Entwurf für die Überarbeitung der Glaubenspunkte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sola scriptura!!!

      als ex-kathole will ICH mit sicherheit NICHT wieder zurück zu den irrlehren der rkk :!: :!:
      wenn "ihr" das wollt-auf erden kann man nur für euch beten-denn im himmel wird der antichrist im sicherheit nicht sein!!!
      die vielen unwissenden katholen und viele andere menschen wird gott in die wahrheit leiten, oder sie nach nach dem gewissen-
      dass in jeden menschen gelegt ist, beurteilen.
    • la-rochelle schrieb:

      als ex-kathole will ICH mit sicherheit NICHT wieder zurück zu den irrlehren der rkk :!: :!:
      wenn "ihr" das wollt-auf erden kann man nur für euch beten-denn im himmel wird der antichrist im sicherheit nicht sein!!!
      die vielen unwissenden katholen und viele andere menschen wird gott in die wahrheit leiten, oder sie nach nach dem gewissen-
      dass in jeden menschen gelegt ist, beurteilen.


      Was würdest Du machen, wenn Du im ewigen Jerusalem den aktuellen Papst antreffen würdest?

      Meiner Meinung nach ist nur der für das ewige Jerusalem bereit der dort mit seinem ärgsten Feind (oder Feindesbild) in Liebe und Harmonie leben könnte.

      Liebe Grüsse
      DonDomi
    • Überarbeitung der Glaubenspunkte

      Guten Tag zusammen !

      ich bin der Meinung man sollte noch vor der GK die Änderungen auf Deutsch übersetzen.

      oder hat hier jemand was zu verheimlichen ?

      vor allem sollten wir uns nicht von denn USA abhängig machen wir in Deutschland haben auch eine Meinung.

      mfg

      Peter
    • la-rochelle schrieb:

      als ex-kathole will ICH mit sicherheit NICHT wieder zurück zu den irrlehren der rkk :!: :!:
      wenn "ihr" das wollt-auf erden kann man nur für euch beten-denn im himmel wird der antichrist im sicherheit nicht sein!!!
      die vielen unwissenden katholen und viele andere menschen wird gott in die wahrheit leiten, oder sie nach nach dem gewissen-
      dass in jeden menschen gelegt ist, beurteilen.

      Das selbe habe ich schon zigmale erlebt. Geschwister, die den wahren Gott und Jesus erkannten, sind aus der RKK raus gegangen und möchten unter keinen Umständen weder zurück, noch irgendwelche, selbst die kleinsten Gemeinsamkeiten zurück haben. Sie hat der HG rausgeführt, weil Er ihnen die Wahrheit offenbart hat. Deshalb wollen sie auch nicht mehr zurück. DANKE.

      .

      .
    • Stofi schrieb:

      ...
      Das selbe habe ich schon zigmale erlebt. Geschwister, die den wahren Gott und Jesus erkannten, sind aus der RKK raus gegangen und möchten unter keinen Umständen weder zurück, noch irgendwelche, selbst die kleinsten Gemeinsamkeiten zurück haben. Sie hat der HG rausgeführt, weil Er ihnen die Wahrheit offenbart hat. Deshalb wollen sie auch nicht mehr zurück. DANKE. ...

      Was soll die absurde, implizite Unterstellung hier wollte jemand "zurück"??
      Liebe Grüße, Heimo
    • @Peter Peters

      oder hat hier jemand was zu verheimlichen ?
      Das Dokument ist in englischer Sprache verfasst, der internationalsten Sprache der Welt, und auch öffentlich abrufbar Von "verheimlichen" darf keine Rede sein. Es ist nicht die Aufgabe der GK, ihre Dokumente auf alle Sprachen der Welt zu übersetzen.

      ich bin der Meinung man sollte noch vor der GK die Änderungen auf Deutsch übersetzen.
      Wenn du das für notwendig hälst, tue das. Ich halte es nicht unbedingt für notwendig, selbst wenn ich Englisch nicht lesen könnte. Denn, ob ich das gelesen habe oder nicht, ändert nichts am Gesamtergebnis.

      vor allem sollten wir uns nicht von denn USA abhängig machen wir in Deutschland haben auch eine Meinung.
      Allein die Vollversammlung der GK entscheidet darüber, welche Glaubenspunkte wie geändert werden. Da hat deine Meinung kein Gewicht. Jede Adventgemeinde hat diese Änderungen zu akzeptieren (siehe "Church Manual"). Bitte bedenke, dass bei dieser Vollversammlung die Delegierten aus der ganze Welt kommen und auf demokratische Weise abstimmen. Die Zahl der Delegierten beträgt über 2000. Wenn eine große Mehrheit für eine Änderung ist, hat das eine Aussagekraft.
      Dir wird wenig vergeben, wenn du wenig liebst. Dir wird viel vergeben, wenn du viel liebst. (Lukas 7,47-50)
    • Jacob der Suchende schrieb:

      Jede Adventgemeinde hat diese Änderungen zu akzeptieren (siehe "Church Manual").

      Zum Glück wird auch nach eventuell vorgenommenen Änderungen wieder "business as usual" einkehren, dass jede Vereinigung, jede Gemeinde und jeder Gläubige seinen eigenen Stiefel durchzieht. Die Gemeinde ist schon viel zu heterogen geworden (Stichwort Frauenordination), als dass sich alle "auf Linie" bringen lassen würden. Kein Satz von Glaubenspunkten oder GK-Beschlüssen kann einigend wirken, es sind nur gemeinsam geteilte Werte wie der Glaube an den wiederkommenden Christus, der Sabbat und die Theologie von Taufe und Abendmahl, die eine adventistische Einheit herstellen.
    • das ist aber ein lustiges Thema :rolleyes:

      da werden von irgend welchen Leitern Vorschriften erlassen was man zu glauben hat.

      Da könnte ich noch den Vorschlag machen, dass jeder von euch zu glauben hat, dass er übers Wasser Laufen kann und Fliegen. Das würde die Umwelt Schonen. Ihr brauchtet keine Autos mehr und auch keine Flugzeuge.

      und bei Schiffsunglücken könnte man euch rufen und ihr könntet die Leute im Wasser bergen.

      Ich frage mich nur, wie man aus der Katholischen Kirche austreten kann und dann wieder in den gleichen Sumpf zurückkehren.

      Jeder vernünftig denkende Mensch weiss, dass man Glauben niemandem befehlen kann.

      Erkennt ihr nicht, dass es diesen Leitern um das selbe geht wie dem Papst? Macht über Euch. Herrschaft.

      Wer mit Jesus lebt braucht keine solche Herrschaft über sich zu tolerieren. Gott ist Herr und wer zu ihm gehört ist sein Freund und Bruder Jesu Christi. Wer Freund des Königs ist und sogar Sohn, der ist ein Narr, wenn er sich nachdem er der Sklaverei entflohen ist wiederum zum Sklaven machen lässt.
    • Mensch ich glaube du verstehst den zweck der Glaubenspunkte nicht ganz Sie dienen mehr dem Selbstverständnis und der Orientierung. Der Adventisten auf dem glauben des einzelnen haben sie nur bedingt Einfluss. Sie sind kein Regel werk an den sich jeder Adventist halten muss ,wen dem so wehre wer wir auch nicht anders als die Zeugenjehovers mit ihrer Wachturm Gesellschaft
      Ich mochte nur mit ungetrübten blick die Wahrheit sehen
      Ashitaka
      Prinzessin Mononoke