend eintritt, so rufe Ich euch auf zum Gebet. So wie der Sohn im Himmel betet, so rufe Ich euch auf, auf der Erde zu beten. Die irdischen Gebete führen zur Manifestation der Gebete des Himmels in Raum und Zeit.

      Dies wird ein Jahr der Kollisionen sein. Tretet hinaus, wenn Ich es euch auftrage, und tretet ein, wenn Ich euch dazu auffordere. Meine Souveränität und Meine Allmacht kommen zusammen, um den Kuss des Himmels und den Kuss Meiner Gunst in eurem Leben freizusetzen. Fürchtet euch nicht.

      Der HIMMEL stürzt nicht EIN, MEIN REICH kommt und wenn der Rauch sich verflüchtigt hat, werdet ihr MEINEN THRON errichtet sehen und keinen menschlichen und keinen des Feindes. Denn Ich bin mit euch im Jahr 2015, um euch in eurem Leben zu einer noch nie dagewesenen Freisetzung Meiner KABOD Herrlichkeit zu führen, in eurer Familie, in eurem Umfeld und in euren Städten und Nationen", sagt euer Vater.

      Gott segne euch!
      Propheten Russ und Kitty Walden
      Father's Heart Ministry
      Email: russellwalden@gmail.com
      Website: fathersheartministry.net
      Die höchste Berufung und Bestimmung des Christen ist es, seinen Herrn nachzuahmen. Das ist der ganze Sinn der Heiligung: dem Herrn mehr und mehr gleichgestaltet zu werden, während man ihm auf der Erde dient.
      Als Gottes geliebte Kinder sollen die Gläubigen ihrem himmlischen Vater immer ähnlicher werden.
      Anmerkung zu Eph. 5,1 Schlachter 2000